Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

Electrohead
  • Beiträge: 821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
E-Fan66 hat geschrieben: Ich würde mal sagen 19,25kWh pro 100km... das mal 4 sind 77kWh, bei 120km/h und guten Wetter nicht überraschend.
120-130 km/h und 10 grad also so super Wetter dann auch nicht. Jetzt wäre noch der Schnitt interessiert. Wenn der über 100 liegt ist das Ergebnis schon ordentlich.
Letztens wurde ich doch hier noch angepflaumt weil ich von 300km realer erfahrbarer Reichweite ausgegangen bin.
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: Smart EQ Forfour, VW ID4 (ab Q3)
Anzeige

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2760
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 483 Mal
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Die real erfahrbarer Reichweite hängt von vielen Faktoren ab, Fahrweise -> sanftes Beschleunigen oder Vollstrom oder auch die Heizung/Klima usw schlussendlich sind die 400km auch nur theorisch, wer fährt schon den Akku auf 0% SOC. Dann sind die ersten km meist länger, weil man mit 100%SOC losfährt, dann nutz man nur noch 10-80 % SOC da ist man Ruck zuck auf deutlich unter 300km ... dann gibt e sauch noch den blöden Winter, da geht es schnell beim zweiten Laden Richtung 200km usw.

(Meine Erfahrung im Winter Februar mit dem ID4 hatte ich hier mal beschrieben und meine Zoe wird auch ab dauerhaft über 12 Grad zum Reichweitenwunder.... )
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 steht seit dem ID4 und Homeoffice fast nur noch rum ... :(

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

Electrohead
  • Beiträge: 821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Klar gibt es viele Faktoren, wenn man immer Vollstoff gibt dann kommt man uU auch nur 150 wenn man nur bis 80% lädt ;)

Ich denke aber mit etwas "Geschick" sind auch im Winter 300km drin, sofern man nicht in die Berge fährt.
Also max. 120, nicht die 21 dicken Schlappen sondern 19 Zoll, Heizung halt nur Beschlag und Sitzheizung statt mollig warmen 24 Grad

Aber wir werden es ja er"fahren" :)
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: Smart EQ Forfour, VW ID4 (ab Q3)

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

Herbs
  • Beiträge: 684
  • Registriert: Mi 8. Jan 2020, 21:56
  • Hat sich bedankt: 238 Mal
  • Danke erhalten: 228 Mal
read
Ich denke die Reifengröße wird nicht so sehr ins Gewicht fallen. Die Breite ist glaube ich bei allen Zollgrößen gleich (vo vs vo, hi vs hi). Wenn jetzt nicht große Aerodynamik Unterschiede da sind (vermutlich nicht Zoll abhängig?) sollte es recht egal sein.
So ja auch die Erfahrungen beim ID3 in diversen YT Tests.
e-Golf 11/2019 bis 06/2021
ID.3 Style 01/2021 - ??/2021
ID.4 1st Max 03/21

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2760
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 483 Mal
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Electrohead hat geschrieben: Klar gibt es viele Faktoren, wenn man immer Vollstoff gibt dann kommt man uU auch nur 150 wenn man nur bis 80% lädt ;)

Ich denke aber mit etwas "Geschick" sind auch im Winter 300km drin, sofern man nicht in die Berge fährt.
Also max. 120, nicht die 21 dicken Schlappen sondern 19 Zoll, Heizung halt nur Beschlag und Sitzheizung statt mollig warmen 24 Grad

Aber wir werden es ja er"fahren" :)
Ich habe es schon erfahren, daher bin ich recht entspannt 😎
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 steht seit dem ID4 und Homeoffice fast nur noch rum ... :(

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

Electrohead
  • Beiträge: 821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Jeder fährt halt etwas anders :-)
Mit meinem i3 und eTron lag ich auch immer unter dem Schnitt
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: Smart EQ Forfour, VW ID4 (ab Q3)

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2760
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 483 Mal
  • Danke erhalten: 438 Mal
read
Ich liege immer deutlich drüber, aber ich vermute meine bisherigen eFahrzeuge und die aktuelle Zoe waren/ist defekt 😉
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020 steht seit dem ID4 und Homeoffice fast nur noch rum ... :(

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, seit 14.6 in unserer Garage.

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

naswitz
  • Beiträge: 46
  • Registriert: Mi 9. Sep 2020, 15:59
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Den ID.4 first max habe ich nach intensiver Recherche und nach einer Probefahrt im ID.3 im September 2020 bestellt. Ich fahre ihn seit Ende März. Zuerst vergleiche ich ihn mit meinem vorherigen BMW 318d von 2011:

Größe/Sitzhöhe/Sitzkomfort/Straßenlage
Der ID.4 ist nur 6 cm länger und 18 cm höher.
Bild

Die maximale Sitzhöhe beträgt beim 318 BMW 54 cm und beim ID.4 ist 72 cm.
Bild

Ein- und Ausstieg ist sehr viel bequemer als beim alten Diesel. Der Sitzkomfort ist sehr gut. Meine Frau hatte bei langen Fahrten im 3erBMW Probleme. Dies scheint beim ID.4 nicht der Fall zu sein. Wir empfinden die Sitze und die geräumigen Platzverhältnisse vorne als sehr komfortabel. Verstaumöglichkeiten vorne sind im Vergleich zu meinem alten 318er sehr üppig.
Die Straßenlage beim 3erBMW war direkter. Im Vergleich dazu empfinde ich den ID.4 auf kurvenreichen Strecken etwas schwammiger, aber nicht unangenehm.
Die braune Innenausstattung gefällt meiner Frau und auch mir sehr gut.

Kofferraum
Bild
Der Kofferraum des 318er war innen durch die Radkästen beengt. Deshalb mussten wir unsere Koffer regelrecht reindrücken. Im ID.4 bekommen wir unsere Koffer ohne große Kraftanstrengungen unter. Zudem haben wir im Kofferraum und auf den rückwärtigen Sitzen mehr Stauraum.

Erfahrungen:
Seit dem 26.3.21 bin ich mit meinen ID.4 mehr als 1700 km gefahren. Hier sind einige Erfahrungen aus den ersten Wochen:

Klimatisierung über WeConnect ID
Bild
Anfang April hat es sogar im Rheinland geschneit. Über die App We Connect ID habe ich den ID.4 klimatisiert. Nach ca. 10 min war die Frontscheibe frei (s. Bild, linkes Auto). Das hat mich 10 km Reichweite gekostet.

Bild
Nach 45 min war der Schnee auf dem Dach etwas dünner als bei dem benachbarten rechten Auto. Ich hoffe, das dies ein Hinweis auf die gute Isolierung des ID.4 auch für den Sommer ist.
Ansonsten ist We Connect Id-App sehr dürftig ausgestattet. VW hat hier noch großes Entwicklungspotential.

Assistenzsysteme
Von Beginn an habe ich versucht, mit Hilfe der Assistenzsysteme zu fahren. Deshalb habe ich alle Systeme im Infotainment aktiviert. Ich habe mich gewundert, warum die Systeme z.B. nach einem Ampelstopp nicht mehr aktiv waren. Im Handbuch habe ich dann gefunden, dass es Schalter für ACC, für Travel Assist und für Abstand gibt, die je nach Situation mit den Tasten ‚Set‘ oder vor allem ‚Reset‘ zu aktivieren sind. Dort habe ich ebenfalls gefunden, dass der TravelAssist bei längerem Ampelstopp nicht mehr von selbst anfährt, sondern das ich Strom geben muss.
Etwas lästig ist, dass die angezeigte Geschwindigkeit ca. 2-4 km/h unter der tatsächlichen Geschwindigkeit liegt. Deshalb regle ich sie etwas höher, um auf die tatsächlich gefahrene Geschwindigkeitsbeschränkung zu kommen. Nach drei Wochen und einigen Besuchen in der Betriebsanleitung war so weit, dass ich es auch meiner Frau rüberbringen konnte.
Es wäre sehr gut, wenn die Geschwindigkeit zukünftig genau angegeben würde. Das könnte mit Hilfe von GPS gesteuert werden.
Wenn Geschwindigkeitsbeschränkungen im Navi hinterlegt sind, bremst der ID.4 vor der niedrigeren Beschränkung ab und gibt erst nach Passieren der höheren Beschränkung Strom. Das scheint einige Hinterleute zu irritieren. Aber da müssen sie sich dran gewöhnen.

Beim Side-Assist hatte ich anfangs Dauerleuchten auf der Fahrerseite. Ich habe den Spiegel deshalb so eingestellt, wie ich es von früheren Autos gewohnt war. Das Dauerleuchten hat aufgehört, aber ab und zu blinkt der Side-Assist unmotiviert, ohne dass irgend ein Fahrzeug auf der linken Spur ist. Das ist mir derzeit noch ein Rätsel. Beim Spurhalter kann ich derzeit nicht einschätzen, wann er funktioniert und wann nicht. Da ist meine Lernkurve anscheinend noch nicht im Optimum. Aber hier sehe ich nicht die Probleme, die einige Mitforisten beim ID.3 haben.
Ich habe es bisher noch nicht geschafft, den Rückspiegeln beizubringen, dass sie sich beim Rückwärtsfahren absenken sollen. Das Problem haben auch andere Mitforisten, s. viewtopic.php?f=393&t=67745

Verbrauch
Der Verbrauch hängt unter anderem von der Fahrweise in Stadt, Land und Autobahn, vom Relief und von der Lufttemperatur ab. Ich habe bisher folgende Verbräuche in kWh/100 km feststellen können:

Einstellung: D + Standard
26.3.21: 17,6 kWh/100 km auf ca. 150 km von ca. 480 auf 60 mNN, ca. 18°C Außentemperatur, ca. 30 km Autobahn, Rest vorwiegend Bundesstraße durch die Eifel
28.3.21: 23,3 kWh/100 km auf ca. 150 km von ca. 60 auf 480 mNN, ca. 10°C Außentemperatur, ca. 120 km Autobahn, Rest vorwiegend Bundesstraße durch die Eifel

Umstellung auf D + Eco
12.4.21, Hinfahrt: 29,5 kWh/100 km auf ca. 57 km von ca. 60 auf 300 mNN, ca. 1°C Außentemperatur, ca. 45 km Autobahn, gefahren mit Höchstgeschwindigkeit
12.4.21, Rückfahrt: 17,9 kWh/100 km auf ca. 55 km von ca. 300 auf 60 mNN, ca. 9°C Außentemperatur, ca. 45 km Autobahn, gefahren mit nicht mehr als 100 km/h
24.4.21: 16,8 kWh/100 km auf ca. 150 km von ca. 480 auf 60 mNN, ca. 15°C Außentemperatur, ca. 30 km Autobahn, Rest vorwiegend Bundesstraße durch die Eifel
9.5.21: 12,1 kWh/100 km auf ca. 25 km von ca. 150 auf 60 mNN, ca. 18°C Außentemperatur, ca. 23 km Autobahn, Rest Stadtstraßen

Mein derzeitiger Stand ist:
17,0 kWh/100 km nach Laden vor 253 km
18,8 kWh/100 km Langzeit nach 1759 km

Fazit: Je kälter und je schneller, desto höher ist der Verbrauch. Das ist für die meisten von euch kalter Kaffee, aber es zeigt, dass ein einzelner Verbrauchswert ziemlich wenig aussagt, wenn die Rahmenbedingungen nicht bekannt sind. Hier sind die offiziellen Verbrauchswerte aus dem Begleitpapier (EG-Übereinstimmungsbescheinigung):
162,00 Wh/km (NEFZ)
185,28 Wh/km (WLTP)

Bisher habe ich nur AC laden brauchen (ca. 60 km pro Stunde). Wenn die Seuche es zulässt, werde ich DC bei der nächsten Urlaubsfahrt testen,

Weitere positive Merkmale
Ich finde die großer Spiegel mit Spurwechselwarner sehr gut. Nur beim Einparken habe ich mich an die Brennweite der Spiegel noch nicht gewöhnt.
Die Knöpfe für Fensterheber finde ich genial. Bei meinem vorigen 318d hatte ich für jedes Fenster einen Knopf. Da habe ich immer das Hinterfenster geöffnet, wenn es das Vorderfenster sein sollte. Das passiert mir hier nicht mehr.
An das HUD musste ich mich gewöhnen. Aber inzwischen möchte ich es nicht mehr missen. Meiner Frau geht es ebenfalls so nach ersten Erstaunen („Was sind das denn für bunte Flecken im Fenster?").
Die Plazierung des Fahrstufenreglers ist m.E. sehr gelungen, denn vom Lenkrad zum Regler ist ein sehr kurzer Weg.

Was mir nicht gefallen hat
In Tacho und bei der We Charge ID-App wird Ladestand ist nur %SoC angegeben, nicht kWh.
Ziele werden von We Charge ID-App an das Auto-Navi nur sehr langsam übertragen.
Nach längerem Stehen dauert es, bis Navigation und die restliche Software in Gang kommt. Mit der Sprachbedienung bin ich bisher nicht warm geworden.
Automatisches Öffnen der Heckklappe mit Fuß unter Heckklappe klappt meist nicht.
Beim Aus- und Einparken kann ich nicht wie beim Verbrenner sachte vor- und zurückfahren. Der ID.4 haut Bremse stark rein, wenn ich das Bremspedal nur antippe. Zudem habe ich noch Probleme, die Dimension des ID.4 abzuschätzen, trotz Area View und Kameras. Aber da hoffe ich auf ansteigende Lernkurve.
Die Belüftung neben dem HUD spiegelt stark bei Gegenlicht.
Am 25.4.2021 ist bei der Rückfahrt von einem Ausflugsziel das Infotainment einschließlich der Übertragung auf die We Charge ID-App vollständig ausgefallen. Nach einer Standzeit von ca. 30 min war es wieder da.

Was mir nicht fehlt
Ich brauche kein Fahren nur mit einem Pedal. Das kenne ich von einem BMW i3, den ich mal für eine Woche ausgeliehen habe. Aber die Rekuperation mit Einstellung D/eco ist ebenso gut.
Ich brauche auch keinen Frunk, da mich das Fummeln beim Öffnen der Fronthaube nervt. Bisher konnte ich das Ladekabel gut im Zwischendeck des Kofferraums verstauen. Die im Zubehör angebotene Faltbox (Teile-Nr. 000054410A) hätte mir gut gefallen, ist aber mit 15 cm Höhe zu groß für den Zwischenraum.
Auf eine starke Beschleunigung kann ich gut verzichten, ebenfalls auf höhere Höchstgeschwindigkeit. Die könnte für mich sogar weniger als 160 km/h sein.
Allrad brauche ich ebenfalls nicht mehr.

Was mir fehlt
Eine Einparkautomatik wäre sehr gut, weil ich immer in der Nähe der Innenstadt einparken muss. Aber hier fehlen leider die Kameras.
Verschiebbare Rückbank und 220 Volt-Steckdose wie beim Hyundai Ionic 5 wären Ausstattungen, die ich mir gefallen lassen würde.
Zudem fehlt mir eine schnellere Reaktionszeit des Infomationssystems.

Fazit
Ich habe mit dem ID.4 von Diesel auf Elektro, von Schaltgetriebe auf Automatik, von Tempomat auf Assistenzsysteme bis zu ‚Travel Assist‘ umgestellt.
Mir klebt kein Diesel mehr an den Händen. Ich brauche keine Diesel-App mehr, um günstig zu tanken. Als Laternenparker habe ich die Ladesäule in ca. 400 m Entfernung und dazu die passenden Ladekarten.
Ich freue ich mich immer noch über den Komfort beim Fahren. So entspannt wie in der Zeit mit dem ID.4 bin ich mit meinen vorigen Verbrennern nicht gefahren.
Ich stelle auch bewusst meinen Fahrstil um: wenn jemand vor mir etwas langsamer fährt, muss ich nicht mehr im Getriebe herumstochern um runterzuschalten oder krampfhaft zu überholen. Der ID.4 bremst und beschleunigt für mich aufgrund der Assistenzsysteme. Zudem lasse ich mich nicht mehr drängeln. Ich halte mich an die Geschwindigkeitsbeschränkung. Da sind die Assistenzsysteme – bis auf einige wenige Situationen - sehr hilfreich. Und wenn jemand schneller fahren will, ist das nicht mein Problem.
Die wenigen Negativpunkt fallen – bis auf die zähe Handhabung des Infosystems – nicht ins Gewicht. Bis jetzt haben meine Frau und ich den Wechsel zu ID.4 nicht bereut – ganz im Gegenteil.
ID.4 first max seit März 2021

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

Electrohead
  • Beiträge: 821
  • Registriert: Mo 29. Mär 2021, 10:32
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 258 Mal
read
Schöner Bericht!
Alt: BMW i3, Audi eTron55
Derzeit: Smart EQ Forfour, VW ID4 (ab Q3)

Re: Erste Erfahrungen, Eindrücke, Mängel...

USER_AVATAR
  • AKL44
  • Beiträge: 239
  • Registriert: Mo 6. Apr 2020, 11:47
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 60 Mal
read
So langsam beschleicht mich das Gefühl, dass die 0792 Software auch nur Flickwerk ist. Zudem komme ich mir wie ein Beta Tester vor. Noch nervt das nicht stark, aber so richtig cool finde ich das für 60k auch nicht.

Aktuell immer mal wieder auftretende Probleme:

seit heute: Head Up Display - Komplettausfall ( ob es beim nächsten starten wieder da ist...keine Ahnung )
Einparkhilfe vorne: Eigentlich nie automatisch da. Erst, wenn man das Park-Menu aufruft.
Absenkung des rechten Spiegels bei Rückwärtsfahrt funktioniert ja bei niemandem
Fahrzeug verliert hin und wieder den online Status. Die ohnehin nur dürftigen 2 sinnvollen Werte der App lassen sich dann nicht mehr abrufen
Spurassistenz meldet Phantomlinien
Travelassist aufgrund von zahlreichen Phantombremsungen - und Beschleunigungen im Grunde derzeit unbrauchbar. Nach einer nahezu Vollbremsung auf der AB erstmal abgeschaltet.

Trotzdem noch grundsätzlich ein tolles Auto, aber offenbar immer noch zu früh auf den Markt geworfen
Grüße aus Kevelaer
Andi


BMW i3s 120 ( 2020 )
VW ID 4 1st Max ( 2021 )
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.4 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag