Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

electic going
  • Beiträge: 2884
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 534 Mal
read
Zustimmung bis auf das Bremspedal mit Reku: das ist dann identisch zum One-Pedal Bremsverhalten und nur per Software durch die anderen Pedalwerte geregelt.
Anzeige

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

Rico Chet
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Sa 28. Nov 2020, 12:56
  • Hat sich bedankt: 25 Mal
  • Danke erhalten: 128 Mal
read
Übergang von Tempomat- auf Pedalgesteuert ist halt ein Ruck, weil man dabei kaum die Pedalstellung passend zur aktuellen Leistung trifft. Fahre deswegen meinen Koreaner mit Reku auf 0, damit der Wagen dann möglichst nahe an der aktuellen Leistung weiterrollt, wenn ich mich z. B. einer roten Ampel nähere. Das Strompedal deckt sonst einen Bereich von fast 300 kW ab (bei 150 kW Motorleistung). Nach Tempomat-aus kann ich dann sanft weiter abbremsen.

Das Bremspedal geht auch weit zu drücken, ohne dass die Reibbremse greift.

Würde ich one pedal driving betreiben, müsste ich ständig Fuß auf dem Pedal haben, das wäre zu nervig, fahre lieber mit dem Abstandstempomaten. OPD mache ich dann alle paar Monate auf steilen kurvigen Straßen, wo man sonst mit den Fuß die Pedale ständig wechseln müsste und ein Tempomat nichts bringt.

Sent from my FP3 using Tapatalk

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

sheridan
  • Beiträge: 2201
  • Registriert: So 26. Nov 2017, 17:11
  • Wohnort: Schweiz
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 492 Mal
read
phonehoppy hat geschrieben: Besser man gewöhnt sich an ein Verhalten, dass dauerhaft reproduzierbar ist, als mit Paddles o.ä. herumzuschalten, und das Auto verhält sich dann jedesmal anders beim Nachlassen des Fahrpedals oder treten der Bremse.
Reproduzierbar ist das Verhalten beileibe nicht immer. Z.B. bei vollem Akku nicht, bei Tesla mit LFP nach 200 Höhenmeter bergab auch nicht, bei Tesla generell auf Schnee und allgemein bei wechselndem Gefälle auch nicht.

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

electic going
  • Beiträge: 2884
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 534 Mal
read
Abstandstempomaten. OPD und Rekubremse sind aber doch nicht was sie widerspricht sondern ergänzt.

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

USER_AVATAR
read
Doch. Wenn ich beim Hyundai den Tempomat aktiviert habe, dann deaktiviert sich dieser temporär bei nur einem leichten Druck aufs Pedal (anders als bei VW). Wenn ich dann bei maximaler Reku auf 70 km/h beschleunige, dann die Geschwindigkeit halte und dem Tempomaten bei 70 km/h anschalte, dann bleibt dieser erst einmal deaktiviert, so lange ich auf dem Pedal bin. Ich muss also vom Pedal herunter, aber das geht bei maximaler Reku nur, wenn ich ein kurzes Abbremsen in Kauf nehme. Bei Segelstellung ist das kaum spürbar.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

USER_AVATAR
read
Echt? Beim ioniq5 scheint die Software das besser zu machen, da aktiviere ich den Tempomaten bei Erreichen der Zielgeschwindigkeit, lasse das Pedal los und der Tempomat übernimmt ruckfrei.

Umgekehrt, wenn ich den Tempomaten deaktiviere, setzt die Rekuperation auch bei Level 3 zunächst sanft ein, nimmt dann aber rapide zu, wenn ich nicht gleich wieder aufs Fahrpedal trete. Ich habe da also ein kleines Zeitfenster, in dem zwar spürbar, aber doch nur schwach (und ruckfrei einsetzend) rekuperiert wird bis ich das Pedal wieder trete. Ein Beifahrer merkt dass kaum.

Ich kann stattdessen auch erst per Pedaldruck übernehmen, also den Tempomaten übersteuern, bevor ich ihn abschalte, das gelingt mir aber nicht immer so ganz ruckfrei, so dass ich den oben beschriebenen Weg bevorzuge
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/15 seit 01/16
Hyundai ioniq 5 RWD LR seit 11/21

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

USER_AVATAR
read
Ok, das klingt besser. Bei VW ist es so, dass der Tempomat die Minimalgeschwindigkeit vorgibt und ich bei entsprechend höherem Druck auf das Pedal auch höhere Geschwindigkeiten erreichen kann, während bei einem zu geringen Druck auf das Pedal der Tempomat übernimmt. Bei meinem Ioniq ist es eben so, dass der Tempomat nur übernimmt, wenn das Pedal überhaupt nicht gedrückt ist.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

Wintermute
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mi 20. Jul 2022, 15:42
  • Hat sich bedankt: 22 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
Stoßfreies Umschalten von Reglern bei Betriebsmodiumschaltung (automatische Stellwertübernahme) ist seit mehr als 40 Jahren Standard. Wer das nicht kann, hat zuwenig in die Entwicklung gesteckt. Die meisten modernen Regler machen das nicht nur bezüglich des gerade anliegenden Stellwertes, sondern auch für die Änderungsgeschwindigkeit desselben, manche auch für alle höheren Ableitungen (stoßfreier spline).

Viele Hersteller (bevorzugt die eher konservativen und weniger die "trendigen") bieten das, ist aber halt etwas, das wenig marktschreierisch daherkommt.

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

tanrai
  • Beiträge: 331
  • Registriert: Mi 5. Jan 2022, 21:38
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 163 Mal
read
Köln Bonner hat geschrieben: Doch. Wenn ich beim Hyundai den Tempomat aktiviert habe, dann deaktiviert sich dieser temporär bei nur einem leichten Druck aufs Pedal (anders als bei VW).
Also bei meinem IONIQ deaktiviert sich der Tempomat nicht wenn ich aufs Strompedal trete. Wenn ich zügig überholen möchte drücke ich kurz drauf und danach fährt er mit der eingestellten Geschwindigkeit weiter.
IONIQ 09/19
50€ Bonus im Tibber-Store bei Vertragsabschluss für dich und für mich https://invite.tibber.com/tp35zl15

Re: Rekuperation beim Betätigen der Bremse: Wer kann das alles?

USER_AVATAR
read
Nur temporär. Wenn man wieder los lässt, ist er wieder aktiv. Das Problem liegt darin, dass er sich schon deaktiviert, wenn man das Pedal nur ganz leicht drückt. Bei hoher Rekuperationseinstellung ist das dann eine deutlich zu erkennen Bremsung.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag