Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

f10
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 13:23
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Bei Toyota gibt es die Preisliste ja nur in den Niederlande und auch nur für den ProAce (Vivaro) - nicht den ProAce Verso (Zafira Life). Familien stehen halt hinten an ... ist man doch gewohnt?
Anzeige

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
In NL stehen jetzt anscheinend auch schon Preise für den e-Vivaro fest:
https://www.liewesroden.nl/modellen/opel-vivaro-e/

Der billigste e-Vivaro aus der Preisliste kostet 17999€, auf der Seite sind für die billigste e-Variante 30599€ angegeben. Damit kommt man also auf einen Aufpreis von 12600€ (da kommen noch Steuern drauf). Damit haben wir folgende Werte für 50kWh:
Toyota NL: ~9500
Opel FR: ~14850
Opel NL: 12600 (14616 mit 16% Steuern, 15000 mit 19%)

@f10 ist doch klar, bei den Preisen werden Familien sicherlich nicht als erste zuschlagen, während die Transportervariante durch dieverse Förderungen usw. vermutlich am Ende sogar weniger kostet als der Verbrenner.

Was mit grad noch bei Toyota aufgefallen ist... Wenn man die Nettopreise vergleicht, kommt man auch auf 15k Unterschied (vor Steuern!). Da es in NL noch eine extra Steuer auf Fahrzeuge gibt, die anscheinend bei E-Autos aber nicht anfällt, ist der Unterschied Brutto effektiv die ~10k, aber Netto eigentlich auch deutlich höher. Damit sehen die ~15k Aufpreis bei den anderen beiden eigentlich doch nicht mehr zu hoch aus im Vergleich.

Hier die NL Preisliste:
https://www.liewesroden.nl/content/uplo ... lage-1.pdf

Wenn man sich die Preise inkl. Steuern anschaut, ist der Aufpreis garnicht mehr so viel wie oben genannt. Aufpreis für 75kWh statt 50kWh ist dafür mit zusätzlich ~9k dafür ziemlich heftig... Es bleibt also trotz allem weiter spannend, wie es nachher bei uns aussehen wird.

Bei den Nettopreisen sieht die Differenz vom Vivaro so aus:
Unbenannt.png
Da würden dann noch Steuern draufkommen... NL lässt sich wegen dieser Extra Steuer für Fahrzeuge irgendwie schwer vergleichen, denn ich schätze mal das wird in der Preisfindung irgendwie berücksichtigt. Leider haben die Preise dadurch nicht soviel Aussagekraft für hier...

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Und wenn ich schonmal dabei bin spamme ich gleich weiter. Habe soeben die deutsche Preisliste für den Vivaro-e bekommen. Dort am Beispiel der Combi Variante, die dem Zafira nicht ganz unähnlich ist, bin ich auf folgende Aufpreise gekommen:
Die 50kWh Variante wird 12864 € (16%) oder 13197 € (19%) und die 75kWh Variante entsprechend 5800 € (16%) bzw. 5950 € (19%) zusätzlich mehr kosten.

Für den Zafira-e in der Ausstattung Edition heißt das also (der Einfachheit halber hier nur mit 19%, da Lieferung voraussichtlich eh erst nächstes Jahr)
L1 50kWh 57277 €
L2 50kWh 57927 €
L3 50kWh 58752 €

L2 75kWh 63877 €
L3 75kWh 64702 €
Wenn die aktuellen Preise für die elektrische Version beibehalten werden. Beim Zafira werden natürlich am Ende etwas andere Werte stehen, da normalerweise beim Vivaro glatte Nettobeträge und beim Zafira glatte Bruttobeträge angegeben werden. Aber man sieht ganz gut, dass man garnicht so weit weg von den französischen Preisen ankommt, diese sind sogar günstiger als das was ich hier ausgerechnet habe.

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

f10
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 13:23
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Danke für die grobe Preisrichtung. Aber bei den vielen €€€ hoffe ich dann doch, dass sie hinsichtlich der Ausstattung die Elektroversion etwas mehr aufstocken. Auch wenn wir hier beim Opel Unterforum sind, bleibt meine Hoffnung noch ein bisschen bei Toyota, da deren ProAce Verso in gleicher Ausstattung wie der Zafira Life schon etwas günstiger ist. Am Ende muss dann aber wohl Händler / individuelles Angebot entscheiden ...

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

USER_AVATAR
  • Marako
  • Beiträge: 33
  • Registriert: Do 2. Mai 2019, 20:59
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Bin auch sehr gespannt wie die finalen Konditionen für den deutschen Markt aussehen. Immerhin haben wir auch hier noch Potenzial Rabatte zur Liste zu bekommen, auch wenn diese bei E-Autos geringer ausfallen. Traveller und Co. können regelmäßig mit 20%+ Rabatt erworben werden. Wenn die E- Variante mit 10% + neuer Förderung zu bekommen ist, nähert man sich auch mit dem großen Akku einem brauchbaren Preisbereich an. Im Vergleich ist der EQV noch deutlich teurer, gerade da er selbst bei dem extremen Basispreis quasi nackt ist. Der Konfiguration des EQV haut einen wirklich um, Mercedes halt. Toyota haut mit der Garantie gerade für Privatpersonen mit echtem Kaufinteresse einen raus. Kann also auch bedeuten, dass durch die erhöhte Qualitätskontrolle, Toyota prüft die gefertigten Fahrzeuge doppelt, auch die Leistungsdichte bei der Batterie besser ausfällt. 15 Jahre ist nämlich eine mutige Ansage.
Hyundai Ioniq Premium BJ 2017 - seit 24.06.2019

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

USER_AVATAR
read
Rangarid hat geschrieben: Gerade noch dieses Video gefunden:


Ab 2:58 wird gesagt die Bestellungen gehen Ende Juli los und die Auslieferung startet im zweiten Halbjahr 2020 für alle PSA Vans.
Langsam aber sicher rückt Ende Juli näher...Weiß man schon was?
e-up style am 25.10.19 bestellt, Abholung am 21.08.2020
CCS, Winter-, Assistenz- und Komfortpaket, Winterräder, Blade-Felgen, 4x Klappschlüssel

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Ne leider gibt es keine neuen Infos. Ich gucke auch jeden Tag. Bei Peugeot z.B. ist ja noch nicht mal das Vivaro-e Äquivalent bestellbar. Scheinbar machen die das doch nicht so, dass alle auf einmal kommen wie im Video angekündigt. Aber ich denke es wird nicht mehr all zu lange dauern, die Preise in FR sind ja schon ein paar Wochen "geleakt" (offizielle hab ich immer noch nicht gefunden) und der Vivaro-e ist bestellbar also kommen so nach und nach sicherlich auch die anderen Modelle. Mein Opel Händler hat auch gesagt, dass die ersten Vivaro Vorführfahrzeuge erst Ende des Jahres bzw. Anfang nächsten Jahres kommen, wenn man also halbwegs zeitnah einen der Vans haben möchte, muss man vermutlich Blind bestellen und erst später die Probefahrt machen und ggf. wieder stornieren.
Marako hat geschrieben: 15 Jahre ist nämlich eine mutige Ansage.
Im Bereich Gewerbe dürfte das im Schnitt so aussehen, dass maximal 5x pro Woche das Auto über Nacht an AC geladen wird (klar es gibt auch welche die werden möglicherweise mehrmals mit AC/DC am Tag laden, aber für die meisten mit 75kWh und auch viele mit 50kWh Batterie reicht eine Ladung). Dementsprechend kommt man auf 261 Tage im Jahr, an denen das Fahrzeug geladen wird. Das macht bei 15 Jahren 3915 Ladezyklen. Ich meine bei vielen Akkus was von 4000 Zyklen gelesen/gehört zu haben. So krass kommt mir der Wert daher gar nicht vor.

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

f10
  • Beiträge: 40
  • Registriert: Do 28. Feb 2019, 13:23
  • Hat sich bedankt: 11 Mal
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Meine letzte Info bezüglich Zafira Preisliste / Bestellstart ist Ende August.

Wir werden blind bestellen, in der Hoffnung zum Jahreswechsel ein Fahrzeug zu haben. Vom Toyota Corolla kommend, wäre allerdings auch der ProAce Verso unser Favorit aber nachher entscheidet Preis/Angebot/WerZuErstDaIst

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Immer wieder interessant wie unterschiedlich die Termine sind die genannt werden. Ist das eine aktuelle Aussage?

Ich würde auch bestellen, bevor ich Probe gefahren bin, sonst steht ja nur der eVito zur Auswahl und der ist vermutlich ein gutes Stück teurer.

Eine andere Wahl hat man ja im Prinzip garnicht insofern ist die Probefahrt eigentlich eh überflüssig für die Entscheidungsfindung.

ProAce Verso kommt doch erst nächstes Jahr, oder? Man weiß ja auch garnicht ob es da die selben Garantiebedingungen für Privat gibt. Denke die haben die ausgepackt um den Handel zu motivieren. Außerdem sind das doch NL Garantiebedingungen, ist bestätigt, dass die auch hier gelten werden?

Re: Opel Zafira-e Life für bis zu 9 Personen

Rangarid
  • Beiträge: 997
  • Registriert: So 23. Jun 2019, 10:56
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read
Video vom Vivaro-e ist aufgetaucht und gibt Rückschlüsse über den Verbrauch:
viewtopic.php?p=1320856#p1320856

Grob zusammengefasst kann man sagen, dass 300km bei einem Mix aus Landstraße und Autobahn bei 100-110km/h machbar sind. Werte sollten mehr oder weniger für den Zafira-e übernommen werden können. Eventuell hat der Zafira etwas höheren Verbrauch, da mehr Volumen gekühlt werden muss, bei entsprechender Vorklimatisierung sollte das aber nicht all zu stark ins Gewicht fallen

Das Stimmt mich weiter positiv. Scheint so als wäre der Große Akku durchaus ausreichend auch für Familienfahrten in den Urlaub, ohne dass man übermäßig oft laden muss.

Wer mit ABRP Mal die Reichweiten austesten möchte, kann den Wert 250wh/km eintragen (bei 110kmh), das entspricht dem Wert aus dem Video, 268 ist der Standard Wert, damit sollte man auf jedenfall auf der sicheren Seite sein.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Zafira-e - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag