Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
  • roqu
  • Beiträge: 454
  • Registriert: Mo 13. Sep 2021, 18:32
  • Hat sich bedankt: 249 Mal
  • Danke erhalten: 278 Mal
read
Laut diesem Artikel kommt nächstes Jahr ggf schon ein neues überarbeitetes Modell.

Vlt sind ein paar infos durch google translate flöten gegangen aber wohl:
Größerer Akku (akku der in den USA verkauft wird) und bessere OTA funktionalität (auch für Steuergeräte - klingt nach NVIDIA ccOS)


hier auch nochmal ein englicher Artikel, aber der bezieht sich auf die gleiche Seite https://www.motor1.com/news/544660/hyun ... -increase/
IONIQ 5 - AWD - Shooting Star Grey Gebaut im Juni - Defekte und getauschte ICCU im Dezember
Installierte Updates: Februar Infotainment + MCU + LKA + ADAS + BMS
Anzeige

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
read
Ich denke, das erst einmal der Genesis GV60 all diese Funktionen bekommt, und irgendwann wird dann die Hardware, wenn verfügbar, auch bei Kia und Hyundai Einzug finden.

Bei der Halbleiter-Problematik wird es nicht so schnell gehen. Sieht man ja daran, das statt 60.000 nur sehr viel weniger EInheiten produziert worden sind. An der Nachfrage kann es nicht liegen...
Kona 64 Style seit 3.21
Ioniq 5 72 AWD Uniq seit 11.21

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

manuelk
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Sa 27. Mär 2021, 08:22
  • Hat sich bedankt: 14 Mal
  • Danke erhalten: 64 Mal
read
Dass der grössere Akku auch in anderen Märkten verbaut wird, scheint plausibel. Dass Hyundai andere Hardware nach einem Jahr austauscht, wäre Wahnsinn. Kann ich mir nicht vorstellen. Wohl eher, dass sie grundsätzlich die Over-The-Air-Möglichkeiten forcieren für alle Ioniq 5s.

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3817
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 409 Mal
  • Danke erhalten: 1224 Mal
read
Die ersten Bilder vom GV60 sehen nicht nach ccOS aus. Das scheint eher dasselbe System wie in IONIQ 5 und EV6 mit anderem Grafikstil zu sein.
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
read
An den Bildschirmen kannst du das System aber nicht ausmachen, oder erkennst du auch die Grafikkarte am Monitor? ;-)
Kona 64 Style seit 3.21
Ioniq 5 72 AWD Uniq seit 11.21

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Die ersten Bilder vom GV60 sehen nicht nach ccOS aus. Das scheint eher dasselbe System wie in IONIQ 5 und EV6 mit anderem Grafikstil zu sein.
Doch der hat ein anderes System.
Konnte man schon in mehreren Videos, sogar mit Erklärung, sehen.
NFC und Gesichtserkennung kann er auch.
WLAN natürlich auch. Aber die Antennen hat der IONIQ 5 ja auch. Müssen nur noch irgendwann aktiviert werde.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

quas
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Mo 25. Okt 2021, 13:16
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Interessanter finde ich die Aussage über V2G, das sollte ja dann auch V2H beinhalten. Aus dem Artikel geht nur nicht hervor, ob es nur um das Freischalten dieser Option geht, diese also Hardware-seitig auch in den aktuellen Fahrzeugen schon verbaut ist und nur freigeschaltet werden muss, oder ob auch zusätzliche Hardware benötigt wird.
Da wir unsere Fahrzeug meist recht lange fahren finde ich diesen Aspekt im Zusammenhang mit der Nutzung unserer PV-Anlage für uns sehr interessant. Eine Anfrage bzgl. der Möglichkeit von Bidirektionalem Laden bzw. Unterstützung von 3-phasigem Einspeisen ins Hausnetz bei Hyundai Deutschland wurde nicht beantwortet.
Im Gegensatz dazu bekam ich von VW folgenden Antwort:
"Bidirektionales Laden wird bei Neufahrzeugen voraussichtlich ab Produktionswoche 48 dieses
Jahres möglich sein. Volkwagen beginnt im Laufe des Jahres 2022 mit der Auslieferung von
Fahrzeugen, welche das Bidirektionale Laden beherrschen werden.
Ob die Funktion des bidirektionalen Ladens durch ein Update auf die bisherigen Fahrzeuge
aufgespielt werden kann, ist aktuell noch in Prüfung."

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

USER_AVATAR
read
Da das einspeisen ins Hausnetz in Deutschland nicht zulässig ist, wird Hyundai, auf diese Frage, wahrscheinlich auch nicht antworten
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

quas
  • Beiträge: 7
  • Registriert: Mo 25. Okt 2021, 13:16
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Es ist noch nicht zulässig. Bei PV-Anlagen war dies ja zunächst auch so, dann war es gewünscht und jetzt werden Stromspeicher sogar gefördert.
Da ich meine Fahrzeug meist lange halte (>= 10Jahre), wäre es schon gut, falls dies in absehbarer Zeit (1-2Jahre) erlaubt werden sollte, dass Fahrzeug dies dann auch unterstützt.
Aktuell gibt es auch noch keine Wallboxen, die das unterstützen. Aber wenn es mit der Energiewende ernst gemeint ist, sollte die Möglichkeit Fahrzeuge als Stromspeicher zu nutzen, auch umgesetzt werden und nicht nur eine theoretische Möglichkeit bleiben.
Zuletzt geändert von quas am Di 2. Nov 2021, 12:14, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Gerücht: Überarbeitetes Modell nächste Jahr? (Größerer Akku, bessere OTA funktionalität)

Wuzy
  • Beiträge: 713
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 580 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
benwei hat geschrieben: Die ersten Bilder vom GV60 sehen nicht nach ccOS aus. Das scheint eher dasselbe System wie in IONIQ 5 und EV6 mit anderem Grafikstil zu sein.
Hyundai hatte in einem koreanischen Blog aus 2020 angekündigt, dass alle neuen Genesis-Modelle ausschließlich mit ccOS ausgeliefert werden. Bei den bisherigen Genesis-Fahrzeugen ist Hyundai seiner Ankündigung treu geblieben. Features wie Augmented Reality im Display (Fahrspurmarkierung bei LiveView) wären mit der bisherigen Generation wohl nicht möglich gewesen. Ich gehe fest davon aus, dass der GV60 ccOS erhält. Da der GV60 diverse Gemeinsamkeiten mit dem IQ5 hat, würde es mich nicht wundern, dass der IQ5 dann auch dieses Infotainment-System erhält, wenn auch mit abgespecktem Funktionsumfang.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag