Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Singing-Bard
read
In Spiegel Online interessanter Artikel zum Status der Kaufprämie:

"Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Lesenswert

"...Angesichts steigender Zinskosten will der Finanzminister die Neuverschuldung reduzieren, Elektroautos nicht mehr subventionieren. Das Geld könne man sinnvoller einsetzen, sagte er in einem Interview. ..."

"... Der Finanzminister sagte weiter: »Wenn es nach mir geht, werden zum Beispiel die Kaufprämien für Elektrofahrzeuge und Plug-in-Hybride gestrichen.« Die Autos würden bisher über die Lebensdauer teils mit bis zu 20.000 Euro subventioniert, auch für Top-Verdiener. »Das ist zu viel. Da können wir Milliarden sparen, die wir sinnvoller einsetzen können.« "



Es bleibt spannend...
Anzeige

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Formentor
  • Beiträge: 26
  • Registriert: Mi 18. Mai 2022, 09:29
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Das schon lustig von jemanden zu hören, der Tankrabatte, synthetischen Sprit, usw. propagiert.Da muss man sich schon wirklich fragen, wo da Geld mehr rausgeworfen wird...die FDP ist schon echt verwunderlich

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Schraube
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Fr 21. Jan 2022, 07:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
Sehr gut.
Bitte alle Förderungen einstellen. Speziell auch für PV.
Dann fallen endlich die Preise.

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

USER_AVATAR
read
@Schraube So viel Förderung gibt es für PV nicht mehr - die Einspeisevergütung ist so niedrig wie nie; sich eine PV Anlage her zu rechnen wird immer schwieriger.

Trotzdem sind die Anlagen wieder ganz kräftig teuer geworden. Und das schon deutlich vor der PV Pflicht in einigen Bundesländern.

Wenn PV Anlagen sich für die Eigentümer nicht rechnen, werden sie nicht gebaut. So einfach ist das. Subventionen machen an manchen Stellen halt schon Sinn.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

USER_AVATAR
read
Ja, diesmal wollte er wohl nicht mehr den Fehler machen in der Koalition nicht dabei zu sein, deshalb haben sich aber die Ansichten in dieser Partei und ihr Programm nicht wesentlich geändert. Auch Putins Krieg ändert daran scheinbar nicht viel.
Die Energiewende ist auch so ein Thema welches die noch nicht verstanden haben.
Aber Lindner mit seiner Partei entscheidet das zum Glück nicht alleine.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

USER_AVATAR
read
Der Lindner mit seinen 90er Jahre Wirtschafts-Weisheiten - was ein Spacko ......

Schließe mich bm3 an: PV Anlagen werden nicht mehr gefördert, steigen aber stetig im Preis.

Die Hoffnung, dass bei einem Wegfall der Förderung Elektroautos günstiger werden, halte ich für aussichtslos. Wenn überhaupt, nur sehr marginal.
Gruß
Michael
---
Renault Mégane E-Tech Iconic "volle Hütte" - bestellt am 19.03.2022 - vor. Lieferung 21.06.2022
noch 2018er Renault ZOE Z.E. 40 - Bose Edition

Re: Spon.de 18.06.22

Schraube
  • Beiträge: 200
  • Registriert: Fr 21. Jan 2022, 07:47
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 19 Mal
read
SüdSchwabe hat geschrieben: @Schraube So viel Förderung gibt es für PV nicht mehr - die Einspeisevergütung ist so niedrig wie nie; sich eine PV Anlage her zu rechnen wird immer schwieriger.

Trotzdem sind die Anlagen wieder ganz kräftig teuer geworden. Und das schon deutlich vor der PV Pflicht in einigen Bundesländern.

Wenn PV Anlagen sich für die Eigentümer nicht rechnen, werden sie nicht gebaut. So einfach ist das. Subventionen machen an manchen Stellen halt schon Sinn.

SüdSchwabe.
Sehr gut wenn sie nicht mehr gebaut werden. Dann müssen die Preise sinken.

Gibt es 1000 Eur mehr Förderung steigt sofort der Preis um 1000 Eur.
Weg damit. Ist eh nur eine verkappte Wirtschaftsförderung.

Und wichtig wäre auch Förderung bei 100% Selbstmontage. Will aber der Gesetzgeber nicht.
Dann rechnet sich das auch.

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

gervais
  • Beiträge: 4
  • Registriert: Di 24. Mai 2022, 21:56
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Die Einspeisevergütung (landläufig "Förderung" benannt) liegt derzeit bei satten 5,03-7,03cts die kWh. Und was bezahlen die privaten Haushalte für eine kWh ? Ich finde es angesichts dieser riesigen Profite immer wieder erstaunlich, dass dennoch Zubau stattfindet.

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Kant-xy
  • Beiträge: 450
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
gervais hat geschrieben:Die Einspeisevergütung (landläufig "Förderung" benannt) liegt derzeit bei satten 5,03-7,03cts die kWh. Und was bezahlen die privaten Haushalte für eine kWh ? Ich finde es angesichts dieser riesigen Profite immer wieder erstaunlich, dass dennoch Zubau stattfindet.
Ich denke bei den Preisen kann man nicht mehr von Förderung sprechen. Wind und große PV produzieren den Strom kaum billiger. Kohle, Gas und Atom liegen auch drüber. Eigentlich wird der private Betreiber hier verschaukelt.
Der Ausbau bei PV muß in jedem Fall gefördert werden.

Gesendet von meinem M2101K7BNY mit Tapatalk

Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh

Re: Spon.de 18.06.22 "Lindner will Kaufprämien für E-Autos streichen"

Kant-xy
  • Beiträge: 450
  • Registriert: So 28. Jun 2020, 18:17
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Schraube hat geschrieben:Sehr gut.
Bitte alle Förderungen einstellen. Speziell auch für PV.
Dann fallen endlich die Preise.
Beim Strom werden dann die Preise steigen. An den hohen Einspeisevergütungen der letzten Jahre kann man nichts mehr ändern. Neue Anlage liegen bei etwa 6 ct/kWh. Bei kleinen privaten Anlagen ist das nicht kostendeckend, große Solarparks verzichten oft lieber auf Förderung.

Gesendet von meinem M2101K7BNY mit Tapatalk

Renault ZOE BJ 2015 - seit 7/19
Hyundai Kona electric MJ20 64kWh - seit 7/20
PV: SE 9,4kWh BYD-Speicher: 10.5kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag