Tempomat wäre links besser

Re: Tempomat wäre links besser

USER_AVATAR
read
Danke, muss ich dann nochmal testen, hatte den Eindruck als würde das nicht funktionieren. Hab mich aber, wie schon gesagt, nicht wirklich damit beschäftigt.
2021-202x IONIQ 5 P45
2016-2019 BMW i3 94Ah

Reserviert: e.GO e.wave X
Anzeige

Re: Tempomat wäre links besser

Alfkam
  • Beiträge: 289
  • Registriert: Do 18. Mär 2021, 11:15
  • Hat sich bedankt: 270 Mal
  • Danke erhalten: 127 Mal
read
Webling hat geschrieben:
grothauu hat geschrieben: Auch die 10er Sprünge beim Tempomat sind bei weitem nicht so gut gelöst in meinen Augen.
Fahre selten mit Tempomat und bei den wenigen Malen bin ich nicht draufgekommen wie man die 10er-Sprünge hinbekommt.
Wie geht das denn? 😇
Länger drücken und man darf den Fuß nicht auf dem Strompedal haben sonst macht er auch nur einer
P45 Digital Teal seit 30/21 35000 Km; geladen: Bild

Re: Tempomat wäre links besser

Wuzy
  • Beiträge: 713
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 580 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
RX9 hat geschrieben: 1er oder 10er, ganz normal halt
Wenn man die Bedienung des Tempomaten nicht anders kennt, mag die Bedienung OK sein.

Aber es geht noch ein gutes Stück besser, schneller und sicherer. Hersteller wie z.B. BMW haben statt einer 2-stufigen Wippe eine 4-stufige Wippe zur Einstellung der gewünschten Geschwindigkeit im Lenkrad verbaut - und das auch schon seit vielen Jahren.

Tippt man diese Wippe bis zu einem mechanischen Widerstand einfach nur an, wird die Geschwindigkeit, wie auch bei Hyundai und Kia, in 1er Schritten nach oben bzw. unten verändert. Drückt man die Wippe jedoch über den deutlich fühlbaren Widerstand weiter durch, erfolgt die Änderung in 10er Schritten.

Vorteile: Ich muss während des Fahrens nicht aufs Display schauen, wenn ich die Tempomat-Geschwindigkeit verändern möchte. Wenn beispielsweise die aktuelle Tempomatgeschwindigkeit auf 80 km/h eingestellt ist, ich aber 120 km/h fahren möchte, drücke ich die Wippe "blind" einfach 4 mal schnell hintereinander hoch und kann damit rechnen, dass ich automatisch bei 120 km/h lande. Somit muss ich für die Änderung in 10er Schritten die Wippe auch erst nicht länger gedrückt halten, so dass die Anpasssung der Geschwindigkeit viel schneller durchgeführt wird. Es wäre für Hyundai und Kia ein leichtes, eine derartige Wippe zu verbauen - schließlich ist das keine Rocket Science. Aber das hätte wahrscheinlich ein paar Euro je Fahrzeug mehr gekostet, die man sich offensichtlich sparen wollte.

Re: Tempomat wäre links besser

USER_AVATAR
read
Genau was Wuzy schreibt hat zu meinem "Problem" geführt. Aber Hyundai macht irgendwie wenig logisch.
2021-202x IONIQ 5 P45
2016-2019 BMW i3 94Ah

Reserviert: e.GO e.wave X

Re: Tempomat wäre links besser

USER_AVATAR
read
Klinni hat geschrieben: ...findet ihr auch dass der Tempomat und Abstandseinstellerdingens links besser aufgehoben wäre? Den bedient bzw korrigiert man doch schon häufiger...
Moin,

nö, ich finde den genau dort wo er ist gut ;)

Ich habe allerdings auch fast immer beide Hände am Lenkrad. :P
Grüße aus Ostfriesland

Ioniq5 LR, Cyber-Grey, RWD, 20", UNIQ, Relax, AHK...seit 27.08.2021 ;)

VIN : 0010xxx, Softwarestand 02/22

Bild ( BRUTTO, d.h. Angabe des Stromzählers )

Re: Tempomat wäre links besser

lgfld-rhld
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:01
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Wenn das Dein Luxusproblem ist habe ich ein ganz anderes. Warum können die Hersteller nicht wenigstens die Grundfunktionen auf die Gleichen Hebel Verteilen.
Also da würde ich doch die Strategie "Trabant" empfehlen. Vielfalt nur bei der Lackierung :-)
Aber das meiste ist bei den Autos heute doch sogar weltweit vereinheitlicht.
Vor 40 Jahren hatten französische Autos den Blinkerhebel noch auf der anderen Seite.
Und die lustigen Schaltungen von Ente oder R4 ...
Ioniq5 AWD, schneeweiß (mit default *schwarzer* Antennenfinne... was hat der Designer denn geraucht?)
ex. Kauai 64kWh Premium, schneeweiß
ex. Zitron C4 Grand Picasso, schneeweiß
ex. Reno Scenic2, nein nicht schneeweiß, war gerade aus

Re: Tempomat wäre links besser

lgfld-rhld
  • Beiträge: 425
  • Registriert: Mo 20. Aug 2018, 07:01
  • Hat sich bedankt: 46 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Wuzy hat geschrieben: Aber es geht noch ein gutes Stück besser, schneller und sicherer.
Yeah. Wenn ich beim Zitron den Tempomat aktiviert habe, gab es auf dem großen Display 6 konfigurierbare Geschwindkeitsschilder.
Drauftippen und sofort 120. Dagegen ist das Gezumpel mit den Wippen oldfashioned.
Ioniq5 AWD, schneeweiß (mit default *schwarzer* Antennenfinne... was hat der Designer denn geraucht?)
ex. Kauai 64kWh Premium, schneeweiß
ex. Zitron C4 Grand Picasso, schneeweiß
ex. Reno Scenic2, nein nicht schneeweiß, war gerade aus

Re: Tempomat wäre links besser

Arsenal
  • Beiträge: 137
  • Registriert: Mi 27. Okt 2021, 12:19
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 83 Mal
read
Ich kenne es vom Honda auch rechts, deswegen für mich keine Umgewöhnung, nur ist die Zeit bis die 10er Schritte kommen etwa 0,2 Sekunden länger, das veräppelt mich immer wieder, weil das nach Jahren auf dem Honda schon komplett ins Blut übergegangen ist.

Durch HUD ist das mit der eingestellten Geschwindigkeit erkennen beim Ioniq 5 für mich zumindest auch viel besser, aber das ist natürlich aufpreispflichtig.
Ioniq 5 - Uniq - LR RWD
Bild
30 Tage A better route planner testen

Re: Tempomat wäre links besser

Mometz
  • Beiträge: 535
  • Registriert: So 4. Jul 2021, 18:13
  • Hat sich bedankt: 617 Mal
  • Danke erhalten: 193 Mal
read
Ich bin leidenschaftlicher Tempomatfahrer 😀
Aber mit der Bedienung im I5 bin ich noch nicht richtig per Du 🤔
Ich muss immer noch aufs Lenkrad schauen, das ich die richtigen Knöpfe bediene.
Naja wir sind ja erst seit 3 Wochen zusammen 😂
Was soll ich sagen, nach drei Audis nacheinander bin ich halt einen Hebel auf der linken Seite gewohnt 🤷‍♂️
Für mich wäre das noch immer die beste Variante, die man blind bedienen kann.
Aber ich gebe nicht auf , wird schon , habe ja keine andere Wahl 😂
Ioniq 5 RWD 72,6 KW/h Batterie Uniq Relax-Paket 20“ Felgen Galactic Grey

Re: Tempomat wäre links besser

zaungast
  • Beiträge: 254
  • Registriert: So 13. Aug 2017, 18:00
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 28 Mal
read
SnoopyWTM hat geschrieben:
Klinni hat geschrieben: ...findet ihr auch dass der Tempomat und Abstandseinstellerdingens links besser aufgehoben wäre? Den bedient bzw korrigiert man doch schon häufiger...
Moin,

nö, ich finde den genau dort wo er ist gut ;)

Ich habe allerdings auch fast immer beide Hände am Lenkrad. :P
Ich kann mich der Meinung nur anschließen. Immerhin sind etwa 90% der Menschen Rechtshäder und der Tempomat ist beim Fahen eindeutig wichtiger, außer man ist ein Handymanuac.
Einst Sangl #164, seit 11.11.2017 stolzer Besitzer eines IONIQ Premium und nach 4 Jahren noch immer zufrieden.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag