Honda E - Das nervt so richtig!

Honda E - Das nervt so richtig!

Jack-Lee
  • Beiträge: 287
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Servus,

bin ja nun erst frisch gebackener Besitzer eines optisch wirklich leckeren Honda E.
Aber wo Licht ist, ist auch Schatten. Da es hier viel Licht gibt, ist der Schatten aber auch besonders dunkel.

Also was nervt denn eigentlich?
- Zuerst das ganz offensichtliche : Der Verbrauch. 35kWh sind verbaut, die reale Reichweite ist aber nahezu gleich zu meinem Smart EQ (und der hat nen höheren Luftwiderstand), welcher nur 17,8kWh Akku besitzt.
-Die Ladegeschwindigkeit. Anstatt das ganze temperaturgesteuert ablaufen zu lassen, wird bereits ab 20% massiv gedrosselt.
-1phasig AC. Macht an der heimischen Wallbox satte 3,7kW Ladeleistung. Der Smart packte da 22kW.
-Innenspiegel: Warum hat der eine so viel schlechtere Kamera bekommen? Zudem reicht schon leichter Regen und die Tropfen sammeln sich zum Gruppenkuscheln auf der Kameralinse, was aus dem Rückspiegel einen Pixelmatschhaufen macht
-Sound : Wirklich gut, aber nahezu 0 Einstellungen möglich... Bei so einem technisch verspielten Auto hatte ich auf einen vollständigen DSP gehofft
-Höhe : Die gut 20-25cm zusätzlicher Bauhöhe für die Batterie im Unterboden merkt man.. Sitze ja sonst gern tief, das ist im E leider nicht möglich (Geschmackssache)
-Es gibt (und wird wohl auch so bleiben) nahezu kein Zubehör von Drittherstellern :(


Also alles in Allem : Bis auf den Verbrauch alles Kleinigkeiten! Bereue den Kauf definitiv nicht.

Gruß,
Patrick
Anzeige

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Mayday
  • Beiträge: 65
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
read
Der Heckscheibenwischer hilft nicht gegen die Tropfen vor der Kameralinse??

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

RAL7004
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Der Heckscheibenwischer hilft aus irgendwelchen Gründen nur bedingt. Leichte Wasserschlieren führen auch nach dem Wischen – insbesondere bei Dunkelheit – zu psychodelisch anmutenden Effekten. Man kann im Bedarfsfall ja aber immer auch den Spiegel nutzen...

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Casamatteo
  • Beiträge: 633
  • Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
  • Hat sich bedankt: 154 Mal
  • Danke erhalten: 120 Mal
read
Jack-Lee hat geschrieben: - Zuerst das ganz offensichtliche : Der Verbrauch. 35kWh sind verbaut, die reale Reichweite ist aber nahezu gleich zu meinem Smart EQ (und der hat nen höheren Luftwiderstand), welcher nur 17,8kWh Akku besitzt.
Wie bereits erwähnt sind von den 35 kWh nur 28 kWh nutzbar. Fahrzeuge die 2016 herauskamen, wie BMW i3 94 Ah und der Original Hyundai Ioniq, haben ungefähr die gleiche Kapazität, sind aber sparsamer und laden schneller.
Smart Fortwo 451 Electric Drive EZ 03/2013 47200 km, zweiter 22-kW-Lader
Die Herstellung von 6 Liter Diesel erfordert keine 42 kWh Strom sondern nur ca. 1,2 Liter Mehrverbrauch. Der Herr A. B. hat offenbar US-Gallonen und Liter verwechselt.

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

RAL7004
  • Beiträge: 85
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:27
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 21 Mal
read
Wir sind voll zufrieden – allein die Tatsache, dass nur einphasiges AC-Laden möglich ist stellt meines Erachtens unter Berücksichtigung der kleinen Batterie ein konzeptioneller Fehler dar. Insbesondere wenn zukünftig zeitabhängige Kosten beim Laden hinzukommen (e.g. bei enBW nach 4 Stunden) wird das auch noch ein Kostenfaktor...

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Basti_MA
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Di 3. Mai 2016, 19:01
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
OK... Was nervt.
  • Der einphasige Onboard-Lader. Zumindest 11kW wären toll.
  • One-pedal-driving und Sportmodus vor jeder Fahrt aktivieren zu müssen
  • Beim Verlassen des Fahrzeugs auf den Türgriff drücken zu müssen
  • Nur kabelgebundenes Andoid-Auto
  • Ich hab noch keine Möglichkeit gefunden nachts die Displays wirklich aus zu machen. Hab ich es nur überlesen?

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Peanutbutter
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Das Display lässt sich komplett ausstellen in dem du den Helligkeits-Knopf drückst und dann steht neben dem großen Balken "Display aus"

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Helfried
read
Kann man die Displays eigentlich unterschiedlich hell stellen? Also zum Beispiel Tacho, Spiegel links, Mitte, rechts getrennt einstellen?

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Peanutbutter
  • Beiträge: 49
  • Registriert: Mo 21. Sep 2020, 11:44
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ja, ebenfalls über den Helligkeitsknopf.
Helligkeit.png
Helligkeitsmenü

Re: Honda E - Das nervt so richtig!

Basti_MA
  • Beiträge: 52
  • Registriert: Di 3. Mai 2016, 19:01
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Peanutbutter hat geschrieben: Das Display lässt sich komplett ausstellen in dem du den Helligkeits-Knopf drückst und dann steht neben dem großen Balken "Display aus"
Oh cool, vielen Dank!!! Hatte ich echt übersehen... Gefühlte 12 Mal an der Stelle geschaut :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag