Relaunch up!/citigo/..?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
harlem24
    Beiträge: 6116
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 48 Mal
    Danke erhalten: 182 Mal
folder Mi 13. Mär 2019, 21:15
Verglichen mit den den 28000€, die man bis vor Kurzem bezahlen mußte für 100km echte Reichweite sind 200km echte Reichweite für 10000€ weniger schon ein Wort.
Lassen wir uns überraschen, was da wirklich kommt...
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Anzeige

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
AndiH
    Beiträge: 1918
    Registriert: Mo 22. Feb 2016, 21:49
    Hat sich bedankt: 38 Mal
    Danke erhalten: 74 Mal
folder Do 14. Mär 2019, 12:48
Der noch aktuelle e-Up! war kurz vor Verkaufsende schon für 22.xxx als Basisversion im Konfigurator. Da der Mii und der Citigo als günstigere Variante kommen müssen ist zumindest für die Konzernbrüder ein Preis <20k in Reichweite. Die "1" an vorderster Stelle ist wichtig, vor allem im Kleinwagen Segment.
Seit 02/2016 über 2.800 Liter Diesel NICHT verbrannt...

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Do 14. Mär 2019, 13:30
steff2306 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 20:22
Helbig schrieb, der "neue" e-Up könne Mitte/Ende diesen Jahres. Ich gehe mal vom Jahresende aus.
Ist das aktuell?
Hast Du da nen Link?
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Do 14. Mär 2019, 14:25
Karlsson hat geschrieben:
steff2306 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 20:22
Helbig schrieb, der "neue" e-Up könne Mitte/Ende diesen Jahres. Ich gehe mal vom Jahresende aus.
Ist das aktuell?
Hast Du da nen Link?
Nein, das lief über PN.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
StussyCB
    Beiträge: 96
    Registriert: Di 5. Mär 2019, 22:35
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 14. Mär 2019, 19:52
Karlsson hat geschrieben:
Do 14. Mär 2019, 13:30
steff2306 hat geschrieben:
Do 7. Mär 2019, 20:22
Helbig schrieb, der "neue" e-Up könne Mitte/Ende diesen Jahres. Ich gehe mal vom Jahresende aus.
Ist das aktuell?
Hast Du da nen Link?
Einfach mal im Thread weiterlesen ;-) . Im verlinkten Video zur Pressekonferenz kommen die Aussagen zur NSF ab ca. 1:35 bis 1:39 :-) ...

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Zoidberg
    Beiträge: 649
    Registriert: Fr 27. Mai 2016, 20:57
    Hat sich bedankt: 14 Mal
    Danke erhalten: 19 Mal
folder Do 14. Mär 2019, 21:20
Inzwischen habe ich was aus dem Verkäufer meines Vertrauens rauskitzeln können: ca. 37 kWh was um die 300 km NEFZ ergeben soll, Auslieferung ab Anfang Januar 2020, Preis unter 20.000 €.
Keine Ahnung ob das so stimmt, aber er war Anfang des Jahres auf einer Zukunftsschulung auf der auch die ganzen Fachleute rumliefen.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
zitic
    Beiträge: 2772
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 81 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 00:01
Klingt in jedem Fall realistisch. Und wir haben ja die Aussage von der Pressekonferenz, dass er neben dem ID.3 und Golf auf der IAA Premiere hat.

Beim Vergleich mit FCA muss man schon aufpassen, was man da vergleicht. Zum einen spielt Fiat neben der anderen namensgebenden Marke eine immer geringere Rolle für den Konzern. Dass die beiden Marken ganz verschwinden, gilt zumindest nicht als unrealistisch. Man konzentriert sich ganz auf den Premiumbereich mit Jeep als Flaggschiff, Ram (in EU weniger interessant) + Maserati und wohl auch Alfa Romeo. Und da ist ganz im Trend auch fast nur noch SUV angesagt.

Der Fiat 500 hat da noch eine Sonderrolle. Das ist eine Kultmarke in ganz anderen Dimensionen als up und Co. Da spielt nur der Mini mit. Hinter dem Rest von Fiat (Tipo/Panda) steht ein großes Fragezeichen. Den 500 wird man noch weitertragen. Der verkauft sich, obwohl er technisch auch völlig abgerockt ist. Das hat Fiat ein wenig über die Zeit gerettet. Aber selbst bei so einem Kultwagen ist ja offiziell bestätigt worden, dass es nur noch elektrisch eine Zukunft hat. Der wird sicherlich einen kleinen Beitrag für die Konzernbilanz bringen. Aber die Dickschiffe von Jeep und Co. treten auch noch mal besonders stark auf das Emissionsgaspedal.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Mär 2019, 14:11
An den Preis von <20k€ für 37kWh, auch wenn sie brutto sind, kann ich irgendwie noch nicht ganz glauben. Für VW-Verhältnisse wäre das unglaublich günstig.
Fährt Yaris Hybrid in "nackter 3. Klasse Bananenkistenausstattung" und ist zufrieden damit.
e-Golf: bestellt 09/19, erwartet 11/19

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Maido
    Beiträge: 183
    Registriert: Mi 5. Dez 2018, 22:13
    Hat sich bedankt: 2 Mal
    Danke erhalten: 14 Mal
folder Fr 15. Mär 2019, 14:30
Stimmt schon, aber als Verbrenner gibt es den für um die 10.000€, eigentlich müsste der dann mit
E-Antrieb und 37 kw Akku, für ca. 19.500€ machbar sein.

Re: Keine belastbaren Gerüchte zum Relaunch u!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Fr 15. Mär 2019, 14:39
Fu Kin Fast hat geschrieben:
Fr 15. Mär 2019, 14:11
An den Preis von <20k€ für 37kWh, auch wenn sie brutto sind, kann ich irgendwie noch nicht ganz glauben. Für VW-Verhältnisse wäre das unglaublich günstig.
Wie soll man sonst höhere Stückzahlen verkaufen (was man ja muss)

Wird Seat jetzt eigentlich in jedem Segment teurer als VW, oder nur beim ID?
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag