Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

USER_AVATAR
read
An zwei aufeinander folgenden Tagen ist mir jetzt folgendes passiert.

- Das Auto wurde über Nacht auf 80% aufgeladen
- Beim losfahren ca. 10:00 morgens ist alles normal - ich wohne auf ca. 850m Höhe und es geht permanent bergab auf 400m
- nach ca. 2km Fahrt und 200 Höhenmeter tiefer (bis hierhin hat der IQ5 permanent rekuperiert) fängt das Fahrzeug an kurz zu ruckeln (ca. 3-5 Sek)
- danach kommt das gelbe Schlüsselsymbol im Fahrdisplay (siehe Bild) und der E-Antrieb stellt komplett ab (das Ruckeln hört auf)
- keinerlei Reaktion auf das Strompedal
- keinerlei Rekuperation
- nur die Bremse funktioniert wie gewohnt

aber es gibt keinerlei weitere Anzeige (Fehlermeldung etc.) - das Fahrdisplay, das Navi, alles komplett normal - ausser dass das Fahrzeug keinerlei Anstalten macht weiter zu fahren.

Erst Anhalten, komplettes Ausschalten (Start/Stop Knopf) - ca. 30 Sek warten - wieder einschalten, bringt alles wieder auf normalen Status und das Fahrzeug kann wieder bewegt werden.
Heute bin ich nach dem Vorfall erst zur Werkstatt und dann ca. 220km gefahren ohne dass etwas ungewöhnliches aufgetreten ist.

Die Werkstatt ist ratlos - keinerlei Aufzeichnungen im Fehlerspeicher.

Das Ganze ist bisher 2-mal auf einer kleinen Gemeindestrasse passiert, aber auf der Autobahn auf der linken Spur wäre das jetzt nicht wirklich sexy :-)

Hat irgendjemand eine Idee was der Auslöser sein könnte (oder vielleicht schon selbst erlebt) ?

Bild
Dateianhänge
20231207_101638.jpg
Swiss First Edition AWD Gravity Gold 24.11.21
BMW I3 Rex 94 Ah 07/17 - 11/21
Anzeige

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

Smiljan
  • Beiträge: 1014
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1058 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
Grüezi,
ich habe die gleiche Fahrsituation an meinem Urlaubsdomizil, allerdings bei 25 - 30 °C
und da ist mir das nicht passiert, nur der Akku wurde durch die Reku um 5 - 6 % geladen.

Das Bild zeigt ja, dass der Hochvoltteil nicht abgeschalten wurde, sonnst hättest du
auch eine Batterieanzeige unten links im Display.

Ich vermute da stimmt was mit der Wegfahrsperre / zugehörigem Steuergerät nicht.
Zum Test, schalte den Ioniq mal in D , gib den Autoschlüssel einer anderen Person,
die sich ausserhalb des Fahrzeugs befindet und versuche 10 Meter zu fahren,
dann müsste der Ioniq sich optisch und akustisch Melden.
Wenn du Glück hast tritt der geschilderte Fehler auf .
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

Smiljan
  • Beiträge: 1014
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1058 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
"Die Werkstatt ist ratlos - keinerlei Aufzeichnungen im Fehlerspeicher."
Nicht alle Fehler kommen in den Fehlerspeicher oder bleiben dort !
Ich hatte an einer Ladesäule in AT zweimal den Fehler "Elektrisches System prüfen",
beim ersten Mal mit Ladeabbruch, beim zweiten Mal hat er durch geladen.
Die Fehlermeldungen hat mein FHH nicht im Speicher gefunden.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

dieter999gelb
  • Beiträge: 125
  • Registriert: Mo 24. Mai 2021, 16:50
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
frank.beetz hat geschrieben: An zwei aufeinander folgenden Tagen ist mir jetzt folgendes passiert.

- Das Auto wurde über Nacht auf 80% aufgeladen
- Beim losfahren ca. 10:00 morgens ist alles normal - ich wohne auf ca. 850m Höhe und es geht permanent bergab auf 400m
- nach ca. 2km Fahrt und 200 Höhenmeter tiefer (bis hierhin hat der IQ5 permanent rekuperiert) fängt das Fahrzeug an kurz zu ruckeln (ca. 3-5 Sek)
- danach kommt das gelbe Schlüsselsymbol im Fahrdisplay (siehe Bild) und der E-Antrieb stellt komplett ab (das Ruckeln hört auf)
- keinerlei Reaktion auf das Strompedal
- keinerlei Rekuperation
- nur die Bremse funktioniert wie gewohnt

aber es gibt keinerlei weitere Anzeige (Fehlermeldung etc.) - das Fahrdisplay, das Navi, alles komplett normal - ausser dass das Fahrzeug keinerlei Anstalten macht weiter zu fahren.

Erst Anhalten, komplettes Ausschalten (Start/Stop Knopf) - ca. 30 Sek warten - wieder einschalten, bringt alles wieder auf normalen Status und das Fahrzeug kann wieder bewegt werden.
Heute bin ich nach dem Vorfall erst zur Werkstatt und dann ca. 220km gefahren ohne dass etwas ungewöhnliches aufgetreten ist.

Die Werkstatt ist ratlos - keinerlei Aufzeichnungen im Fehlerspeicher.

Das Ganze ist bisher 2-mal auf einer kleinen Gemeindestrasse passiert, aber auf der Autobahn auf der linken Spur wäre das jetzt nicht wirklich sexy :-)

Hat irgendjemand eine Idee was der Auslöser sein könnte (oder vielleicht schon selbst erlebt) ?

Bild
Wurde die ICCU schon gewechselt? Bei mir trat das auf, bevor dieser Defekt diagnostiziert wurde.

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

Helfried
read
frank.beetz hat geschrieben: ich wohne auf ca. 850m Höhe und es geht permanent bergab auf 400m
- nach ca. 2km Fahrt und 200 Höhenmeter tiefer
Das sind 10% Gefälle mit fast vollem Akku! Machst du das jeden Tag?
Der Strom vom Bergabfahren hat zwar theoretisch noch Platz im Akku, aber bekanntlich lädt/rekuperiert es sich oben rum nicht so toll für die Akkugesundheit bei Eiseskälte.

Das Laden vor der Fahrt sollte zwar den Akku ein wenig temperieren. Probiere aber testhalber trotzdem mal, nur auf 60 % zu laden, bevor du den steilen Berg angehst. Vielleicht kommt der Fehler dann nicht. Nur mal ein Test, wie gesagt.

Einer der üblichen Serienfehler ist aber wohl wahrscheinlicher.

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

MasterChief
  • Beiträge: 461
  • Registriert: Di 3. Aug 2021, 12:09
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
es ist kein grünes "Ready" mehr zu sehen, war das beim Anschalten vorhanden? Ggf. einfach ein Denkfehler vom Auto wenn es geladen wurde bis zu 80% und dann noch mehr Saft rein soll durch Rekuperation..... sollte natürlich nicht sein.

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

AntiGravEinheit
  • Beiträge: 701
  • Registriert: Fr 18. Mär 2016, 18:46
  • Hat sich bedankt: 90 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
Helfried hat geschrieben: Das sind 10% Gefälle mit fast vollem Akku! Machst du das jeden Tag?
Der Strom vom Bergabfahren hat zwar theoretisch noch Platz im Akku, aber bekanntlich lädt/rekuperiert es sich oben rum
Das muß das BSM schon so machen, daß es paßt. Wenn nicht, dann müssen die Leute bei Hyundai nacharbeiten.
Meine Fahrzeuge rekuperieren in diesen Fällen einfach nicht mehr, wenn der Akku wirklich voll ist. Ich kann ohne Probleme fahren.

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

Smiljan
  • Beiträge: 1014
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 17:10
  • Wohnort: Erfurt
  • Hat sich bedankt: 1058 Mal
  • Danke erhalten: 314 Mal
read
Rekuperation ist ja auch nichts anderes wie Akku laden, nur dass da der Strom durch
eigene Generatorleistung und Hangabtriebskraft kommt, bei 100 % Akkustand kommt
eine nette Meldung vom BMS und der Einsatz der Bremse wird nötig.
Ich schliesse mich da ehr der Meinung von @dieter999gelb an, dass die ICCU am
sterben ist.
Grüsse von Smiljan

IONIQ 5 DYNAMIQ, LED-Paket, Wärmepumpe, RWD LR, Digital Teal Green,12 V-Akku mit 40 Ah, EZ 07/2021
LR = Low Range = geringe Reichweite ( https://www.linguee.de/englisch-deutsch ... range.html )

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

USER_AVATAR
read
Smiljan hat geschrieben: Grüezi,
ich habe die gleiche Fahrsituation an meinem Urlaubsdomizil, allerdings bei 25 - 30 °C
und da ist mir das nicht passiert, nur der Akku wurde durch die Reku um 5 - 6 % geladen.

Das Bild zeigt ja, dass der Hochvoltteil nicht abgeschalten wurde, sonnst hättest du
auch eine Batterieanzeige unten links im Display.

Ich vermute da stimmt was mit der Wegfahrsperre / zugehörigem Steuergerät nicht.
Zum Test, schalte den Ioniq mal in D , gib den Autoschlüssel einer anderen Person,
die sich ausserhalb des Fahrzeugs befindet und versuche 10 Meter zu fahren,
dann müsste der Ioniq sich optisch und akustisch Melden.
Wenn du Glück hast tritt der geschilderte Fehler auf .
Vielen Dank für den Hinweis mit dem Hochvoltteil.
Nachdem ich angehalten hatte kam ca. 20-30 sek später tatsächlich noch das rote Batteriesymbol dazu:

Bild
Dateianhänge
20231207_101700.jpg
Swiss First Edition AWD Gravity Gold 24.11.21
BMW I3 Rex 94 Ah 07/17 - 11/21

Re: Elektroantrieb stellt ab - ohne jegliche Fehlermeldung !!!

USER_AVATAR
read
..........Wurde die ICCU schon gewechselt? Bei mir trat das auf, bevor dieser Defekt diagnostiziert wurde..............


Nein, ICCU ist immer noch Original (das Auto ist aus Nov 21).

Weiss jemand wo genau die ICCU sitzt?
Ich hatte am Tag vor der ersten Episode einen Parkrempler bei dem mir jemand rückwärts in die vordere Stossstange gefahren ist.
Es hat zwar ziemlich gerappelt, aber visuell war keine Beschädigung zu sehen ???
Swiss First Edition AWD Gravity Gold 24.11.21
BMW I3 Rex 94 Ah 07/17 - 11/21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Antrieb, Elektromotor“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag