Reversibler Umbau Maps + More Dock

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

LarsBr87
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 21:16
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Predo hat geschrieben: Seid ihr sicher das 20 cm reichen, erscheint mir schon bissl knapp?
Jop reicht, habe auch 20cm Kabel im Einsatz.
VW e-up Style 2020
Anzeige

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

USER_AVATAR
read
Wenns nicht reicht werden die Kabel für diverse Powerbanks genutzt an denen zur Zeit zu lange Kabel dran hängen.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Das hier klingt ganz spannend:

https://www.redmondpie.com/how-to-add-w ... ter-video/

Gibt anscheinend einen Adapter, mit dem man jedes Android-Tablet für Wireless CarPlay nutzen kann. Dann noch ein Qi-Ladepad in die Mittelarmlehne und alles ist gut :-)

EDIT: Gibt noch viele andere, ab 29€ mit Wired CarPlay. Die vielen negativen Kritiken scheinen meist durch falsche Erwartungshaltung verursacht zu sein.
Zuletzt geändert von smarty79 am Fr 14. Feb 2020, 20:11, insgesamt 1-mal geändert.
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB voraussichtlich Mai 2020, bestellt 27.09.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Wattwolltihr
  • Beiträge: 76
  • Registriert: Mo 18. Mär 2019, 14:09
  • Hat sich bedankt: 54 Mal
  • Danke erhalten: 25 Mal
read
Das überstehende Kabel kann auch in das Lüftungsgitter gedrückt werden.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hi, sehr interessantes Thema hier. Ich bekomme meinen mii Mitte April. Ich möchte gerne ein fest installiertes Tablet mit Wireless CarPlay haben. Dazu habe ich heute ein Samsung Galaxy Tab A 8.0 Zoll 2019 und den carlinkit Dongle für Wireless CarPlay mit Android Autoradio erworben. Dazu einen OTG dongle. Gerade getestet. Prinzipiell läuft Wireless CarPlay wie es soll. Aaaaber: Wie bekommt das Tablet nun Strom? Der Micro USB Eingang ist ja besetzt. Es gibt zwar OTG Dongle mit Y Kabel, aber gleichzeitig laden und CarPlay wird nicht funktionieren.

Hat einer Vorschläge, wie ich das Problem lösen kann?

Danke und Gruß
Grisuhu

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Hab es gerade mal mit der Bluetooth Verbindung im VW Touran probiert. Es funktioniert. Aber es bleibt das Stromproblem.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Grisuhu hat geschrieben:Es gibt zwar OTG Dongle mit Y Kabel, aber gleichzeitig laden und CarPlay wird nicht funktionieren.
Also ausgerechnet bei Samsung sollen die Y-Kabel wohl funktionieren. Gibt wohl eigentlich im OTG-Standard eine Vorgabe dazu.

Auf jeden Fall spannende Sache! Berichte mal, wie gut das funktioniert, meiner kommt erst in KW19. Insbesondere, wie das mit der Telefonie läuft, da dürfte ja dann das Tablet per BT mit dem Radio gekoppelt sein.
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB voraussichtlich Mai 2020, bestellt 27.09.

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

Grisuhu
  • Beiträge: 94
  • Registriert: Do 26. Sep 2019, 06:24
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 13 Mal
read
Je intensiver ich mich mit der otg Sache befasse, desto unwahrscheinlicher wird es, dass der Y otg Adapter gleichzeitig Strom an das tablet liefert, wenn der carplay dongle angeschlossen ist. Das ist eigentlich ein KO Kriterium.
Es bleibt eigentlich nur ein qi fähiges Endgerät, da gibt es aber kein bezahlbares tablet. Bliebe z.B. ein gebrauchtes Galaxy note 8 (gebraucht ca. 240€) Dort in die Halterung ein qi Ladepad reinbauen und ein otg dongel dran. Natürlich sinkt damit die Displaydiagonale auf 6,4 Zoll.

Kennt jemand ein Alternatives günstiges großes Endgerät mit qi Lademöglichkeit? Oder ein tablet mit qi?

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

meyma
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Di 24. Sep 2019, 11:06
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Warum nicht auf Wireless CarPlay verzichten und die App direkt auf dem Tablet ausführen? So ist zumindest mein Plan mit dem Lenovo M8 LTE (TB-8505X). Die maps+more App startet schon mal darauf, konnte es aber noch nicht alles testen da ich noch kein Auto dafür habe. Internetzugang für RTTI mache ich mit einer kostenlosen Netzclub-SIM.
Hauptwagen: Skoda Citigo e iV seit 05/2020
Zuvor gefahren: Renault Zoe, Mitsubishi iMieV, Tesla S85, BMW i3 120Ah, VW e-UP, Tesla P100D

Re: Reversibler Umbau Maps + More Dock

smarty79
  • Beiträge: 775
  • Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Kann man denn mit dem Tablet telefonieren? Dann wäre eine Multi-SIM eine Alternative. Nur geht darüber auch StreamOn für Spotify? Für die Bedienung wäre Android Auto dann ja auch eine Option...

Zumindest geht bei Android automatisches Entsperren bei BT. Denn ohne PlayStore geht es dann wieder nicht -> Irgendein Schutz muss sein.
e-Up! bestellt, Auslieferung in WOB voraussichtlich Mai 2020, bestellt 27.09.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Infotainment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag