Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

RAL7004
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Seit ein paar Tagen fahren wir – mit großer Freude – einen Honda e.

Habt Ihr spezielle Fragen, die nicht bereits diskutiert oder in Reviews und Videos beantwortet wurden (und die nichts mit der Telematik-Einheit / der MyHonda+-App zu tun haben – denn die funktioniert nämlich ärgerlicherweise noch nicht)?
Anzeige

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 18
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Könntest Du bitte mal ausprobieren, ob sich die Ladeklappe per Knopf an der Front öffnen lässt, wenn sich der Schlüssel IM Auto befindet?
Ich mache mir da noch etwas Gedanken im Hinblick auf die Benutzung einer Waschstraße, da die Bürsten in diesem Bereich ja doch recht kräftig "arbeiten".
Danke!

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Handwäsche (streicheln) ist doch eh viel besser für den Kleinen :mrgreen:

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

RAL7004
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Mayday hat geschrieben: Könntest Du bitte mal ausprobieren, ob sich die Ladeklappe per Knopf an der Front öffnen lässt, wenn sich der Schlüssel IM Auto befindet?
Ich mache mir da noch etwas Gedanken im Hinblick auf die Benutzung einer Waschstraße, da die Bürsten in diesem Bereich ja doch recht kräftig "arbeiten".
Danke!
Probiere ich aus – halte ich aber aus folgenden Gründen für unwahrscheinlich: man muss da etwa länger drücken, der Knopf befindet sich in einer Vertiefung und das Fahrzeug muss meines Erachtens im Park-Modus sein...

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
  • motte
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Di 24. Jul 2018, 18:59
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Ich werde den kleinen auch so schnell nicht in eine Waschanlage stellen. Diese Hochglanz schwarzen Kunststoffteile an Front und Heck, an A-Säule und Dachrahmen, sind gewöhnlich sehr kratzempfindlich. Da mache ich mir mehr Sorgen als um die Ladeklappe.
Kannst es ja mal ausprobieren :-)

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
  • motte
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Di 24. Jul 2018, 18:59
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Mich würde vor allem interessieren ob sich die Akku und Ladefähigkeiten verbessert haben seit den Vorführfahrzeugen.
Honda verspricht 80% Ladung in 30 Minuten. da waren die bisherigen Tests weit von entfernt und Honda hat ja auch viel Kritik geerntet. Die Ladekurve sah für mich eher so aus als wäre da schnell was programmiert worden was den Akku nicht gefährdet, aber nichts was auf Ladegeschwindigkeit ausgelegt ist.

Wie viele kWh bekommst du wirklich rein in den Akku?
Dein Verbrauch würde mich auch interessieren, auch wenn das natürlich schwer zu bewerten ist. Aber auch hier könnte eine verbesserte Abstimmung in der Software eine Reduzierung gebracht haben.

Wie lädst du deinen Honda? Hast du zuhause eine Ladestation?

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

RAL7004
  • Beiträge: 47
  • Registriert: Mi 3. Jul 2019, 13:27
  • Hat sich bedankt: 6 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Mit der ersten Ladung kam ich 180 km weit – anschliessend lud ich ihn an einer 50 kw Schnellladestation (beobachtete den Ladevorgang allerdings nicht).
Hinsichtlich des Verbrauchs ist eine Analyse derzeit sicherlich auch schwierig: Wir probierten natürlich alles Mögliche aus (inklusive M3-3er-BMW-Abhängen)...
Zudem hing ich (summarisch) Stunden im Fahrzeug und versuchte, die dusselige Telematik-Verbindung herzustellen.
Blöderweise kann man die, der Reichweitenberechung zugrundeliegenden, Aufzeichnungen des Verbrauchs als Kunde/Nutzer nicht zurücksetzen. Dies muss der Händler/die Werkstatt machen. Den Wert verfälscht man also durch zuvor genanntes Verhalten (gilt insbesondere für die Vorführwagen).

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
  • motte
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Di 24. Jul 2018, 18:59
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
180 km mit Spaß dabei ist ja schon nicht schlecht, das lässt hoffen.
Wenn man annimmt du hättest die volle Akkukapazität von 35,5 kWh verfahren wären das 19,7 kWh/100km.

Wie hat der 3er abgeschnitten? Ich hatte bei meiner Testfahrt vergessen auf Sport umzuschalten und daher die volle Beschleunigung gar nicht getestet.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

USER_AVATAR
read
Also wenn, dann bitte auch Seite 391 aus der Anleitung, also den Autowaschanlagenmodus.

Re: Honda e im täglichen Gebrauch – habt ihr Fragen ?

Mayday
  • Beiträge: 18
  • Registriert: So 6. Sep 2020, 16:16
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
read
Der Waschanlagenmodus ist -soweit ich verstanden habe- nur interessant, wenn das Fahrzeug ohne Fahrer durch eine Waschstraße gezogen werden soll. Durch diesen Modus wird erreicht, dass das Getriebe im Leerlauf bleibt, auch wenn man aussteigt.

Grundsätzlich ist eine händische zwei-eimer-wäsche sicher nicht falsch. Aber man muss die Zeit dafür haben und ob es wirklich schonender als eine gute Anlage mit textilen Walzen ist, darüber wurde schon viel philosophiert. Über die Bürsten in Selbst-Waschboxen muss man nicht reden...

Mein aktuelles Auto hat schwarzen Kunststoff-Klavierlack an der B-Säule und sieht nach fast fünf Jahren Waschanlage noch top aus. Mikrokratzer gibt es auf diesen Flächen bei absolut jeder Waschmethode und das wird beim e nicht anders sein. Nach einer Behandlung mit Colorwax aber wie neu.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Honda e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag