ID.4 / ID.4X

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
Schade, dass man jetzt anscheinend zu Audi gehen muss, um ein Auto im Innenraum frei konfigurieren zu können. Der Verzicht auf Leder ist für mich ein No Go, gerade mit kleinen Kindern. Was soll eigentlich die Angabe, dass die 300 PS nur bei über 88% Akku zur Verfügung stehen? Wieviel PS sind es denn darunter? Habe ich so noch bei keinem anderen E-Auto gelesen.
i3 60 Ah REX (seit 01/2019)
i3S 120 Ah bestellt 17.04.2019 - ausgeliefert 18.07.2019
Anzeige

Re: ID.4 / ID.4X

BEV2021
  • Beiträge: 54
  • Registriert: So 7. Feb 2021, 10:22
  • Hat sich bedankt: 38 Mal
  • Danke erhalten: 22 Mal
read
Der Enyaq ist auch freier konfigurierbar und hat auch Leder. Mich stört beim ID.4 weder die fehlende freie Konfigurierbarkeit noch das fehlen von Leder. Ich habe im Touran Mikrofaser und das ist sehr unempfindlich und gut zu reinigen (habe zwei Kleinkinder). Im ID.4 daher auch wieder Mikrofaser bestellt. Und da ich eh meist fast volle Hütte bestelle, passt das auch.

Re: ID.4 / ID.4X

Nozuka
  • Beiträge: 1795
  • Registriert: Mo 15. Jul 2013, 21:52
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 481 Mal
read
ElectricMunich hat geschrieben: Was soll eigentlich die Angabe, dass die 300 PS nur bei über 88% Akku zur Verfügung stehen? Wieviel PS sind es denn darunter? Habe ich so noch bei keinem anderen E-Auto gelesen.
Wo steht denn das? Das ist ja ganz seltsam... man sollte ja im Alltag nie über 80% laden... hätte also nie die volle Leistung zur Verfügung, ausser mal kurz auf Langstrecke..

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
read
https://www.volkswagen.no/idhub/content ... d4_gtx.pdf

Hier auf Seite 8.

"Die maximale Leistung kann für maximal 30 Sekunden erreicht werden. Die in einzelnen Fahrsituationen verfügbare Leistung hängt von variablen Faktoren wie Umgebungstemperatur, Aufladung / Temperatur / Status oder physikalische Alterung der Hochspannungsbatterie ab. Damit maximale Leistung verfügbar ist, muss die Hochvoltbatterie eine Batterietemperatur zwischen 23 und 50 ° C und einen Batteriestand von> 88% haben. Abweichungen von den oben angegebenen Parametern können zu einer Leistungsreduzierung führen, und selbst diese maximale Leistung steht nicht zur Verfügung. Bis zu einem gewissen Grad kann die Batterietemperatur indirekt beeinflusst und durch Klimatisierung, Ladezustand und andere Parameter, die im Fahrzeug eingestellt werden können, aufrecht erhalten werden. Die aktuell verfügbare Leistung wird auf dem Leistungsmesser angezeigt. Um die verfügbare Kapazität der Hochvoltbatterie so weit wie möglich zu erreichen, wird empfohlen, ein Ladeziel von 80% für die Batterie für den täglichen Gebrauch festzulegen (kann auf 100% eingestellt werden, z. B. vor langen Fahrten)."

Da waren richtige Spezialisten am Werk. VW empfiehlt hier ja sogar, den Akku nicht mehr als 80% zu laden, gleichzeitig steht die maximale Leistung aber nur bei über 88% Ladezustand zur Verfügung?
Zuletzt geändert von ElectricMunich am Do 29. Apr 2021, 08:28, insgesamt 1-mal geändert.
i3 60 Ah REX (seit 01/2019)
i3S 120 Ah bestellt 17.04.2019 - ausgeliefert 18.07.2019

Re: ID.4 / ID.4X

West-Ost
read
Es handelt sich bei 25 kW der Leistungsangabe um einen zusätzlichen Overboost von bis zu 25 kW. Diese zusätzliche Leistung ist in der elektrischen Maximalleistung von 220 kW enthalten. Also gehen die 25 kW bei ungünstigeren Bedingungen nicht automatisch "gänzlich verloren".

Elektrische Maximalleistung 220 kW:

Gemäß UN-GTR.21 ermittelte Maximalleistung, welche für maximal 30 Sekunden abgerufen werden kann. Die in der individuellen Fahrsituation zur Verfügung stehende Leistung ist abhängig von variablen Faktoren wie zum Beispiel Außentemperatur, Temperatur-, Lade- und Konditionierungszustand oder physikalische Alterung der Hochvoltbatterie. Die Verfügbarkeit der Maximalleistung erfordert insbesondere eine Temperatur der Hochvoltbatterie zwischen 23 und 50 °C und einen Batterieladezustand > 88%. Abweichungen insbesondere von vorgenannten Parametern können zu einer Reduzierung der Leistung bis hin zur Nichtverfügbarkeit der Maximalleistung führen. Die Batterietemperatur ist in gewissem Umfang über die Funktion Standklimatisierung mittelbar beeinflussbar und der Ladezustand unter anderem im Fahrzeug einstellbar. Die aktuell zur Verfügung stehende Leistung wird in der Fahrleistungsanzeige des Fahrzeugs angezeigt.

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2649
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 305 Mal
  • Danke erhalten: 272 Mal
read
Dass man nicht über 80% laden soll ist so aber nicht richtig.
Würde schon sagen, dass das generell stimmt. Wenn man den Akku schonen will und die Reichweite nicht braucht, hält man den Akku immer im mittleren SoC Bereich. Wer zB täglich nur 50 km fährt, der lädt besser täglich bis 60% als alle 3 Tage bis 90%.

5 Ent-/Ladezyklen von 40-60% bedeuten für den Akku weniger Verschleiß/Belastung als 1 Ent-/Ladezyklus von 0-100%.

Was bequemer ist, ist eine andere Frage.

Und ja, den Akku längere Zeit bei hohem SoC stehen lassen ist besonders ungünstig für die Lebensdauer..

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2648
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 457 Mal
  • Danke erhalten: 413 Mal
read
Das einzige was in deiner Ausführung zumindest teilweise richtig ist, man soll gerade im Sommer den Akku nicht vollgeladen länger stehen lassen, der Rest ist Internet Käse der sich unreflektiert verbreitet, bis es alle glauben.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, 14.6 Abholung in Dresden ist jetzt fix :)

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2

Re: ID.4 / ID.4X

West-Ost
read
Der Hersteller beschreibt es pragmatisch mit: "Um die nutzbare Kapazität der Hochvoltbatterie bestmöglich zu erhalten, empfiehlt sich für die tägliche Nutzung ein Ladezielvon 80% für die Batterie einzustellen (vor z.B. Langstreckenfahrten auf 100% umstellbar)."

Es obliegt jedem Nutzer selbst, dieser Empfehlung zu folgen oder eben auch. Selbst wenn ich dann bei einem ID.4 GTX vlt. mal nur z.B. 15 der gesamt 25 kW an Overboost-Leistung ausnutzen kann. Als Internet-Quatsch würde ich es daher nicht betrachten.

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • fpk
  • Beiträge: 508
  • Registriert: So 27. Mär 2016, 18:05
  • Wohnort: Berlin
  • Hat sich bedankt: 171 Mal
  • Danke erhalten: 106 Mal
read
ElectricMunich hat geschrieben: Der Verzicht auf Leder ist für mich ein No Go, gerade mit kleinen Kindern.
Nach wenigen Wochen sehe ich bisher keine Probleme mit den Kunstledersitzen und den Kindern (3 Jahre). Was für Probleme würdest Du erwarten? Verschmutzung? Beschädigung? Abnutzung?
Passat Variant GTE 08.2017 - 04.2021 \\\ ID.4 1st max 04.2021 - heute

Re: ID.4 / ID.4X

USER_AVATAR
  • E-Fan66
  • Beiträge: 2648
  • Registriert: Fr 12. Aug 2016, 10:56
  • Wohnort: Franken
  • Hat sich bedankt: 457 Mal
  • Danke erhalten: 413 Mal
read
Das Hersteller auf Grund der Grantie für sich auf Nummer sicher gehen wollen, bedeutet nicht das es einen höhere(n) Verschleiß/Belastung gibt, das sollte man unterscheiden, aber dieses Märchen ist nun mal nicht mehr aus der Welt zu schaffen.
Smart ED, 4 Jahre bis 7.2020

ZOE Intens, seit 07.2020

ID4 Ausstattung Tech +WP, AHK,GJR am 22.02.2021 bestellt, 14.6 Abholung in Dresden ist jetzt fix :)

PV: 7,45kWp Wallbox: 22 kW Typ2
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.4 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile