Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

Udomann
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
Da muss ich widersprechen, auch ganz normale Serienreifen von der sportlichen Sorte (Michelin Pilot Sport etc.) sind sehr wohl temperaturabhängig, schaue dir mal die entsprechenden Tests im TV an, auch dort muss man die Reifen durch einige Proberunden erst mal auf Temperatur bringen, wenn man nachher die Rundenzeiten zwischen den Testautos vergleichen will, mit kalten Reifen werden nie die besten Rundenzeiten erzielt und die Autos sind auch nicht so gut beherrschbar.

Natürlich haben unsere Alltagsreifen nicht DIESE enorme Temperaturabhängigkeit, das heißt aber nicht, dass man diese vernachlässigen kann, Sommerreifen haben im Winter, wenn es mal richtig kalt ist und kein Schnee liegt und kein Eis vorhanden ist, schlechtere Bremswege als Winterreifen oder GJR.

Übeigens habe ich bereits die Michelin Cross-Climate in der entsprechenden SUV-Ausführung aufgezogen bekommen, aber erst seit einer Woche und momentan kann ich keinen signifikanten Verbrauchsanstieg feststellen, mag sein, dass es ihn gibt, wenn dann geht der aber im Rauschen der tagtäglich wechselnden Fahrtbedingungen unter, das heißt, mein Gasfuß (Stromfuß?) hat da weit mehr Einfluss drauf.
Anzeige

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

Udomann
  • Beiträge: 1004
  • Registriert: Mi 15. Sep 2021, 11:51
  • Hat sich bedankt: 141 Mal
  • Danke erhalten: 486 Mal
read
800Volt in Gold hat geschrieben: Das du Formel1 Reifen mit Straßenreifen vergleichen willst, zeigt deutlich das du hier für den Unsinn zuständig bist und tatsächlich so garnichts verstanden hast. Aber egal, bei einem 2,5T Fahrzeug über Ganzjahresreifen nachzudenken ist sowieso ziemlich gaga.
Es ist an der Zeit, mit dir diese Diskussion hier und jetzt zu beenden, du wirst zunehmend beleidigend. Halten wir fest, dass wir uns darin einig sind, dass wir uns uneinig sind und andere Standpunkte vertreten, ich kann deine Meinung respektieren, muss sie aber nicht teilen, das mit dem Respekt fehlt anscheinend bei dir völlig.

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

USER_AVATAR
read
Gearsen hat geschrieben: ...Michelin CrossClimate+ kann man 70000 km lang fahren...
Das Posting habe ich gesehen,

Ob das allerdings mit dem über 2t wiegenden Ioniq5 auch so ist wage ich zu bezweifeln.

Und auch bei meinem alten i30 wäre bei 45.000 Schluß gewesen. Und den habe ich gewiß nicht wie einen Rennwagen gefahren :D
Grüße aus Ostfriesland

Ioniq5 LR, Cyber-Grey, RWD, 20", UNIQ, Relax, AHK...seit 27.08.2021 ;)

VIN : 0010xxx, Softwarestand 02/22

Bild ( BRUTTO, d.h. Angabe des Stromzählers )

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

Farsund
  • Beiträge: 800
  • Registriert: Di 8. Sep 2020, 19:14
  • Hat sich bedankt: 502 Mal
  • Danke erhalten: 318 Mal
read
800Volt in Gold hat geschrieben:
Udomann hat geschrieben:
800Volt in Gold hat geschrieben: Ich fahre schon seit 3 Jahren durchgängig auf Sommerreifen. In unserer Gegend lag in den 3 Jahren genau eine Woche Schnee. Da habe ich das Auto stehen lassen.
Die Temperaturen haben lange nicht den Einfluss auf sehr gute Reifen!
Ich fahre schon seit Jahren Conti.
Wie schön für dich, dass du genau dann, wenn dann mal Schnee liegt, das Autofahren sein lassen kannst, die meisten von uns sind jedoch aus diversen Gründen auf das Auto angewiesen, sie müssen dann fahren, wenn eine Fahrt eben ansteht und was sollen die dann mit Sommerreifen machen?

Dass die Temperaturen "lange nicht den Einfluß auf sehr gute Reifen" haben sollen, ist blanker Unsinn, natürlich haben Reifen IMMER eine Temperaturabhängigkeit, warum, glaubst du denn, fahren die Formel 1 Rennfahrer ihre frisch montierten und vorgeheizten Reifen erst mal warm? Erst ab einem bestimmten Temperaturniveau bieten sie die maximale Haftung und so ähnlich ist das natürlich auch bei unseren Alltagsreifen, natürlich gibt es da eine Temperaturabhängigkeit in Bezug auf die Haftung, das ist ja auch EIN Grund mehr, im Winter eben auf Winterreifen bzw. GJR zu setzen, die Haftung bei niedrigen Temperaturen ist dann besser, auch auf trockener Fahrbahn. Wie viel das ausmacht, weiß ich nicht, es wird jetzt nicht sooo viel Unterschied sein, aber auch ein kleiner Unterschied kann entscheidend sein.

Conti ist bestimmt ein guter bis sehr guter Reifen, keine Frage, allerdings haben bestimmte Reifen von Conti auch ihre Schwachstellen, auf meinem früheren BMW fuhr ich Conti Sommerreifen, die litten sehr stark unter Sägezahnbildung was sich im lauten Wummern bemerkbar machte, fürchterlich. Hingegen fuhren sich die Conti-Winterreifen sehr gut, keine Sägezahnbildung, leiser Abrollkomfort.
Das du Formel1 Reifen mit Straßenreifen vergleichen willst, zeigt deutlich das du hier für den Unsinn zuständig bist und tatsächlich so garnichts verstanden hast. Aber egal, bei einem 2,5T Fahrzeug über Ganzjahresreifen nachzudenken ist sowieso ziemlich gaga.
Er nun wieder 😵‍💫
Und warum ist das gaga? Bitte fachgerecht beantworten, weil ich nämlich genau das realisieren möchte, ich aber noch sehr verunsichert bin.

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

USER_AVATAR
read
Udomann hat geschrieben:
800Volt in Gold hat geschrieben: Das du Formel1 Reifen mit Straßenreifen vergleichen willst, zeigt deutlich das du hier für den Unsinn zuständig bist und tatsächlich so garnichts verstanden hast. Aber egal, bei einem 2,5T Fahrzeug über Ganzjahresreifen nachzudenken ist sowieso ziemlich gaga.
Es ist an der Zeit, mit dir diese Diskussion hier und jetzt zu beenden, du wirst zunehmend beleidigend. Halten wir fest, dass wir uns darin einig sind, dass wir uns uneinig sind und andere Standpunkte vertreten, ich kann deine Meinung respektieren, muss sie aber nicht teilen, das mit dem Respekt fehlt anscheinend bei dir völlig.
Ich denke nicht, das du das auch nur im geringsten beeinflussen kannst, wann eine Diskussion beendet ist und wann nicht!
Und mir vorzuwerfen ich wäre beleidigend, fass mal an deine eigene Nase!
Das mit dem Unsinn kam ja wohl von dir.
Und wenn man so viel Unkenntnis bezüglich Reifen demonstrieren wie du, ist das mit dem Respekt auch echt schwer.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

USER_AVATAR
read
Farsund hat geschrieben:
800Volt in Gold hat geschrieben:
Udomann hat geschrieben:

Wie schön für dich, dass du genau dann, wenn dann mal Schnee liegt, das Autofahren sein lassen kannst, die meisten von uns sind jedoch aus diversen Gründen auf das Auto angewiesen, sie müssen dann fahren, wenn eine Fahrt eben ansteht und was sollen die dann mit Sommerreifen machen?

Dass die Temperaturen "lange nicht den Einfluß auf sehr gute Reifen" haben sollen, ist blanker Unsinn, natürlich haben Reifen IMMER eine Temperaturabhängigkeit, warum, glaubst du denn, fahren die Formel 1 Rennfahrer ihre frisch montierten und vorgeheizten Reifen erst mal warm? Erst ab einem bestimmten Temperaturniveau bieten sie die maximale Haftung und so ähnlich ist das natürlich auch bei unseren Alltagsreifen, natürlich gibt es da eine Temperaturabhängigkeit in Bezug auf die Haftung, das ist ja auch EIN Grund mehr, im Winter eben auf Winterreifen bzw. GJR zu setzen, die Haftung bei niedrigen Temperaturen ist dann besser, auch auf trockener Fahrbahn. Wie viel das ausmacht, weiß ich nicht, es wird jetzt nicht sooo viel Unterschied sein, aber auch ein kleiner Unterschied kann entscheidend sein.

Conti ist bestimmt ein guter bis sehr guter Reifen, keine Frage, allerdings haben bestimmte Reifen von Conti auch ihre Schwachstellen, auf meinem früheren BMW fuhr ich Conti Sommerreifen, die litten sehr stark unter Sägezahnbildung was sich im lauten Wummern bemerkbar machte, fürchterlich. Hingegen fuhren sich die Conti-Winterreifen sehr gut, keine Sägezahnbildung, leiser Abrollkomfort.
Das du Formel1 Reifen mit Straßenreifen vergleichen willst, zeigt deutlich das du hier für den Unsinn zuständig bist und tatsächlich so garnichts verstanden hast. Aber egal, bei einem 2,5T Fahrzeug über Ganzjahresreifen nachzudenken ist sowieso ziemlich gaga.
Er nun wieder 😵‍💫
Und warum ist das gaga? Bitte fachgerecht beantworten, weil ich nämlich genau das realisieren möchte, ich aber noch sehr verunsichert bin.
Kannst du alles im Internet nachecherchieren.
Das werde ich dir nicht abnehmen!
Und da du ja nicht „vom Fach“ bist, wie wolltest du wohl beurteilen, ob eine Antwort fachgerecht ist oder nicht?
Und lies mal deine PN
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

MKM3
read
Hmm. Tolle Diskussionen hier... also heute hatte es schon Bodenfrost bei mir in der Gegend, gehe davon aus, dass sich hier jeder beliebige Marken GJR - vor allem bei einem 2,2t Schiff - besser schlägt als jeder top Sommerreifen.
Just my 2 cents.

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

kor952
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Mo 21. Jun 2021, 13:08
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Elektron80 hat geschrieben: Ich habe jetzt mein Michelin CrossClimate 2 auf die original 19 Zoll gezogen. Bin jetzt 500km Autobahn gefahren und muss sagen: Geil
Leiser als die Werksbereifung - flüsterleise würde ich sogar sagen. Verbrauch muss ich noch schauen, aber großen Unterschied konnte ich bisher nicht feststellen da ich bisher kaum längere Autobahn Strecken gefahren bin.
Wir in Holland können die CrossClimate 2 in 235/55 R19 nur mit speedindex H bekommen, ist dass bei euch in Deutschland auch? Ich möchte sie gerne kaufen, ich glaube die speedindex H genugt weil der Ioniq 5 'nur' 185 kmh fahren kann.
Zuletzt geändert von kor952 am Sa 9. Okt 2021, 16:42, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

USER_AVATAR
read
MKM3 hat geschrieben: Hmm. Tolle Diskussionen hier... also heute hatte es schon Bodenfrost bei mir in der Gegend, gehe davon aus, dass sich hier jeder beliebige Marken GJR - vor allem bei einem 2,2t Schiff - besser schlägt als jeder top Sommerreifen.
Just my 2 cents.
Das ist (leider) keinesfalls so.
Ioniq 5, Projekt 45, Gravity Gold Matte

Re: Allwetterreifen, Sommerreifen, Winterreifen, 19 oder 20 Zoll?

USER_AVATAR
read
kor952 hat geschrieben:
Elektron80 hat geschrieben: Ich habe jetzt mein Michelin CrossClimate 2 auf die original 19 Zoll gezogen. Bin jetzt 500km Autobahn gefahren und muss sagen: Geil
Leiser als die Werksbereifung - flüsterleise würde ich sogar sagen. Verbrauch muss ich noch schauen, aber großen Unterschied konnte ich bisher nicht feststellen da ich bisher kaum längere Autobahn Strecken gefahren bin.
Wir in Holland können die CrossClimate in 235/55 R19 nur mit speedindex H bekommen, ist dass bei euch in Deutschland auch? Ich möchte sie gerne kaufen, ich glaube die speedindex H genugt weil der Ioniq 5 'nur' 185 kmh fahren kann.
Es gibt verschiedene Varianten von dem Reifen

Screenshot 2021-10-09 163709.jpg
Kona 64 Style seit 3.21
Ioniq 5 72 AWD Uniq seit 11.21
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag