Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Minzlinger_Ioniq5
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Do 19. Aug 2021, 09:34
  • Danke erhalten: 57 Mal
read
@S_CH Der Tempomat läuft bei fehlendem Tempolimit auf der Autobahn auf 130km/h. Ich hatte die Frage hier im Forum gestellt, weil ich gerne weniger hätte (z.B. bei 600km Urlaubsfahrt mit 3-fach Fahrradträger). Niemand hat hier eine Möglichkeit der Anpassung gefunden, bei der die volle Funktionalität mit automatischer Tempolimit-Anpassung erhalten bleibt.

An der Ampel hinter einem vor mir stehenden Fahrzeug fährt der Enyaq mit an, es sei denn ich stehe länger als 2 Minuten (?), beim Hyndai muss ich immer das Losfahren bestätigen. Eine Kleinigkeit, aber der Skoda ist da gefühlt komfortabler.
Ioniq 5 LR AWD Uniq+Relax Gravity Gold
Anzeige

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

janvanemmeln
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 20. Dez 2021, 00:02
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
ich muss mich ausdrücklich für den Vergleich der beiden Fahrzeuge bedanken - er benennt klar die Vor- und Nachteile ohne Markenvernarrtheit.

Ich habe mich seinerzeit für den Enyaq entschieden (da gab es den Ioniq 5 noch nicht mal gerüchteweise) und es bisher nicht bereut. Vor allem finde ich im vorliegenden Testbereicht alle Stärken wieder, die ich schätzen gelernt habe.

Es ist sehr gut, dass es mehrere gute Fahrzeuge mit vergleichbaren Leistungsdaten und und Einsatzszenarien gibt und der Kunde eine echte Auswahl hat!
Der Ioniq 5 ist dabei mit absoluter Sicherheit ein sehr attraktives Fahrzeug.

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

janvanemmeln
  • Beiträge: 90
  • Registriert: Mo 20. Dez 2021, 00:02
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 39 Mal
read
Dochouse hat geschrieben: Da war es bei Hyundai deutlich anders. Gut beraten und trotz längeren Lieferzeiten war insgesamt ein guter Preis möglich.
Es gibt eben solche und solche Händler.

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

S_CH
  • Beiträge: 295
  • Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Also zumindest beim EV6 kann man unter Einstellungen → Fahrzeug → Fahrerassistenz → Geschwindigkeitsbegrenzung einstellen ob er -10 bis + 10 km/h vom Limit unterschiedlich fahren soll. Würde mich erstaunen, wenn das beim Ioniq 5 nicht auch gehen würde.

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Farsund
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 502 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
Vor dem I5 bin ich ebenfalls den Enyaq iV80 einen Tag Probe gefahren. Mir und meiner Frau hat er innerlich und äußerlich außerordentlich gut gefallen, er war nur etwas schwach auf der Brust. Dann kam der P45-Gewinn (dass man ihn reservieren durfte) und ich mußte mich entscheiden. Vom Style, von der Papierform sowie der Exclusivität mit dem Preisnachlass für den P45 wurde es dann der, nie Probe gefahrene, Ioniq 5 P45. Nun ja, die Macken, die der mitgebracht hat, sind ja hinlänglich bekannt - Schwamm drüber. Wenn er fährt, dann fährt er und macht Spass. Was der Skoda aber wirklich deutlich besser kann, bzw.der I5 gar nicht erst drauf hat, ist das prädikative Bremsen entsprechend der örtlichen Beschilderung nach Navidaten. Da mußte man keine Wippe zur Bestätigung der aktuellen Geschwindigkeitsübernahme drücken, der hat vorausschauend das Tempo reduziert und man war am Schild bei der jeweils vorgeschriebenen Geschwindigkeit. Genial. Sowas könnte Hyundai eigentlich mal nachliefern, das wäre Topp.

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

bigg0r
  • Beiträge: 635
  • Registriert: Sa 18. Sep 2021, 19:39
  • Hat sich bedankt: 116 Mal
  • Danke erhalten: 271 Mal
read
@S_CH er übernimmt auf der Autobahn aber nichts automatisch, wenn die Option gesetzt ist. Er übernimmt maximal die Beschilderung und wenn du vorher Strich 130 Tempomat gefahren bin. Die Anpassung gilt nur bei Bestätigung per Tastendruck, was ziemlich doof ist.
ioniq 5 - lr - rwd - uniq - 20 zoll - relax - cyber grey seit 30.09.21

9,75kwp PV, Easee Home

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Robs80
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 326 Mal
read
S_CH hat geschrieben: Also zumindest beim EV6 kann man unter Einstellungen → Fahrzeug → Fahrerassistenz → Geschwindigkeitsbegrenzung einstellen ob er -10 bis + 10 km/h vom Limit unterschiedlich fahren soll. Würde mich erstaunen, wenn das beim Ioniq 5 nicht auch gehen würde.
Geht auch beim Ioniq 5. Mir wäre es aber auch lieber wenn man beim HDA 120 km/h statt 130 km/h als Richtgeschwindigkeit einstellen kann.
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Cherry
  • Beiträge: 71
  • Registriert: Mo 8. Nov 2021, 18:14
  • Danke erhalten: 16 Mal
read
Ja, das mit der vorausschauenden Verzögerung, ohne Betätigung der Wippe nachdem er auf die Reduzierung aufmerksam gemacht hat, wäre schön. Bin gestern ungewollt mehrfach in 70er Zonen und Ortschaften mit stark überhöhter Geschwindigkeit "reingerumpelt".

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

Mometz
  • Beiträge: 533
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 616 Mal
  • Danke erhalten: 192 Mal
read
Es gibt zwei Dinge die ich im Nachhinein doch gegenüber meinen „alten Audi“ vermisse, was der Enyaq auch hat:
Den prädikativen ACC mit seiner automatischen Geschwindigkeit per Schilderkennung, das war wesentlich entspannter zu fahren
und das Matrix Licht, was um Welten besser war.
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Subjektiver Vergleich zwischen Ioniq 5 und Skoda Enyaq iv80

ToxicOxygen
  • Beiträge: 296
  • Registriert: Mi 2. Jun 2021, 21:27
  • Hat sich bedankt: 72 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Sehr schöner Bericht.
Kann ich so voll und ganz bestätigen.
Vor allem was die Assistenzsysteme angeht.
Das ist das einzige was mich wirklich richtig nervt beim Ioniq5. Ich habe noch nie so oft auf Knöpfen rumdrücken müssen wie jetzt. Vom hin und her eiern des Lenkassistent reden wir garnicht erst.
Bei meinem vorherigen Auto war das einfach nur einschalten und glücklich sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag