Stromverknappung und nun ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: Stromverknappung und nun ?

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 906 Mal
read
Guglhupf hat geschrieben: Im Sommer könnte man generell viel mehr mit Solarthermie machen
Besser PV + BrauchwasserWP weil wenn Solarthermie gut arbeitet Duscht man am liebsten kühler.
Anzeige

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
The Mobility House handelt E-Auto-Batterien an der Strombörse (komische Schlagzeile…handeln die mit Batterien oder deren Speicherfähigkeiten?)

https://www.electrive.net/2022/08/25/th ... romboerse/

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
Ukraine
Resolution ES-11/1 der UN-Generalversammlung

https://de.wikipedia.org/wiki/Resolutio ... Resolution

Re: Stromverknappung und nun ?

Benutzeravatar
read
Genau. Putin wird sofort einlenken.
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Stromverknappung und nun ?

Ioniq1234
  • Beiträge: 2136
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 612 Mal
read
LOUDisOUT hat geschrieben: The Mobility House handelt E-Auto-Batterien an der Strombörse (komische Schlagzeile…handeln die mit Batterien oder deren Speicherfähigkeiten?)

https://www.electrive.net/2022/08/25/th ... romboerse/
Mit der Regelleistung.

Ich frage mich nur, wie mann 100MW aus 4.500 Fahrzeugen bekommen will. Das wären etwa 22KW je Fahrzeug. Gibt es schon welche, die 22KW abgeben können?

Re: Stromverknappung und nun ?

electic going
  • Beiträge: 2978
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Rama_31_439 hat geschrieben: Nein. Was ist der Hintergrund der Frage ?
Weil dann Putin bzw. die russische Regierung rechtlich nicht Schuldig sein kann.

Re: Stromverknappung und nun ?

Rama_31_439
  • Beiträge: 70
  • Registriert: Mi 10. Aug 2022, 21:19
  • Hat sich bedankt: 15 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Das ist eine Diktatur. Du misst mit rechtsstaatlichem Maßstab. Darüber setzt sich jeder Diktator hinweg und lacht darüber nur.......

Re: Stromverknappung und nun ?

electic going
  • Beiträge: 2978
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 168 Mal
  • Danke erhalten: 559 Mal
read
Rama_31_439 hat geschrieben: Das ist eine Diktatur. Du misst mit rechtsstaatlichem Maßstab. Darüber setzt sich jeder Diktator hinweg und lacht darüber nur.......
Darum ging es mich auch nicht. Es ging um die Aussagen hier, Putin wegen Vertragsbruch verantwortlich zu machen.

Re: Stromverknappung und nun ?

Meinereiner
  • Beiträge: 1127
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 856 Mal
read
Guglhupf hat geschrieben: Im Sommer könnte man generell viel mehr mit Solarthermie machen
Alternativ würde ich sagen Brauchwasserwärmepumpe, speziell wenn man PV hat. Aber selbst bei einer Öl/Gasheizung zahlt sich das im Sommer aus, zumindest wenn es ältere Modelle sind.

Vorteil dieser Lösung: Minimaler Installationsaufwand, es wird der Boiler ersetzt. Keine zusätzlichen Paneele, man klatscht einfach das Dach mit 100% PV zu und fertig. Und den Keller trocknen kann man nebenbei auch noch, wenn man will.

Re: Stromverknappung und nun ?

LeakMunde
  • Beiträge: 2441
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 93 Mal
  • Danke erhalten: 1097 Mal
read
Ioniq1234 hat geschrieben: Ich frage mich nur, wie mann 100MW aus 4.500 Fahrzeugen bekommen will. Das wären etwa 22KW je Fahrzeug.
Es ist von stationären und mobilen Fahrzeugbatterien die Rede. Ich vermute, dass es aktuell hauptsächlich stationäre Batterien sind.
Dich stören diese Signaturen? :-?
Persönlicher BereichEinstellungenAnzeigeoptionen ändern Signaturen anzeigenNein
Bitteschön ;)
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile