Klimatisierung

Re: Klimatisierung

USER_AVATAR
read
Wuzy hat geschrieben: Ich hege, wie meine Frau, große Sympathien für den IONIQ 5. Wenn ich höre, dass man zu Fahrtantritt alle Lüftungsgitter schließen oder zumindest von Fahrer und Beifahrer wegdrehen soll, damit man nicht unangenehm zu kalt oder warm angeblasen wird, frage ich mich, warum ein global agierender Hersteller die Klimaanlagensteuerung in der Entwicklung oder spätestens bei den ausgiebigen Testfahrten weltweit nicht so optimiert hat, dass man als Nutzer eben keinen Bedarf verspürt, die Lüftungsgitter zu schließen.
Kauf einen Phaeton. Da wurde das Problem gelöst. Alle anderen Autos haben mehr oder weniger das gleiche Problem, es gibt vermutlich physikalisch und monetäre Grenzen für Zugfreiheit.
Hyundai Ioniq 5 Project 45
Audi A3 Sportback TFSI e
Anzeige

Re: Klimatisierung

deulim_ka_p45
  • Beiträge: 140
  • Registriert: Mo 10. Mai 2021, 18:54
  • Hat sich bedankt: 77 Mal
  • Danke erhalten: 31 Mal
read
Piech sei Dank :)

Re: Klimatisierung

Farsund
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 502 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
Ich kenne zwar (noch) nicht die Klimatisierung im I5, aber was ich weiß ist, dass eine nicht gut eingestellte Klimaanlage äußerst ätzend ist. Und ich bin überzeugt, dass es Autos gibt, bei denen es besser oder auch schlechter geht als bei anderen. Ich hoffe auf das Beste 🤨

Re: Klimatisierung

Wuzy
  • Beiträge: 713
  • Registriert: Sa 26. Jun 2021, 10:14
  • Hat sich bedankt: 580 Mal
  • Danke erhalten: 280 Mal
read
Zuerst: Ich habe als Person, die zum ersten Mal eine Probefahrt mit dem IONIQ 5 gemacht hat, in diesem Thread nur meine eigene Erfahrung geschildert und dann eine Frage gestellt, ob diese Erfahrung geteilt wird. Ich würde mir wünschen, die subjektive Empfindung eines Nutzers (hier: meine Empfindung während der Probefahrt) nicht einfach mit "Nörgler" oder "So ein Quatsch!" abzutun, nur weil man sie selbst nicht teilt. In meinen Augen trägt das nicht unbedingt zu einer freundlichen Diskussionsatmosphäre in einem Forum bei.

Zurück zu meinem eigentlichen Thema: Ein IONIQ-5-Besitzer in einem anderen Forum hat auf meine ähnlich gestellte Frage sinngemäß geantwortet, dass sich mein subjektiver Eindruck mit seinem deckt: Die Klimatisierung hätte bei einer längeren Autobahnfahrt bei 25/27 Grad und einer eingestellten Temperatur von 21 Grad recht "aggressiv" gearbeitet. Er hat dann die mittleren Lüftungsdüsen komplett geschlossen, damit das Kühlen nicht als zu extrem empfunden wird. Bereits auf kleinster Automatik-Stufe würde die Klimaanlage sehr stark aus den Luftöffnungen blasen. Seiner Ansicht nach bräuchte man "eine weitere "sanftere" Automatikstufe".

Re: Klimatisierung

feldstärke
  • Beiträge: 778
  • Registriert: So 20. Jun 2021, 14:55
  • Hat sich bedankt: 106 Mal
  • Danke erhalten: 386 Mal
read
Also, bei unserer Probefahrt war es heiß und mir wäre nichts "aggressives" aufgefallen. Ich bin aber auch jemand, der das Wort "Zugluft" nicht kennt. Wenn's mir zu kalt wird, stelle ich einfach die Temperatur höher, dann regelt die Automatik runter. Was anderes als die Temperatur habe ich bei allen Klima-Automatiken der Vergangenheit kaum manuell angepasst.

Solange die Klima mir nicht - wie im ID.3 - bevorzugt das Knie kühlt, bin ich zufrieden.

Die Lüftungsdüsen heißen ja nicht ohne Grund auch "Mann-Anströmer". Eine indirekte Belüftung - wie sie unsere E-Klasse hat - ist im Ioniq 5 nicht vorhanden, soweit ich das gesehen habe. Allerdings wird man über das Klima-Menü bestimmt eine andere Luftverteilung einstellen können und dann mehr über die Scheiben leiten wie bei anderen Autos auch - dann kommt zu den Düsen auch nicht mehr soviel raus.
Ioniq 5 P45 Digital Teal / Schwarz (EZ 07/2021) - Bild (ab Wallbox)

Re: Klimatisierung

ChristopherH
  • Beiträge: 222
  • Registriert: Fr 16. Apr 2021, 18:42
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 98 Mal
read
Einfach die Temperatur auf 22 stellen und es wird deutlich sanfter. Ist immer noch kühl genug.

Jedes Auto ist anders. Meine G Klasse läuft auf 19-20 grad, da 21 immer zu warm sind. Mein Q7 läuft eigentlich immer auf 20grad nur beim losfahren eher auf 16grad.

Der Ioniq 5 belässt bei 21 grad noch recht stark, wobei mir das gut gefällt. Nach paar Minuten gehe ich auf 22 und es ist angenehm kühl und auch nicht mehr wie in nem Windkanal.

Was mich stört, oder man sich wirklich umgewöhnen muss ist, dass man selbst keine manuelle Luftmengenkontrolle hat. Das vermisse ich etwas.

Re: Klimatisierung

USER_AVATAR
read
Ich dachte, das hat er.Es gibt wohl 3 Automatikstufen, die entsprechend unterschiedlich stark Luft einblasen. Gut im Sang Video nr3 erklärt.

@Wuzy Das Problem ist eher, das viele die Einstellmöglichkeiten nicht kennen und dann das Verhalten des Auto kritisieren. Das ist halt schade, weil man statt nach den richtigen Einstellungen zu suchen immer nur negativ berichtet. Und das fällt hier vielen auf und schießen dann dagegen.
Screenshot_20210627-113524.png
Kona 64 Style seit 3.21
Ioniq 5 72 AWD Uniq seit 11.21

Re: Klimatisierung

DOJoe
  • Beiträge: 89
  • Registriert: So 7. Mär 2021, 18:00
  • Hat sich bedankt: 19 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
22,5 Grad Celsius wird im Handbuch als Einstellung empfohlen.
IONIQ 5 "P45" (Atlas White/Black)
*Gamechanger*

Re: Klimatisierung

Kaktus1911
  • Beiträge: 51
  • Registriert: Do 11. Mär 2021, 11:05
  • Wohnort: Oberösterreich
  • Hat sich bedankt: 95 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Gibts im im Ioniq 5 auch einen Eco Mode wie im Kona für die Klima?
Den empfinde ich auch angenehmer da nicht so stark gekühlt wird.
Hyundai Kona 64kWh BJ 2018

Re: Klimatisierung

USER_AVATAR
read
Ein Eco Mode ist vorhanden.
Fahren: IONIQ 5 P45 (VIN …0012xx, Gravity Gold, Leder Hellgrau, Innenraum Dunkelgrün/Hellgrau); EQ42 Cabrio (- 11/2021); BMW i3, 94 Ah (- 05/2019)
Laden: Webasto PURE 22kw
Produzieren: 1x Piko 8.3, 36x ET-Solar ET-P660245 245 W
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag