Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Gibts unter euch jemanden, der den Schritt wagen würde und das Interieur und alles was nicht benötigt wird raus zu reissen? Hab ich gern mit meinen älteren Polos gemacht und sah, wenn ordentlich ausgeführt, sogar recht ordentlich aus.
Ich frag mich was die reine, fahrbahre Plattform wiegt und wo das restliche Gewicht herkommt. Fast 1600kg sind ne Ansage, da wiegt mein Cabrio nur halb so viel (ist aber auch kleiner).

Finde den Honda "e Drag" schon echt lecker muss ich sagen...
https://www.youtube.com/watch?v=VLN2-aYJ2I8
Die Front ist ja einteilig aus CFK gefertigt, das lässt sich eigentlich ganz gut machen. Problem ist ein wenig, das Trennmittel nach dem abnehmen der Form auch restlos wieder runter zu bekommen ohne den Lack zu beschädigen, ansonsten kein allzu komplexes Teil. Schwierig wirds bei dem Baujahr bzgl. Fußgängerschutzvorgaben und Crashverhalten. Da fallen z.B. die Türen in CFK schonmal weg. Bei meinem ollen Polo war das sogar noch eintragbar (da waren die Blechtüren aber bei einem Unfall auch nix wert)

Gruß,
Patrick
Anzeige

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Ich bin hin und her gerissen. Einerseits spart man Gewicht und hat Platz. Zu 99% fahr ich auch allein mit dem Wagen höchstens nehme ich mal meine Frau mit. Andererseits habe ich angst das es wenn es nicht ordentlich ausgeführt wird dann stark nach Prollkarre aussieht. Der nicht einzuschätzende Aufwand um alle Flächen ordentlich zu verschließen, zu lackieren etc. hält mich daher davon ab.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
Naja, ich hab ja ein bisschen Erfahrung bzgl. Faserverbundwerkstoffen (bauen immerhin komplette Fahrzeuge damit ). Der Formenbau für so große Bauteile ist halt aufwendig und teuer, das lohnt selbst mit viel Willen nicht für Stückzahl 1. Ich frag mich, wieviele Leute es geben würde, die z.B. Frontpartie + Heckstoßstange + Kofferraumklappe in CFK kaufen würden? Das geht halt schon nennenswert in die vierstelligen Preise für einen Satz. Mich würde vorerst mal interessieren wieviel kg die Komponenten wiegen. Aber aktuell hab ich nicht wirklich die Zeit diese Teile auszubauen (und bei Stoßstange und Heckklappe sitzen ja auch noch ne Menge Sensoren mit drin)

Gruß,
Patrick

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

JustAnObi
  • Beiträge: 48
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 21:52
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 20 Mal
read
Schick mir mal eine Liste von den Teilen bei denen du das Gewicht brauchst. Mein Honda geht ja hoffentlich noch dieses Jahr zum Sattler und Folierer. Da wird er Teil zerlegt. Da kann ich den Meister direkt drum bitten die Teile zu wiegen. Ich weiß aber leider nicht wann das sein wird.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

annonsquirrel
  • Beiträge: 159
  • Registriert: Sa 16. Jan 2021, 14:09
  • Hat sich bedankt: 151 Mal
  • Danke erhalten: 40 Mal
read
Meiner soll auch noch dieses Jahr foliert werden, daher würde ich erstmal nichts von den Dingen tauschen lassen. Mache da auch keine 0815-Folierung, sondern mit Thema und da soll er mal ein paar Jahre damit fahren. Bei meinem Folierer wird aber wohl nur Frontend und Heckstoßfänger demontiert, plus die Kamera-Halter.
Was die Klappen und Türen wiegen, würde mich auch mal interessieren.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
@JustanObi :
für folgende Teile wäre das Gewicht interessant:
-Sitze
-Rückbank komplett
-Kofferraumklappe
-Stoßfänger vorn u hinten
-Kotflügel
-Motorhaube

Das sind alles Teile die sich notfalls recht gut tauschen lassen.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

USER_AVATAR
read
Beiträge zum ID Life in den bestehenden Thread geschoben:
viewtopic.php?p=1674570#p1674570

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

USER_AVATAR
read
Jack-Lee hat geschrieben: Ich frag mich was die reine, fahrbahre Plattform wiegt und wo das restliche Gewicht herkommt. Fast 1600kg sind ne Ansage
Die HV-Batterie wiegt z.B. 350kg
Motor/Getriebe ca. 70kg
Panoramadach und Windschutzscheibe je ca. 15kg
Motorhaube ca. 11kg

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

Jack-Lee
  • Beiträge: 1087
  • Registriert: Di 26. Mär 2019, 22:14
  • Hat sich bedankt: 83 Mal
  • Danke erhalten: 237 Mal
read
350kg für 35kwh? Aus welchem Jahrzehnt ist die Batterie? Auf Zellebene sind 240wh/kg mittlerweile normal, auf Modulebene 200-210wh/kg, auf Akkuebene 170-190wh/kg. Die 33kwh in meinem Smart wiegen komplett mit Gehäuse 190kg...
Wenn sonst überall so mit dem Gewicht gearbeitet wurde, ist klar warum der Wagen so schwer ist.

Re: Honda e - Wollt Ihr Eure Fahrzeuge verändern/personalisieren/tunen?

USER_AVATAR
read
....der Wagen ist Bulett-proof, also alles vernünftig dimensioniert und in der entsprechende Stärke, dies wiegt, Honda-Qualität halt.

.......soll ja nicht wieder heißen;" in Japan wird nur Silberpapier verarbeitet, das in der Sonne schmilzt!........Mal im Ernst, Gewicht runter ist für solche Produkte in den produzierten Mengen IMMER eine Geldfrage!....ein Teil aus Alu ist leichter aber auch zigfach teurer!

Grüße
Honda e Advance 17" Moderngraugeil
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag