Relaunch up!/citigo/..?

Volkswagens erstes Blue-e-Motion Elektroauto auf Basis des up!

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
Rac
    Beiträge: 32
    Registriert: Do 13. Sep 2018, 21:20
    Hat sich bedankt: 5 Mal
    Danke erhalten: 1 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 01:42
droelf hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 23:42
Wo soll das aufgefallen sein, wo steht das? Kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen, das ist doch bei jedem EV Grundausstattung und für Einsteiger sicher eine sehr wichtige Sache...
Bei unserer Zoe gibt es nur ein Typ 2 Kabel serienmässig. Der ladeziegel kostet fast 700 €
Anzeige

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
smarty79
    Beiträge: 232
    Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 34 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 02:48
PowerTower hat geschrieben:Beim Thema Ladekabel bin ich klar dafür, dass serienmäßig gar keine Kabel im Auto liegen sollten und man entweder diese optional beim Hersteller bestellen kann oder auf dem freien Markt zugreift. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Sehe ich auch so. Kann es sein, dass sich das positiv auf den anzugebenden Verbrauch auswirkt? So von wegen Effizienz... Bei aliexpress gibt es CEE-blau-Ziegel übrigens für 140€.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Sep 2019, 07:35
Zoidberg hat geschrieben:
Mi 11. Sep 2019, 22:50
Skoda Citigo e IV:
https://www.youtube.com/watch?v=ISeIdL-n3cA
Der 3-Phasenlader ist eine Falschinfo!
Danke. In diesem Video ist leider bei 2:53 zu sehen, dass Skoda wieder die Tachozahlen sinnlos gedreht hat. Wozu so einen Scheiß?

Dafür sieht das Dashpad besser aus als im VW.
Fährt Yaris Hybrid in "nackter 3. Klasse Bananenkistenausstattung" und ist zufrieden damit.
Bin auf der Suche nach ähnlich großem, zuverlässigen und fair bepreisten E-Auto.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
Schaumermal
    Beiträge: 1251
    Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
    Hat sich bedankt: 108 Mal
    Danke erhalten: 230 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 08:30
smarty79 hat geschrieben:
Do 12. Sep 2019, 02:48
PowerTower hat geschrieben:Beim Thema Ladekabel bin ich klar dafür, dass serienmäßig gar keine Kabel im Auto liegen sollten und man entweder diese optional beim Hersteller bestellen kann oder auf dem freien Markt zugreift. Dafür gibt es mehrere Gründe.
Sehe ich auch so. Kann es sein, dass sich das positiv auf den anzugebenden Verbrauch auswirkt? So von wegen Effizienz... Bei aliexpress gibt es CEE-blau-Ziegel übrigens für 140€.
Wenn der Hersteller mit seinen monströsen Gemeinkostenzuschlägen so ein Teil mitliefert wird es - egal ob inclusiv oder als Aufpreis - viel zu teuer. Das kann man wunderschön am Navi sehen. Integriertes navi teuer - nachgerüstet billig .. Oder am Radio ..
Also lasst den Ladeziegel weg - ich kauf ihn mir in der Bucht
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo unter Beobachtung
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Sep 2019, 10:14
Das passt hier zwar eigentlich nicht rein, aber ich finde es ziemlich schwierig, die Zubehörkabel von AliExpress und Co. mit den bei Fahrzeugen aus dem VW-Konzern mitgelieferten Teilen zu vergleichen. Egal ob hinsichtlich Verarbeitungsqualität, EMV oder Dauerlastfähigkeit - nachdem ich die Freigabeprüfungen für Mode-2-Kabel bei Volkswagen gesehen habe, würde ich jedem, der kein Kabel von VW hat, dazu raten, es sich anzuschaffen, sofern es für den regelmäßigen Einsatz eingeplant ist.

Diese Aussage, dass die VW-Kabel qualitativ minderwertiger als bestimmte Drittherstellerprodukte seien, kann ich, zumindest für alle von TE Connectivity gelieferten Kabel, nicht teilen. Nur weil die Materialanmutung nicht überzeugend ist, heißt das nicht, dass das Kabel technisch nicht das beste sein kann. Die Ausfallraten sind auch dank Automotive-Anforderungen inzwischen unheimlich niedrig und außerdem vermindert man neben dem Risiko eines Schadens auch die Gefahr, dass der Hersteller nicht haftet, wenn dann doch mal etwas passiert.

Gleichzeitig befürworte ich aber auch eine Freiwilligkeit für den Kunden, da all jene, die bereits ein hochwertiges Kabel haben, sicher gerne Elektroschrott vermeiden und auch die Hersteller mit ihren freiwilligen Selbstverpflichtungen zu mehr Umweltschutz gerne konkrete Maßnahmen umsetzen dürfen. Beim MEB wird Skoda es vermutlich auch so machen. :)

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
solardaddy
folder Do 12. Sep 2019, 10:54
Citygo-e von Skoda und der neue e-up von VW werden laut Ankündigungen bei Skoda und VW leider nur mit 7,2 kW Lademöglichkeiten ausgeliefert. Leider ist nicht erwähnt, ob einmal dreiphasig oder zweimal einphasig angeschlossen. Bei Skoda steht:
"Mit einer 7,2 kW AC-Wallbox wird der Akku in circa 4 Stunden auf 80 Prozent bzw. in gut 12,5 Stunden mit einer 2,3 kW Haushaltssteckdose geladen. Sowohl der CCS-Anschluss zum Schnellladen als auch das Typ-2-Kabel zum Laden an der heimischen Wallbox oder öffentlichen AC-Ladestationen ist serienmäßig für die Ausstattungsvariante Style und optional für Ambition verfügbar. Darüber hinaus werden beide Ausstattungsvarianten serienmäßig mit einem Notladekabel für herkömmliche Steckdosen ausgeliefert, falls die beiden anderen Lademöglichkeiten einmal nicht zur Verfügung stehen sollten."

Notladekabel - sprich ICCB - werden also immer mitgeliefert. Typ2 Kabel ist optional nur für Ausführung Ambition. Steht doch alles klar beschrieben bei Skoda.

Die 11 kW per Dreiphasen-Anschluss hätten mir sehr gefallen. Ansonsten halte ich viel von diesen Fahrzeugen: Vernünftig weil ausreichend aber nicht übermotorisiert, gute Reichweite und Schnellladen per DC. Was will man mehr? Na ja, etwas mehr Platz vielleicht. Aber klein ist gut zum Parken, auch ein Vorteil.

Der "Ladeziegel" bzw. das Kabel mit der ICCB wird also mitgeliefert. Sowohl ICCB als auch Typ2 Ladekabel würde ich - wenn es nicht dabei wäre - extern bestellen, schon wegen der größeren Vielfalt auf dem freien Markt. Ein Phöenix Kabel Typ2 kostet so um die 250 bis 300 Euro (je nach Ausführung), ein Ladeziegel in meiner Meinung nach ausreichender Qualität ist für 250 Euro erhältlich. Ich habe das gleiche Teil z.B. bei allen Streetscootern gesehen. Ich denke, die haben sich das schon mal angeschaut.

Ich habe hier mal einige rausgesucht, die sich mit Sicherheit für den e-up und seine derivate eigenen würden. Wahrscheinlich braucht man sowieso nur ein 16A Kabel (wenn die 7,2 kW zweiphasig dem Netz entnommen werden), dann wirds noch mal ein paar Euro billiger. Der Vorteil von Fremdkäufen liegt an der größeren Vielfalt: Länger, also bis 10 m bestellbar, und auch farbig, z.B. grün oder orange oder so. Jedem das seine, ganz nach Wunsch. Sozusagen passend zur Wagenfarbe. Die China-Qualitäten sind unterschiedlich, man muss sie sich anschauen. Auch deutsche Zulieferer bestellen in China.

Phoenix Ladekabel in verschiedenen Ausführungen: https://www.amazon.de/Phoenix-Contact-S ... ch&sr=8-15

Ladekabel Typ2 aus China für 171 Euro: https://www.amazon.de/EV-Elektro-Auto-L ... V86DA6EYRW

Lade-ICCB Schuko auf Typ2 (einstellbar 10 oder 16A ab Netz):
Morec Ladeziegel bei Amazon: https://www.amazon.de/Morec-Tragbares-S ... rch&sr=8-9

Gruss, Roland
City-EL 1990, Hotzenblitz 1995, Berlingo 1998, Peugeot-Partner 2018

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
harlem24
    Beiträge: 5891
    Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
    Hat sich bedankt: 32 Mal
    Danke erhalten: 138 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 11:10
AC Laden ist, wie bei allen aktuellen VWs zweiphasig.
Gruß

CHris, unterwegs mit e-flat.com Zoe ZE40

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
Benutzeravatar
folder Do 12. Sep 2019, 11:17
Es ist für die Ladeleistung unerheblich, ob der Kunde an einer einphasigen 32A-Wallbox lädt (wie z.B. in UK oder Spanien) oder an einer dreiphasigen 16A-Ladestation. Es wird jeweils mit 7,2kW. geladen. Prinzipiell werden beide Phasen verwendet, wenn sie verfügbar sind.

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
smarty79
    Beiträge: 232
    Registriert: Di 24. Okt 2017, 22:36
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 34 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 11:28
SEAT NL hat ein (furchtbares) Werbevideo zum Mii Electric online gestellt:

Re: Relaunch up!/citigo/..?

menu
barfußelektrisch
    Beiträge: 372
    Registriert: Mo 11. Jun 2018, 18:41
    Hat sich bedankt: 178 Mal
    Danke erhalten: 71 Mal
folder Do 12. Sep 2019, 12:15
"Furchtbar" ist eine treffende Bezeichnung!
- noch Corsa Benziner (18 Jahre)
- 2020 vermutlich e-up, citigo-e oder mii-e
- (Sion oder eCorsa werden wohl doch zu teuer :-( )
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „VW e-up!“

Gehe zu arrow_drop_down