Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3970
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 454 Mal
  • Danke erhalten: 1357 Mal
read
Weil beim Verbrenner eh nur 20% des Kraftstoffes in Vortrieb umgesetzt werden und 80% in Wärme (pauschal gesagt). Der Elektromotor setzt 90% in Vortrieb um. Da fällt es dann auf, beim Verbrenner nicht so, weil der halt eh viel „heiße Luft“ produziert.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)
Anzeige

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

Headbander
  • Beiträge: 230
  • Registriert: Sa 7. Nov 2020, 14:56
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 85 Mal
read
Ich weiß es leider auch nicht habe es mir aber immer so erklärt.
Ein Liter Diesel entspricht etwa 9 KWh Strom (laut Internet).
Die Formel zur Berechnung der Luftwiderstandskraft hat ein v zum Quadrat. Somit hat die Geschwindigkeit einen hohen Einfluss auf den Widerstand.
Ein Verbrenner braucht scheinbar recht viel Energie um den Motor zu bewegen, das Getriebe zu durchlaufen und den Treibstoff zu verbrennen. Fahre ich jetzt sehr schnell, verbrauche ich lediglich 9 - 18 KWh mehr als vorher (davon 40% für die eigentliche Bewegung also 4 - 8 KWh). Da das Auto sonst 80 KWh braucht verbraucht er jetzt kaum mehr.

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

murghchanay
  • Beiträge: 1156
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 92 Mal
  • Danke erhalten: 340 Mal
read
unknown.man hat geschrieben: Kann mir jemand im Zusammenhang mit der Effizienz von EVs erklären, warum sie auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten, so viel mehr verbrauchen, als es bei den Verbrennern zu sein scheint?
Wenn ich mit meinem Diesel den Schnitt auf der Autobahn von 120 km/h auf 150 km/h erhöhe, dann macht das über die Tankfüllung eine Erhöhung von 0,5-1 L/100km. Beim EV scheint das viel deutlicher zu Buche zu schlagen.
Bitte: keine Grundsatzdiskusion EV vs. Verbrenner anfangen. Ich möchte es nur verstehen. Vielen Dank!
Der Verbrenner ist im Bereich 120-130 kmh am Effizientesten, das gleicht den erhöhten Windwiederstand in diesem Bereich ein wenig aus. Er wird also von grottenschlechte Effizienz zu schlechte Effizienz.

Ein E Motor hat auch verschiedene Effizienzgrade, aber nicht so ausgeprägt. Hier wirkt sich der Windwiederstand ohne oben genannte "Kompensation" aus

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

USER_AVATAR
  • west29
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Fr 1. Mai 2020, 19:32
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Wenn Du den durchschnitt von 120 auf 150 erhöhst....ist nur ein Liter Mehrverbrauch nonsens .... bin selber lange Diesel gefahren....kurzzeitige erhöhung von 120 auf 150 ja.... Das die Verbrenner auf der AB nicht so große Abweichungen haben hat auch mit den Getrieben zu tun, meist haben Automatikgetriebe z.B. für die Gänge 6-8 länge Übersetzungen, als für die Gänge 1-5 ....Wenn die EV einen 2.Gang hätten, als länge Übersetzung, z.B. nur für die AB, wären sie noch effizenter ....

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

unknown.man
  • Beiträge: 677
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Ich meinte, ein Strecke von sagen wir 100km, die dann mit 120 km/h oder 150 km/h gefahren werden. Wenn der Tank dann leer ist ermittle ich den Durchschnittsverbrauch und der ist 0,5-1 höher bei 150 km/h.

Danke für eure Erklärungen.

Wenn 1 L Diesel ungefähr 9 kWh Strom entspricht, dann entspricht eine 72,6 Batterie einem 8,07 L Tank! Das war mir bisher gar nicht so klar!
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, aussen weiss und innen schwarz

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Das ist eine Seite, die andere ist dann im Winter wenn du heizen willst.
Da ist die Wärme beim fosilen ein Abfallprodukt das du ohne erhöhten Verbrauch verwenden kannst, bei BEV braucht es dann von diesen 8.07 Liter und zwar nicht wenig.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

USER_AVATAR
  • noradtux
  • Beiträge: 928
  • Registriert: Mi 30. Nov 2016, 19:21
  • Wohnort: Rellingen
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 183 Mal
read
unknown.man hat geschrieben: Kann mir jemand im Zusammenhang mit der Effizienz von EVs erklären, warum sie auf der Autobahn bei höheren Geschwindigkeiten, so viel mehr verbrauchen, als es bei den Verbrennern zu sein scheint?
Wenn ich mit meinem Diesel den Schnitt auf der Autobahn von 120 km/h auf 150 km/h erhöhe, dann macht das über die Tankfüllung eine Erhöhung von 0,5-1 L/100km. Beim EV scheint das viel deutlicher zu Buche zu schlagen.
Bitte: keine Grundsatzdiskusion EV vs. Verbrenner anfangen. Ich möchte es nur verstehen. Vielen Dank!
Der Wirkungsgrad eines Verbrennungsmotors verbessert sich, wenn die Last steigt. Das kann dann Richtung 30% gehen. Das kompensiert bei steigender Geschwindigkeit ein wenig die höheren Verluste durch Luft- und Rollwiederstand.
2017 - 2022: Ioniq Electric
2022 - : Kia EV6 GT-Line

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

USER_AVATAR
  • west29
  • Beiträge: 75
  • Registriert: Fr 1. Mai 2020, 19:32
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
unknown.man hat geschrieben: Ich meinte, ein Strecke von sagen wir 100km, die dann mit 120 km/h oder 150 km/h gefahren werden. Wenn der Tank dann leer ist ermittle ich den Durchschnittsverbrauch und der ist 0,5-1 höher bei 150 km/h.
Ich weiß wie man das macht .... nur 100 km konstante Geschwindigkeit kann man in DE kaum fahren.... und als Beispiel hänge ich ein Bild unten ran, wo man sieht was, z.B. ein VW Golf TDI / TSI bei konstanten Geschwindigkeiten verbraucht.....selbst bei der gesponsorten Autobild hat der VW Golf TDI einen Mehverbrauch bei 120 zu 150 von fast 2l .....
Dateianhänge
Verbrauch.jpg

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

unknown.man
  • Beiträge: 677
  • Registriert: Mo 19. Jul 2021, 08:53
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 295 Mal
read
Du hast vollkommen Recht, aber darum ging es mir in erster Linie gar nicht. Es ist mehr das Gefühl beim regelmässigen Tanken und Verbrauch checken. Wenn mal eine schnellere Passage dabei war (keine Ahnung, wie sich das dann auf den Geschwindigkeitsdurschnitt über die Tankfüllung auswirkt), macht das keine großen Sprünge beim Verbrauch aus.
Aber es hat natürlich auch mit der Tankgröße zu tun. Bei einem 60 L Tank und einigen schnelleren Passagen, fällt das dann nicht so ins Gewicht.
Ioniq 5, AWD, LR, Uniq-Paket, aussen weiss und innen schwarz

Re: Diskussionen um Youtubebeiträge mit/über I5

Harkon
  • Beiträge: 106
  • Registriert: Di 12. Aug 2014, 07:09
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Ein Elektromotor ist sehr effezient, im Gegensatz zum Verbrenner wandelt er > 90% in Bewegungsenerie und weniger als 10% in Wärme .. ein herkömmlicher Verbrenner wandelt die Energie zu 85% in Wärme und 15% in Vortrieb, daher wirkt sich beim Elektromotor eine Verschlechterung der Bedingungen für den Vortrieb (schlechter CW-Wert, Wetter, höhere Geschwindigkeiten - Windwiderstand steigt hier expoteniell im Quadrat zur Geschwindigkeit, Anhänger) sofort merkbar auf die Reichweite aus.
Auch beim Verbrenner erhöht sich der Verbrauch, aber da von 10l je 100km 8,5 Liter in Wärme umgewandelt und nur 1,5Liter für den Vortrieb verwendet werden , führt eine Verdoppelung des Verbrauchs dann eben nur zu 11,5l je 100km Gesamtverbrauch ... für einen Elektromotor bedeute eine Verdoppelung des Verbrauchs dann auch tatsäche beinahe eine Verdoppelung der kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile