Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
read
Schraube hat geschrieben: Manche Ämter verbieten ja Elektroautos in ihren Tiefgaragen. Zu hoch ist da die offenbar die Brandgefahr.
Es ist schon erschreckend, wie lange sich diese Gerüchte halten.

Mir ist nicht bekannt, dass "Ämter" so etwas verbieten würden. Die Stadt Kulmbach hat das mal gemacht - nachdem dort ein Verbrenner gebrannt hatte und hohe Sanierungskosten anfielen, unterlag man der Sorge, ein E-Auto-Brand könne noch schlimmer werden. Nachdem das öffentlich wurde, hagelte es aber Kritik, weil diese Sorge unberechtigt sei. Das Parkverbot wurde wieder aufgehoben.

Wenn man sich Statistiken ansieht, dann müsste man eher Verbrennern das Parken in Tiefgaragen verbieten als E-Autos. In wissenschaftlichen Untersuchungen wurde bislang kein erhöhtes Risiko durch E-Autos festgestellt (z. B. hier.

Natürlich gibt es ein Brandrisiko. Das gibt es bei jedem Auto. Aber dass es bei Elektroautos besonders hoch wäre, diese Vorstellung existiert vor allem in den Köpfen von durch die Medien verunsicherten Menschen, nicht bei den Feuerwehren (wobei es da in der Vergangenheit auch manche Verirrungen gab und es noch nicht zu jedem Feuerwehrmann durchgedrungen ist) und Brandschutzexperten.

Daher steht auch mein E-Auto zum Laden in der Garage. Wichtig ist nur, dass die Elektroinstallation gut in Schuss ist und den Vorschriften entspricht. Auch ein Rauchmelder mit Funkvernetzung ist angeraten - egal ob man dort einen Verbrenner oder ein E-Auto abstellt.
„Gasoline? It's a liquid fuel that was used centuries ago on Earth. They burned it to drive internal combustion engines.“ (Raumschiff Voyager, Staffel 2, Folge 1, 1995)
Anzeige

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

electic going
  • Beiträge: 2884
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 534 Mal
read
Nachdem ich vor ca. 2 Wochen einen mir zu sehr interessierten (sorry, wahr) Tesla Fahrer aus dem Fahrzeug heraus mehrere Handyfotos vom draußen liegenden Ladekabel gesehen habe, weiß ich nicht, ob draussen die Ladeanschlüsse ohne Sicherung eine gute Idee ist. Und mit Sicherung (Karte, Schlüssel) ist Zuhause aber auch umständlich.

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

panoptikum
  • Beiträge: 5193
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 748 Mal
  • Danke erhalten: 872 Mal
read
env20040 hat geschrieben: In Wuppertal darf auch kein Elephant in der Hochbahn fahren.
:lol:
YMMD
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

BOP
  • Beiträge: 809
  • Registriert: Mo 6. Dez 2021, 13:07
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 301 Mal
read
env20040 hat geschrieben: In Wuppertal darf auch kein Elephant in der Hochbahn fahren.
Zumindest inzwischen: https://www.faz.net/aktuell/gesellschaf ... 14026.html :D

Ich habe mein E-Fahrzeug inzwischen auch in der Garage. Eine Zeitlang stand er draußen. Warum? Weil das Sommercabrio drin stand. Und ich habe nur eine Garage mit Platz für ein Auto.
Irgendwann dachte ich mir, neues Auto draußen, olles Auto drin, auch blöd, und habe getauscht. Wobei es mir immer noch ein bisschen weh tut, dass jetzt der E93 Wind und Wetter ausgesetzt ist.
Fiat 500e • ICON • MJ22 • Hatchback • Mineralgrau

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 4148
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 1465 Mal
read
Isch abe gar keine Garage, Signorina... ;)
Nur ein Carport. Da stehen beide E drunter und laden auch bei Bedarf.
seit 06/20 Renault ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett, EZ 06/20)
seit 07/21 Hyundai IONIQ 5 P45 (Atlas White / Full Black / VIN ..06xx, EZ 07/21)
seit 08/23 smart fortwo EQ Cabrio (Black/Black "Brabus Style", EZ 08/19)

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 4148
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 496 Mal
  • Danke erhalten: 1465 Mal
read
electic going hat geschrieben: Und mit Sicherung (Karte, Schlüssel) ist Zuhause aber auch umständlich.
Meine WB hat einen Schalter im Innenraum. Läuft nur, wenn Schalter umgelegt.
seit 06/20 Renault ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett, EZ 06/20)
seit 07/21 Hyundai IONIQ 5 P45 (Atlas White / Full Black / VIN ..06xx, EZ 07/21)
seit 08/23 smart fortwo EQ Cabrio (Black/Black "Brabus Style", EZ 08/19)

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

Hannes1971
  • Beiträge: 941
  • Registriert: Mo 22. Mär 2021, 12:01
  • Wohnort: Offenburg
  • Hat sich bedankt: 1865 Mal
  • Danke erhalten: 591 Mal
read
electic going hat geschrieben: Und mit Sicherung (Karte, Schlüssel) ist Zuhause aber auch umständlich.
Da ich meine Ladungen mit dem Arbeitgeber und der mit dem Finanzamt abrechnet, ist eine Zugangsbeschränkung (neben dem MID-Zähler) sowieso Pflicht. Außerdem ist meine im Carport aufgehängte Wallbox so konfiguriert, dass sie nur zu Niedrigtarifzeiten lädt.

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
read
Isch 'abe gar keine Garage.

Aber ein Carport, und da steht der Ioniq auch drin. Lade aber mit Schuko von der Außensteckdose. Wallbox wird irgendwann zusammen mit PV gemacht.

Ganz ehrlich: die Nachbarn, die zu faul sind, in ihren Garagen zu parken und stattdessen die Straße vollparken, habe ich gefressen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
  • noXan
  • Beiträge: 1996
  • Registriert: Mo 12. Apr 2021, 11:59
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 1237 Mal
  • Danke erhalten: 1186 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Meine kleine Französin steht immer in der Garage, sieht nach fast 10 Jahren noch aus wie neu. Ich habe eine Wallbox in der Garage, aber der Strompreis ist gerade etwas zu hoch zum Laden, Habe heute den 2€ Münzautomat bei der Firma genommen um wieder einmal voll zu laden.
Ernsthaft? Ich lade zwar auch beim Arbeitgeber und bezahle dafür einen minimalen Betrag, aber zuhause ist es doch immer noch günstiger als an jeder Ladestation die man ansteuern kann (kostenlose ausgenommen)
BMW I3(s) 120ah REX, BJ2014, 202000km, REX Anteil 10,0% - Akkutausch 1.2022 von 15,5kWh auf 39,2kWh. Ab 2022 Michelin ePrimacy

Re: Stellt Ihr Eure Elektroautos in die Garage und ladet sie auch dort?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 15128
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 557 Mal
  • Danke erhalten: 4605 Mal
read
stimmt, aber 2€ beim Arbeitgeber sind inzwischen unschlagbar ab 15kWh. Da es nur eine Startgebühr gibt, macht es nur Sinn wenn ich dort nur lade wenn der Wagen auch recht leer ist.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 149.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag