Umfrage zur Rekuperation

Auf welcher Rekuperations-Stufe fahrt ihr?

i-PEDAL
38%
55
Stufe 3
6%
9
Stufe 2
4%
6
Stufe 1
3%
4
Stufe 0
8%
11
Auto 3 / intelligente Stufe 3
11%
16
Auto 2 / intelligente Stufe 2
9%
13
Auto 1 / intelligente Stufe 1
9%
13
Bremsen mit linker Schaltwippe
12%
17
Insgesamt abgegebene Stimmen: 144

Re: Umfrage zur Rekuperation

feldstärke
  • Beiträge: 790
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
Energie erst in den Vortrieb zu stecken und dann mit deutlichem Wirkungsgradverlust wieder zu rekuperieren ist immer schlechter, als einfach zu rollen.

Ich fahre daher nur Level 1 oder Auto. Wobei "Auto" für meinen Geschmack immer noch zu wenig rollen lässt. Die schwere Büchse rollt ziemlich gut, dazu muss man aber manuell ständig zwischen auf Level 0 und Level 1 hin- und herschalten.

Dazu kommt noch, dass in den manuellen Modi das ACC nicht auf vorausfahrende Fahrzeuge reagiert und in Level 0 auch per Bremse nicht rekuperiert wird.

Die Auto-Reku hingegen reagiert nicht auf Navidaten wie bspw. Kreisverkehre und Kurven (... außer auf Autobahnen, wo solche Verkehrselemente hierzulande relativ selten vorkommen ...)

Das sind auch so dämliche Hyundai-Software-Defizite verglichen mit der Auto-Reku-Lösung bspw. bei den VW MEB-Fahrzeugen (oder - nenne ich immer wieder - Mercedes). Müssten eigentlich auch noch auf meine Liste...
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)
Anzeige

Re: Umfrage zur Rekuperation

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Wenn die ACC läuft, ist doch immer Auto-Reku an, oder?
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Umfrage zur Rekuperation

feldstärke
  • Beiträge: 790
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
dennosius hat geschrieben: Wenn die ACC läuft, ist doch immer Auto-Reku an, oder?
Es ging mir um die manuellen Reku-Modi. Bei MEB-Fahrzeugen und Mercedes (die kenne ich halt) ist bspw. das Radar im Hintergrund immer aktiv und bremst in jedem Fall bei erkannten Fahrzeugen.

Der Hyundai macht das in den manuellen Reku-Modes nicht (nur Notbremsen), darum muss ich bspw. immer darauf achten, das Auto in Auto-Reku abzustellen, wenn meine Frau als nächstes fährt. Sie ist das Mercedes-Verhalten gewohnt und rechnet nicht damit, dass das Auto *nicht* bremst.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Umfrage zur Rekuperation

dennosius
  • Beiträge: 448
  • Registriert: Do 22. Apr 2021, 09:25
  • Hat sich bedankt: 118 Mal
  • Danke erhalten: 208 Mal
read
Bei Auto-Reku bremst er ohne ACC, um den Abstand herzustellen?

Aber dann macht er doch das, was der Benz macht - und man kann es abschalten, wenn man es nicht mag. Wie kann das ein Defizit sein?
IONIQ5 P45 – früher: BMW 530e
"Do you need a current license to drive an electric car?" ;)

Re: Umfrage zur Rekuperation

michelsberg
  • Beiträge: 247
  • Registriert: Do 4. Nov 2021, 17:56
  • Hat sich bedankt: 848 Mal
  • Danke erhalten: 139 Mal
read
feldstärke hat geschrieben: Energie erst in den Vortrieb zu stecken und dann mit deutlichem Wirkungsgradverlust wieder zu rekuperieren ist immer schlechter, als einfach zu rollen.
Ich wette gegen diese sehr strikte Aussage. Falls man gerade mit 190 km/h unterwegs ist, ist der Reibungsverlust an der Atmosphäre so gewaltig, dass man Energie sparen dürfte, wenn man erstmal auf eine moderate Geschwindigkeit rekuperiert und so weiter fährt.
Hyundai Ioniq 5 RWD, 72.6 kWh, 19 Zoll, Techniq + Extras

Re: Umfrage zur Rekuperation

feldstärke
  • Beiträge: 790
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 107 Mal
  • Danke erhalten: 393 Mal
read
michelsberg hat geschrieben: Ich wette gegen diese sehr strikte Aussage. Falls man gerade mit 190 km/h unterwegs ist, ist der Reibungsverlust an der Atmosphäre so gewaltig, dass man Energie sparen dürfte, wenn man erstmal auf eine moderate Geschwindigkeit rekuperiert und so weiter fährt.
LOL. Wer mit der I5-Schrankwand 190 fährt, ist sowieso nicht an irgendwelchen Effizienzbetrachtungen interessiert... :lol: :roll:
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Umfrage zur Rekuperation

Robs80
  • Beiträge: 801
  • Registriert: Mi 9. Jun 2021, 16:24
  • Hat sich bedankt: 558 Mal
  • Danke erhalten: 326 Mal
read
feldstärke hat geschrieben: Energie erst in den Vortrieb zu stecken und dann mit deutlichem Wirkungsgradverlust wieder zu rekuperieren ist immer schlechter, als einfach zu rollen.
Ich gebe dir da 100%ig recht. Nur leider gibt es Verkehr in diesem Land und da ist es mir lieber, ich bekomme von den 100% die ich in vortrieb gewandelt habe 80% zurück als jemanden hinten rauf zu rollen ;) oder die Energie dann Sinnlos in thermische über die Scheibenbremse zu wandeln.
Ioniq 5 LR RWD, Uniq Paket, Digital Teal, Verbrauch ⌀14,7 kWh/100 km

Re: Umfrage zur Rekuperation

USER_AVATAR
read
I-Pedal - maximale Rekuperation bis zum Stillstand
3 - starke Rekuperation nicht bis zum Stillstand - unter 10 km/h muss mechanisch gebremst werden
2 - mittlere Rekuperation nicht bis zum Stillstand - unter 10 km/h muss mechanisch gebremst werden
1 - leichte Rekuperation nicht bis zum Stillstand - unter 10 km/h muss mechanisch gebremst werden
Auto - Rekuperation abhängig von der Verkehrssituation nicht bis zum Stillstand.
In der Automatischen Rekuperation kann noch von Level 1-3 unterschieden werden. Damit kann eingestellt werden wie aggressiv er in die Rekuperation geht.
Rekuperiert wird hier auch mit dem Bremspedal.

So sind meine Erfahrungen der letzten Tage.

Ich selbst fahre in Auto-1. So bin ich das vom eGolf gewohnt. Da habe ich die Rekuperation auf 0 gestellt. So fährt sich der Wagen wie mein alter Chevy. Ist halt Gewohnheit...


grüßle
holgi
seit 5.1.2021 eGolf 300
seit 27.12.2021 IONIQ5
26.4.2022 IONIQ5 Basis bestellt

Re: Umfrage zur Rekuperation

USER_AVATAR
read
Inzwischen bin ich auch von i Pedal auf Auto 1 gewechselt und nehme für die letzten Meter die linke Wippe um zum Stillstand zu bremsen. Ist effizienter als i Pedal und trotzdem bequem.
IONIQ 5 P45, PV 10kWp, OpenWB

Re: Umfrage zur Rekuperation

Andrei
  • Beiträge: 248
  • Registriert: Mi 22. Dez 2021, 00:41
  • Hat sich bedankt: 171 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
michelsberg hat geschrieben:
feldstärke hat geschrieben: Energie erst in den Vortrieb zu stecken und dann mit deutlichem Wirkungsgradverlust wieder zu rekuperieren ist immer schlechter, als einfach zu rollen.
Ich wette gegen diese sehr strikte Aussage. Falls man gerade mit 190 km/h unterwegs ist, ist der Reibungsverlust an der Atmosphäre so gewaltig, dass man Energie sparen dürfte, wenn man erstmal auf eine moderate Geschwindigkeit rekuperiert und so weiter fährt.
Du verlierst... Es ist effektiver, den Wagen alleine durch den Luftwiderstand zu bremsen, als durch Luftwiderstand und Motorbremse. Denn es geht hier um den Energieaufwand für die gleiche Strecke bei ungehindertem Auslauf.

Es sei denn, mann muss verkehrsbedingt die Strecke verkürzen. Dann ist die Rekuperation besser, als die Bremsen zu erwärmen :-)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag