Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

Ioniq1234
  • Beiträge: 1078
  • Registriert: Di 31. Aug 2021, 09:55
  • Hat sich bedankt: 5 Mal
  • Danke erhalten: 304 Mal
read
LeakMunde hat geschrieben:
Ioniq1234 hat geschrieben: Was mich wundert warum in obiger Statistik Hamburg so schlecht abschneidet und in der Grafik bei Zeit online die meisten Neuzulassungen 2021 hat. Welcher Statistik darf man glauben?
Welche Grafik bei Zeit online meinst du denn? In diesem Artikel gibt es gar keine Grafik zu den Neuzulassungen 2021.

Hamburg hat den höchsten BEV Anteil im Bestand. Das kann man auch hier nachschauen.
Ich meine die im Vergleich zu der eingeblendeten Grafik von Dir. Da schneidet Hamburg ja sehr schlecht ab. Das passt nicht zusammen.

Ich meine bei den Neuzulassungen nur 8% bei BEV ist Hamburg in 2021 Schlusslicht. Im Bestand fast ganz vorne. Irgendwas ist da Faul, oder?
Anzeige

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

schattenparker
  • Beiträge: 368
  • Registriert: Sa 18. Dez 2021, 11:48
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
schattenparker hat geschrieben: Was ist eigentlich mit Mentalität gemeint ?
Die Mentalität im allgemeinen oder die Wegwerfmentalität im speziellen ?
In der DDR gab es Wartezeiten von über mehr als 10 Jahre auf einen neuen Wagen.
Fährt der Ostdeutsche möglicherweise auch heutzutage seinen Wagen länger ?
Damals ging es nicht anders. Und der ein oder andere ist vielleicht bei dieser Einstellung geblieben, weil er eine wertschätzende Haltung zu seinem Auto hat ?

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

kokolores
  • Beiträge: 8
  • Registriert: So 26. Dez 2021, 23:50
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Jupp78 hat geschrieben:
kokolores hat geschrieben: Oder daran, dass sie nicht jede Woche jeden neuen Scheiss brauchen? Weil sie nicht ganz so wegwerfgeschellschaftlich sind wie die "Wessis"?
Echt jetzt?
Ihr meint den Scheiß echt ernst?
Falls es euch entgangen ist, aber auch die Neuwagenkäufer werfen keine Autos weg, sondern verkaufen diese an Menschen, die es nicht ganz so dicke haben.

Und nochmal: Die, die sich Neuwagen im Osten leisten können, von denen kaufen genauso viel BEV, nur können es sich offensichtlich nicht so viele leisten.
Es gibt auch die, die sich zwar ein Auto leisten können, aber trotzdem nicht jedes Jahr ein neues brauchen, weil das von vor 1, 2, 3, 6 oder 9 Jahren immernoch gut fährt. Ganz egal, wie hoch das Einkommen ist...

Und nochmal: ich sag nicht, dass es an einer Wegwerfmentalität oder sonstwas liegt. Es ist nur eine weitere Möglichkeit, denn das, was du siehst, ist eine Korrelation, das, was du daraus liest, ein kausaler Zusammenhang. Der wird durch eine Korrelation aber nicht unterbaut.

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

USER_AVATAR
read
Ioniq1234 hat geschrieben: Ich meine die im Vergleich zu der eingeblendeten Grafik von Dir. Da schneidet Hamburg ja sehr schlecht ab. Das passt nicht zusammen.

Ich meine bei den Neuzulassungen nur 8% bei BEV ist Hamburg in 2021 Schlusslicht. Im Bestand fast ganz vorne. Irgendwas ist da Faul, oder?
Doch, das kann durchaus zusammen passen. Den Bestand ändert man nicht nur indem man über die Quote an Neufahrzeugen in Bezug auf BEV, sondern eben auch über die Fluktuation. Wenn in HH doppelt so viele Fahrzeuge bezogen auf den Betand neu zugelassen wie in Berlin, dann wird der Bestand sich schneller in Richtung BEV ändern, als in Berlin. Denn jedes neu zugelassene BEV verdrängt zu nahezu 100% einen Verbrenner.

Diese verschiedenen Zahlen muss man verstehen, dann kann man mit denen spielen und entsprechende Stimmungsmache betreiben.
kokolores hat geschrieben: Es gibt auch die, die sich zwar ein Auto leisten können, aber trotzdem nicht jedes Jahr ein neues brauchen, weil das von vor 1, 2, 3, 6 oder 9 Jahren immernoch gut fährt. Ganz egal, wie hoch das Einkommen ist...
Das ist sicherlich so, aber nicht nur im Osten. Genauso gibt es die, die gerne einen Neuwagen fahren würden. Machen tun es am Ende aber nur die, die es sich leisten können. Dazu kommen noch Dienstwagen in nicht unerheblichen Maß. Darum ist Wolfsburg so stark. Aber das gibt es natürlich auch woanders in kleinerem Ausmaß und Gegenden, da ist das praktisch nicht existent.

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

Martyn136
  • Beiträge: 97
  • Registriert: Fr 20. Mai 2022, 15:19
  • Hat sich bedankt: 18 Mal
  • Danke erhalten: 10 Mal
read
TB-Q90 hat geschrieben: Mit dem verfügbaren Einkommen steht und fällt die Entscheidung für teure Investitionen....dazu reicht ein Blick in die Statistik.
Einfach mal die Verteilung von E-Autos über die Einkommensstatistik legen.....

Und den Vergleich einer Anschaffung eines E-Autos mit der Verbreitung von Geocaching und dem Internet zu ziehen und das Ganze dann noch auf den Willen der Bewohner in Ostdeutschland zum Fortschrittsgedanken zu übertragen ist Stammtischpolemik vom Feinsten aus der untersten Schublade.

Internetverteilung? Warum sind die fünf neuen Bundesländer auch hier ganz hinten? Richtig Helfried, einzig der fehlende Fortschrittsgedanke...... und die Erde ist eine Scheibe.
Wenn ich mir die Karte so anschaue hab ich eher den Eindruck das da Werksfahrzeuge eine grosse Rolle spielen, sowie Dienstwagen anderer Unternehmen die auf die Unternehmenszentralen zugelassen sind.

Re: Die Elektroauto-Mauer durch Deutschland

LeakMunde
  • Beiträge: 1511
  • Registriert: Do 6. Feb 2020, 19:02
  • Hat sich bedankt: 73 Mal
  • Danke erhalten: 537 Mal
read
Ioniq1234 hat geschrieben: Ich meine bei den Neuzulassungen nur 8% bei BEV ist Hamburg in 2021 Schlusslicht. Im Bestand fast ganz vorne. Irgendwas ist da Faul, oder?
Nein, das eine muss mit dem anderen gar nichts zu tun haben. Zum Beispiel werden rund 64% der Neuwagen gewerblich zugelassen. Der Anteil der gewerblichen PKW im Bestand liegt aber seit Jahren nur bei 10 - 11 %. Ein Auto taucht nur ein einziges mal in der Neuzulassungsstatistik auf. Der Halter und Standort kann sich danach aber noch beliebig oft ändern.
In Hamburg entfallen wohl rund die Hälfte aller Neuzulassungen allein auf den Autovermieter Europcar. Wenn der also kaum BEV kauft, drückt das den BEV Anteil der Neuzulassungen nach unten. Die Autos werden dann von Europcar schon nach recht kurzer Zeit wieder abgestoßen. Die Gebrauchtwagen werden aber nicht alle wieder nach Hamburg gefahren, sondern im gesamten Bundesgebiet verkauft, landen also im Bestand aller Bundesländer. Der Einfluss der Neuzulassungen in Hamburg auf den PKW Bestand in Hamburg ist daher nicht so groß.
Dich stören diese Signaturen?
Persönlicher Bereich → Einstellungen → Anzeigeoptionen ändern → Signaturen anzeigen → Nein
Bitteschön ;)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag