Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Tool time
  • Beiträge: 107
  • Registriert: Sa 5. Feb 2022, 10:23
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Braucht doch alles Zuviel Kraftstoff oder Strom.
Und teilweise wohl nur zum Angeben.
Genauso die riesengroßen und überbreiten Felgen.
Was das Ressourcen kostet und Feinstaub sowie Mikroplastik produziert.
Erst bringen wir sie alle dazu Elektroautos zu kaufen und dann erhöhen wir die Strompreise.
Anzeige

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Als früher die kleinen Elektroautos am Markt erschienen sind, wurden sie von den Umweltgruppen und Umweltverbänden verteufelt. Wenn, sollte man doch besser einen sparsamen Diesel kaufen. Auch deswegen war die Elektrifizierungsstrategie bei den PKW "von unten" gescheitert.

Daher werden jetzt erstmal die großen E-Karren kommen, mit denen kann ein Hersteller mehr Marge machen. Außerdem bietet so ein Panzer freilich mehr Sicherheit gegen die 300 bis über 400 km/h-Raser auf German Autobahn.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Twiker76
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Ja und sieht man zB. im Tread "Zweitwagen gesucht". Alles was unter 1to Fahrzeugleergewicht hat ist "kei gscheids Auto" Hahat ein Fahrzeug Sicherheit drin? Alles was glaub ich über 80km/h ist bei einem Crashtest eh nicht mehr relevant (für die Insassen)?
Es braucht als erstes mal ein Verbot Verbrenner Auto neu zu produzieren. Besteuerung nach Fahrzeugmasse und Energieverbrauch.
Immer mehr Sachen eingebaut für Komfort usw.
Kann auch mehr kaputt gehen für den "After" market.
Hab ich was vergessen?
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Twiker76
  • Beiträge: 1016
  • Registriert: Di 2. Mai 2017, 16:01
  • Hat sich bedankt: 26 Mal
  • Danke erhalten: 46 Mal
read
Tempolimit nicht zu vergessen. Damit die schweren Autos nicht noch mehr Energie verbrauchen in diesen Zeiten...
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Meinereiner
  • Beiträge: 307
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 203 Mal
read
Mein Nissan Leaf wurde schon als "Kinderwagen" bezeichnet. Dabei ist es (für mich) das größte Auto, dass ich je privat gefahren habe. Ein Kleinbus mit eingeschlossen: Ein Ford Econovan. Wenn ein Auto, das größer ist als ein Kleinbus der 90er Jahre schon als "ausgesprochen klein" gilt, dann läuft etwas kräftig schief. Wir haben mit dem Bus damals 7 Leute bewegt. Ohne dass es beengt zuging.

Um zu sehen, dass das ein Problem ist, muss man nur den Leuten beim Parken zusehen. Oder beim Fahren auf der Landstraße. Kaum ein SUV schafft es, die Spur zu halten. Beschwerden, dass die Straßen so schmal sind, hört man ja häufiger...

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Es läuft nichts schief, jedenfalls nicht aus Sicht der Autoindustrie. Und die Kunden hat man ja schon gut dorthin bekommen wo man sie auch haben will. Ein heute 20 jähriger weiß sowieso nichts mehr von den leichten und sparsamen Autos die es schonmal bei uns zu kaufen gab.
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 73 Mal
read
Ein Thema ist natürlich schon die Sicherheit. Die kostet Gewicht und Platz. Mit den kleinen Keksdosen von damals will man wirklich keinen Unfall haben. Umweltauflagen sind die zweite Nummer, die Effizienz und Mehrverbrauch gebracht haben.

Allerdings ist irgendwo auch Schluss aus meiner Sicht. Hier muss auch der Kunde aber gegenhalten und das hat er in den letzten Jahrzehnten leider nicht gemacht, er hat voll mitgezogen. Ich sehe aber Grenzen kommen, einfach weil mehr nicht mehr geht. Ich habe z.B.immer gesagt, dass ich nach meiner E-Klasse (PHEV) durchaus den EQE als Nachfolger sehen würde ... nein, leider nicht ... mehr als 10cm breiter ist ein No-Go. Effizienz ist da nebensächlich, aber die Karre ist zu breit.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

electic going
  • Beiträge: 2322
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 94 Mal
  • Danke erhalten: 415 Mal
read
Diese Sicherheit scheint aber bei manchen Autos auch mit 1,70m Breite und unter 4,5m Länge zu gehen.

Und dass die Autoindustrie in den letzten 10 Jahren etliche neue kleine Modelle unten an deren Modellreihen gesetzt hat, zeigt auch, dass der Bedarf da wäre. Aber die böse Marge stimmt da wohl nicht.

Statt dessen scheinen manche Modelle der 2000er heute mit einer Luftpumpe größer gepumpt worden zu sein. So kam vermutlich dieser Mini-SUV zustande.

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Neben gestiegenen Ansprüchen an Sicherheit und Komfort kommen ja immer weitere gesetzliche Vorgaben hinzu, wie z.B. eine Vorbereitung zur Atemalkohlmessung oder jede Menge Assistenzsysteme. Das macht die Autos immer teurer. Die Käuferschaft für preislich unattraktive Kleinstwagen ist halt überschaubar. Günstig anbieten können die Hersteller die Fahrzeuge unter den gegebenen Bedingungen nicht mehr, und so verschwinden nach und nach die Leichtgewichte vom Markt.

Der Kunde hat schon noch die Wahl*, was er kauft. Ich erfreue mich täglich an meinem 1,1 Tonnen Floh, der mit geringen Abmessungen sehr angenehm zu fahren und zu parken ist. Mit dem Kauf habe ich dem Hersteller signalisiert, welche Fahrzeuge ich als Kunde erwarte. Aber ich glaube eben nicht, dass ich ein ähnliches Fahrzeug in naher Zukunft jemals wieder für 14.000 Euro als Neuwagen erwerben kann. Also muss er einfach lange halten.

*Mit Einschränkungen. Bei manchen Herstellern gibt es elektrische Antriebe generell nur groß, schwer und teuer, was natürlich für jemanden der ein anderes Fahrzeug sucht nicht optimal ist, da er sich von seinem Lieblingshersteller abwenden muss.
Zuletzt geändert von PowerTower am Di 19. Apr 2022, 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
nextmove Fahrzeuge 2018-2020 || ab 04/2021: unterwegs im Renault Twingo Electric Vibes

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Warum werden Autos immer größer und schwerer?

USER_AVATAR
read
Ich hab meine letzten 3 Autos immer jeweils eine Klasse tiefer gekauft um dem Größenwachstum gegenzuhalten. Das ebenso ständige Wachstum von Leistung und Ausstattung sorgte dafür, dass sich diese jeweiligen "Abstiege" nicht oder kaum wie solche anfühl(t)en. Mehr als eine (allerdings ordentliche ausgestatte) Kompaktklasse brauch und will ich nicht (mehr).
BMW CE 04 (15kW); epf-1; (mangels Lademöglichkeiten noch Benziner-Auto)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag