Hochvolt Batterie defekt?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Hochvolt Batterie defekt?

4504
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Hallo Forum,

ich habe das selbe Verhalten auch schon gehabt. Auf der Rückfahrt aus dem Urlaub, nur bei Ionity geladen, tratt beim letzten Ladestop bei 25%SoC plötzlich, während des Ladens bei um die 80% SoC, ein Rückgang bei der Ladeleistung auf wie hier geschildert. Mir war es egal, da fast nur noch 100km zu fahren waren. Allerdings bemerkte ich beim losfahren ein anhaltendes Pfeifen im Auto, leise aber gleichmässig und unabhängig von der geforderten Leistung. Das ging erst nach kanpp 10 Minuten weg.

Nachfolgende Ladungen an AC und DC mit max. 150kW HPC (Aldi) blieben unauffällig, auch kein Pfeifen mehr. Gestern das erste mal wieder am HPC bei Ionity, start bei ca. 28%SoC, wieder das Problem. Ein Test gerade eben an Ionity HPC, start bei 74% SoC mit max. 100kW Ladeleistung blieb unauffällig. Dongle und Software sind leider nicht vorhanden.

Was nun?

Grüße,
4504
Anzeige

Re: Hochvolt Batterie defekt?

USER_AVATAR
  • roqu
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Mo 13. Sep 2021, 18:32
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Also das Pfeifen nach Laden am HPC habe ich auch, aber einen Rückgang der Reichweite nicht..

Das die Ladeleistung ab ca 70% runtergeht ist doch normal so weit ich weiss
IONIQ 5 - AWD - Shooting Star Grey

Re: Hochvolt Batterie defekt?

4504
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Na ja, wenn die Ladeleistung 1kW bei 82% SoC am HPC beträgt ist das nicht normal. Der Wagen lädt ansonsten normal, Reichweite ist nicht eingeschränkt. Gerne beim Aldi-HPC auch bis 100% bei langen Einkaufstouren.

Grüße,
4504

Re: Hochvolt Batterie defekt?

USER_AVATAR
  • roqu
  • Beiträge: 559
  • Registriert: Mo 13. Sep 2021, 18:32
  • Hat sich bedankt: 324 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
Bei 150kw wird der Akku glaube ich nicht ganz so heiss deswegen kann er bei 80% noch höhere Leistung aufnehmen...

Ich hatte schon 5kw ab 80%
aber auch schonmal 75kwh ab 80%
Beides Ionity

Blieb es denn die ganze Zeit bei 1kw?

(Ich hab nur gefährliches Halbwissen)
IONIQ 5 - AWD - Shooting Star Grey

Re: Hochvolt Batterie defekt?

wingwing
  • Beiträge: 685
  • Registriert: Mi 14. Okt 2020, 22:27
  • Wohnort: bei München
  • Hat sich bedankt: 1184 Mal
  • Danke erhalten: 358 Mal
read
..."doch" ein Absacken der Ladeleistung um 80% für ca. 2 Minuten ist normal.

Das BMS regelt an der Stelle kurz runter und falls möglich steigt danach die Leistung wieder.
Ich hatte dann auch schon ca. 1 oder 2 KW und nach den zwei Minuten wieder deutlich über 100KW - bis ca 90% oder so - und dann den Ladevorgang beendet (auf Touren ist es zeitlich nicht sinnvoll auf 100% aufzuladen). Im Wesentlichen ist die Absenkung von den Temperaturen im Batteriesystem abhängig.
Ioniq-5 UNIQ 72,6 RWD AtlasWeiss 19er GJR & gern benutzen:
Referral-Code für THG https://geld-fuer-eauto.de/ref/O6YUMMAX
für https://www.joinbonnet.com = RPEYRX gibt 17,55 € für uns beide

Re: Hochvolt Batterie defekt?

4504
  • Beiträge: 262
  • Registriert: Mi 20. Feb 2019, 10:21
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Das "balancing" kenne ich noch von meinem Outlander. Zugegeben, da war ich u.U. zu ungeduldig, da ich daneben stand. Es waren aber mehr nur 3 Minuten.... :)

Gruß,
4504

Re: Hochvolt Batterie defekt?

Maddin33
  • Beiträge: 890
  • Registriert: Mo 13. Dez 2021, 15:33
  • Hat sich bedankt: 422 Mal
  • Danke erhalten: 325 Mal
read
Dass die Ladeleistung bei 80% für ein paar Minuten auf 2kW absackt ist wie gesagt für den Ioni1 5 normal und hat meiner somit ebenfalls. Danach ziet er wieder bis 90% knapp 100kW.
Ioniq 5 RWD LR Techniq

Re: Hochvolt Batterie defekt?

almrausch
  • Beiträge: 2590
  • Registriert: Mi 8. Nov 2017, 08:44
  • Wohnort: Nordheide
  • Hat sich bedankt: 228 Mal
  • Danke erhalten: 664 Mal
read
Wie schon geschrieben wurde, ist der Leistungseinbruch bei gut 80% völlig normal. Es hat aber nach meinen Erfahrungen nichts mit der Temperatur zu tun, sondern mit dem erfolgten Ladehub. Je höher der Start-SOC, um so eher bleibt man davon verschont.

Hat aber mit dem Thema "HV-Batterie defekt" nichts zu tun.
IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0008xx / SW:220713)

Re: Hochvolt Batterie defekt?

USER_AVATAR
read
Das Pfeifen wird wohl von den geöffneten Lüftungsklappen verursacht. Sobald der Akku wieder ausreichend gekühlt ist, schließen diese und das Windgeräusch verschwindet. So erkläre ich mir das Phänomen
--
Kia Soul EV 30kwh / Play Edition / Komfortpaket /Panoramadach / titanium silver

Ioniq 5 Project 45 atlas white / black

Re: Hochvolt Batterie defekt?

mriebi
  • Beiträge: 35
  • Registriert: Di 28. Sep 2021, 10:52
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Da balanced nix mehr.
Zelle 154 hat inzwischen 0.16 Volt zu wenig. Wagen meckert elektrisches System prüfen.
Und Ladung nur noch bis 63% möglich.
Termin beim Händler am Freitag
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Batterie, Reichweite“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag