"Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

"Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

niho_de
  • Beiträge: 1174
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Hat sich bedankt: 950 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
Wir waren am Wochenende im Ostsee-Urlaub. Wie man weiß sind Parkplätze hier eine extreme Mangelerscheinung und zum Glück gehörte zu unserer Ferienwohnung ein Carport-Stellplatz (s. Foto). Leider war dieser Stellplatz so schmal, dass man ohne eingeklappte Seitenspiegel dort nicht hätte einparken können. Also die ideale Situation für die „ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe“. Da ich diese gelegentlich nutze, war ich mit der Bedienung vertraut und konnte den I5, nachdem ich ihn schön gerade vor das Carport gefahren und die Spiegel eingeklappt hatte ferngesteuert einfahren. Kurz vor Erreichen der finalen Position musste ich ihn nochmal „überreden“ (erneuter Druck auf auf die Vorwärts-Taste) bis an die Wand vorzufahren.
So weit, so gut.
Bei der Abfahrt stellte sich jetzt jedoch folgendes Problem ein:
Der I5 lies sich nicht über die ferngesteuerte Einparkhilfe aus dem Carport fahren und das trotz unveränderten Umfelds.
Von außen konnte man auf dem Display sehen, dass alle Abstands-Warner „auf rot“ waren.
Auch mehrfache Versuche inkl. Neustart der Einparkhilfe halfen nichts.
Am Ende blieb dann nur der mühselige Einstieg über die einzig zu öffnende Tür (hinten rechts) und das Krabbeln auf den Fahrersitz übrig, um das Auto aus dem Carport zu befreien.
Tolles Erlebnis. :D
20240421_130421.jpg
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Sungrow AC011E-01)
Anzeige

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

Ioniq1234
  • Beiträge: 2124
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 607 Mal
read
Vermutlich war ihm hinten der Abstand zu den Pfeilern zu knapp. Der berechnet ja sicher auch die Spiegel mit ein, egal ob angeklappt oder nicht. Kann auch sein, dass der kleine Busch rechts am Pfeiler etwas gewachsen war ;)

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

Danimal
read
Das habe ich in ähnlicher Form auch schon so erlebt. Bloß nicht so rückwärts in eine enge Garage einparken. Dann bekommt man weder die Türen noch die Heckklappe auf. Vorher auf jeden Fall sicherstellen, dass man mit dem Keyfob die Scheiben öffnen kann.
Ioniq 5 72kWh RWD uniq gravity gold
Kona Elektro 2022 39kWh select 11kw phantom black

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

USER_AVATAR
read
Wenn das Auto eigentlich zu groß ist für so einen Carport... . :) Man kann verstehen dass die Elektronik ab einer gewissen erreichten Stufe auch nichts mehr macht. Ich hätte jetzt eher rückwärts und selber eingeparkt, wenn das Auto schon unbedingt da hinein soll. Dann wäre die Ausfahrt doch wieder recht einfach gewesen ?
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Vectrix VX1, 2009; BMW i3s, 2022; Tesla M3 LR AWD, 2023

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

michelsberg
read
Ja, das kann leider passieren. Auch gemein: Die Leistung ist mit der Fernsteuerung stark gedrosselt (sinnvoll...), darum kommst du ein kleines Gefälle problemlos runter, aber nicht wieder hoch. Auch kleine Bodenschwellen können mit Schwung (beim Reinfahren) noch überfahren werden, aber sind dann ohne Schwung unüberwindbar.

Und Danimals Tipp kann Gold wert sein, darum nochmal als Zitat:
Danimal hat geschrieben: Bloß nicht so rückwärts in eine enge Garage einparken. Dann bekommt man weder die Türen noch die Heckklappe auf.
Ioniq 5 RWD | 19" | 72.6kWh | Techniq | 10/21 | 47000km | ICCU-Wechsel: 1

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

niho_de
  • Beiträge: 1174
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Hat sich bedankt: 950 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
Ich war eigentlich ganz happy, als er da so vorwärts hineingefahren ist. Hätte eigentlich gedacht, wo er hineinfährt kann er auch hinausfahren. Aber die Kommentare zeigen ja noch mehr Varianten auf, wo das schiefgehen kann.
Man kann sich ja auch die Situation vorstellen, dass man im Parkhaus in eine enge Lücke remote hineinfährt und in der Zwischenzeit neben einem jemand noch enger als der Vorgänger einparkt, sodass sich der I5 dann auch nicht mehr „traut“ herauszufahren.
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Sungrow AC011E-01)

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

michelsberg
read
Richtig. Wenn da "nur" ein anderes Auto steht, lässt sich das Problem mit stoischer Engelsgeduld evtl. noch aussitzen.
Danimals Beispiel ist aber Hardcore und ich wüsste kaum, was ich dann tun sollte. Würde wohl den ADAC rufen und dem Herrn die Aufgabe des Tages geben.
Ioniq 5 RWD | 19" | 72.6kWh | Techniq | 10/21 | 47000km | ICCU-Wechsel: 1

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

USER_AVATAR
  • T303
  • Beiträge: 30
  • Registriert: So 14. Nov 2021, 17:59
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Das da oben sieht von der Breite aus wie unsere 80er Jahre Garage. Dort fahre ich jede Woche rein zum Laden. Nach Ladeende steigt immer der Puls und die Spannung, ob das Fahrzeug wieder remote ausfährt :mrgreen:

Ich fahre das Fahrzeug nie komplett in die Garage, die hinteren seitlichen Parksensoren lasse ich immer vor der Garage, weil ich auch denke, dass er die Ausfahrt in Bereich des Garagentors sonst nicht packen wird.

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

USER_AVATAR
read
neulich beim sonntäglichen Brötchen holen - alle Parkplätze frei, aber manche Menschen sind sehr anlehnungsbedürftig.
Stellt so eine Schlaufrau ihren VW-Bus so eng neben den Ioniq 5, dass der maximal noch 5cm Abstand zum Spiegel hat.

Nach dem gedanklichen "WIESO??" wollte ich das Auto per Remote ausparken.
Ging nicht, der VW-Bus stand hinten weiter raus, das mochten die Sensoren wohl nicht.
Auf der Beifahrerseite war frei. Ich habe gerade überlegt, dort einzusteigen, da kam die Dame.
Offensichtlich geistig abwesend hat sie mich nur angeglotzt und auf meine Frage, wieso sie so parken muss, nur ein gebrabbeltes "Sorry".

Im Nachhinein darüber nachgedacht, dass diese Fernbedienung relativ sinnfrei ist, wenn sie in solchen Situationen nicht funktioniert.
Ioniq 5 AWD (nach Kona, BMW i3, Nissan Leaf - nur mit EV unterwegs seit 2012)
Mein kleiner Umweltkrimi: Akku 2.0 - Energie für die Menschheit - https://www.bastel-bastel.de/blog/?p=2914

Re: "Fiese Falle" Ferngesteuerte intelligente Einparkhilfe

niho_de
  • Beiträge: 1174
  • Registriert: Fr 18. Mär 2022, 17:13
  • Hat sich bedankt: 950 Mal
  • Danke erhalten: 694 Mal
read
Ich gehe jetzt auch davon aus, dass die hinteren PDC-Sensoren für meine geschilderte Situation verantwortlich sind. Wahrscheinlich werden beim remoten Vorwärts-Fahren die hinteren PDC-Sensoren nicht aktiviert. In der konkreten Situation ist dann in der finalen Parkposition der Abstand zu den hinteren Sensoren (unbemerkt) zu dicht. Dieser Zustand wird aber erst durch das remote Rückwärtsfahren registriert (PCA). Bei Gelegenheit werde ich einmal testen, ob bei Deaktivierung des PCA der Zustand auch eintritt.
M.E. sollte beim remoten Fahren der PCA deaktiviert und die Empfindlichkeit der PDC-Senoren reduziert werden.
(Seit 8.3.22 IONIQ5 UNIQ AWD großer Akku 20" Prod.: 3.9.21, schwarz/schwarz,
Wallbox: Sungrow AC011E-01)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag