SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Solarenergie - Photovoltaik
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
@i3lady ich habe mehrfach davon gehört das die Wechselrichter VERSCHLEIßEN. Auf die Garantie von 12 Jahren bei einem 100€ Wechselrichter würde ich überhaupt nichts geben.
Mir gefällt die PV-Technik schon aber rechnet sich für unser 4 Personenhaus bisher nicht. Wahrscheinlich verbrauchen wir viel zu wenig Strom.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Die evt 248 hab ich schon mit 25 Jahren Garantie gesehen. Ist natürlich die Frage ob es den Verkäufer dann noch gibt, bzw. Der hersteller in China sich rausreden will.
E Auto Erfahrungen mit Fluence, Model S, Model 3, Zoe Ze40, e-Golf, 500E. Bestellt ist EV6.

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
kiter hat geschrieben:@i3lady ich habe mehrfach davon gehört das die Wechselrichter VERSCHLEIßEN. Auf die Garantie von 12 Jahren bei einem 100€ Wechselrichter würde ich überhaupt nichts geben.
Mir gefällt die PV-Technik schon aber rechnet sich für unser 4 Personenhaus bisher nicht. Wahrscheinlich verbrauchen wir viel zu wenig Strom.
welcher 100.- wechselrichter?

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Naturfreund68
read
PV auf dem Dach rechnet sich hier im Dorf für den Bauern mit PV auf Scheune, Stall etc. Der greift noch die volle Förderung ab und hat den Stall von vornherein im richtigen Winkel gebaut vor einigen Jahren. Unser Haus steht zum einen ungünstig und zum anderen ist die Erzeugung mit z.B. einer 10 kwp Anlagen zur Eigennutzung (d.h. ohne geförderte Einspeisung) ohne Speicher witzlos. Die Sonne bäckt jetzt, wir benötigen gerade fast keinen Strom (kein Backofen, die Wama ist fertig, keiner benötigt warmes Wasser und die für paar Watt vom PC und Monitor würden 2-3 Module reichen. Wohin also mit dem überschüssigen Strom? Verschenken? Die geringe Einspeisevergütung hilft nicht bei der Amortisation. Und bei den heutigen Speicherpreisen rechnet es sich leider noch immer nicht. Wenn ich in Rente gehe in 12 Jahren setzen wir eine kleine Anlage auf´s Carport, dann kann das E-Auto geregelt damit laden. Aber ansonsten wird das nichts mit der Wirtschaftlichkeit.
Entschuldigt bitte das OT ;-)

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Kleine ermahnung es geht um SelfPV anlagen mit max. 600W
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Doch, die Anlangen rechnen sich wenn die Ausrichtung nicht völlig blöd ist.
Und größer ist wirtschaftlicher.
Einspeisen, natürlich. Was sich nicht rechnet, sind Speicher.
kub0815 hat geschrieben: Kleine ermahnung es geht um SelfPV anlagen mit max. 600W
Das ist Spielerei.
Mit dem Elektroauto unterwegs seit 2015
Citroën ë-C4 2022

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
wennst 750w montierst schreit auch keiner, weil 600w dann überwiegend das maximale sind.

Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

Model Y LR MIC
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

Naturfreund68
read
Ich sag ja, hatte gemerkt, daß es hier falsch war ;-(

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben:
kub0815 hat geschrieben: Kleine ermahnung es geht um SelfPV anlagen mit max. 600W
Das ist Spielerei.
Mag sein Trotzdem geht es darum. Du kannst dir gerne mal selber ausrechnen wie sich eine 600kwp anlage die es als komplettbausatz für 600 Euro gibt und dir 400 bis 500 kwh pro Jahr Spart. Ob sich das rechnent oder nicht.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: SelfPV - Wie geht das? In D legal?

mbrod
  • Beiträge: 252
  • Registriert: Fr 29. Jan 2016, 13:05
  • Wohnort: Frankfurt am Main
  • Hat sich bedankt: 52 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
kub0815 hat geschrieben: Du kannst dir gerne mal selber ausrechnen wie sich eine 600kwp anlage die es als komplettbausatz für 600 Euro gibt und dir 400 bis 500 kwh pro Jahr Spart. Ob sich das rechnent oder nicht.
Wo gibts die 600 kWp für 600 €?
Zoe Life R240 mit Akku Upgrade auf 41 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Photovoltaik“

Gehe zu Profile