Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7693
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1480 Mal
  • Danke erhalten: 1575 Mal
read
Na dann erklärt Ihr mal wie die Erdölraffination funktioniert. bzw. die Filterung, oder welcher Energiebedarf Notwendig ist wenn Ihr schon das schwubbeln, oder fehlende Sachkenntnis unterstellt.
Wir warten.
Ihr müsst ja erheblich mehr Kenntnis besitzen als eine Zapfpistole in einen Tank zu stecken und den Tankvorgang zu bezahlen wie es klingt.
Endlich mal gleich zwei Spezialisten welche uns den Energiebedarf ausrechnen können.
Die Forengemeide , oder zumindest ich warten auf das, was keiner weiss von euch zu hören.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.
Anzeige

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Ja. Kann ich. Das Ergebnis wurde dir jetzt schon von mindestens vier Usern in der richtigen Größenordnung genannt.

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7693
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1480 Mal
  • Danke erhalten: 1575 Mal
read
Es geht irgendwie von 1,6 kWh ( mit geringem Stromanteil) über 14, zu 42 kWh( wenn´s ein Umrechnungsfehler aus der Gallone wäre 11,1 kWh, mit Kommafehler dazu vielleicht 1,11 kWh/ Liter ?)

Tja, ich weiss es noch immer nicht. Sorry.

Und, wenn jemand etwas dreimal behauptet wird´s vielleicht von mehr Menschen geglaubt, richtig muss es noch immer nicht sein.

Interessant dass eine Universität so viel danebenliegen soll, mit deren 14 kWh, ich vermute jedoch, Gesamtenergeimenge, und nicht Strom alleine.
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Die 1.6 kWh Gesamtenergie mit sehr geringem Stromanteil (je nach Eigenstromerzeugung aus Abwärme mit eigenem GuD oder Dampfturbinengenerator sogar leichter Stromüberschuß) stimmt. Wobei die meisten Raffinerien sogar mehr Tonnen Verkaufsprodukte erzeugen, als Tonnen Rohöl vorne reingehen.

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Benutzeravatar
  • env20040
  • Beiträge: 7693
  • Registriert: So 6. Okt 2019, 11:33
  • Wohnort: Europa, Ostösterreich, Mittelfranken
  • Hat sich bedankt: 1480 Mal
  • Danke erhalten: 1575 Mal
read
Danke, betr dieser Positiven Bilanz könnte es sich um die FAME-Anteile handeln?
Diverse E Fahrzeuge von 18 bis 90 Kwh.

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Positiver Process Gain gibt es bei praktisch allen Raffinerien auf Volumenbasis. Bei jenen mit Wertschöpfungsketten bis hin zu Oxygenaten wie MTBE oder Isobutanol, bei denen ein oder mehrere Sauerstoffatome eingebaut werden, auch auf Tonnenbasis. Wegen deren geringerem Heizwert (sind ja schon "anoxidiert") jedoch nicht auf Energie Basis.

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Benutzeravatar
read
Die 1,6 kWh Energiebedarfs beziehen sich nur auf die Raffinerie und sind ein in den USA veröffentlichter Wert von vor einigen Jahren. Förderung und Transport von Rohöl sowie Verteilung des Kraftstoffs sind nicht enthalten. Für die Förderung wird es aber auch keinen einzelnen Wert geben, da die Situation in den verschiedenen Fördergebieten sehr unterschiedlich ist.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

RiffRaff
  • Beiträge: 1192
  • Registriert: Mi 17. Nov 2021, 11:42
  • Hat sich bedankt: 349 Mal
  • Danke erhalten: 214 Mal
read
Förderung und Transport ist genauso Pipifatz wie das Abfüllen in den Fahrzeugtank.....

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

Benutzeravatar
read
Sorry, jeder Tropfen zählt. Umsobesser wenn nix verbrannt wird. Wir alle müssen effizienter werden.
Ob 1,6 kWh oder 14 kWh Mehraufwand ist alles nicht gut.
Sg
Twike 676 seit 2001, EVT4000e seit 2005, Mia electric 12kWh seit 2013, Twizy life 2018 bis Mai 2019, Tesla Model S 85 zusammen mit Familie seit 2018, Mia electric 8kWh seit 2019

Re: Das alte Thema wieviel Strom brauchen die Raffinerien für Treibstoff

BigKid
  • Beiträge: 358
  • Registriert: So 21. Mär 2021, 07:04
  • Hat sich bedankt: 78 Mal
  • Danke erhalten: 119 Mal
read
Casamatteo hat geschrieben:
spitzb hat geschrieben: Ich habe vor kurzem einen Bericht gesehen, in dem laut einer deutschen Uni für einen Liter Benzin 14 kWh aufgewendet werden müssen, bis er aus der Zapfpistole kommt. Das entspricht dann auch in etwa dem Energiegehalt dieses Liters Benzin.

Leider habe ich Quelle nicht mehr parat.
Falk
Und ich habe vor kurzen einen Forenbeitrag gelesen, in dem ein "Falk spitzb" tatsächlich die unheimlich dumme Behauptung verbreitet, dass für die Herstellung eines Liter Benzin, der einen Heizwert von ca. 9 kWh hat, allen Ernstes 14 kWh Energie aufgewendet würde, egal ob Strom oder sonstwas. Ein offensichtliches Verlustgeschäft, das zudem milliardenfach auf der Welt gemacht würde, aber "laut einer deutschen Uni" würden wir hirnverbrannterweise mehr Energie in Förderung, Verarbeitung und Verkauf eines Erdölproduktes hineinstecken als wir herausholen?

Echt jetzt?

Irrwitzig dummdreist so ein Gerücht mit Halbwissen zu verbreiten, öffentlich, zudem in einem Elektroauto-Forum. Schäm dich!
Natürlich wäre der Mensch so dumm ! Er will Geld verdienen und Auto-Fahren !
Du scheinst "ökologisch" und "ökonomisch" durcheinander zu würfeln...
Entscheidend dafür ob irgend ein Blödsinn gemacht wird ist aktuell nur ob sich damit Geld verdienen lässt (also rein ökonimisch).
Wieviel Energie gebraucht wird um das Produkt herzustellen (ökologisch) ist ganz egal solange es obiges nicht stört.
Mit dem Benzin und Diesel WIRD Geld verdient. Und es wird nicht hergestellt um Energie zu sparen sondern um Auto zu fahren. Dabei ist es völlig egal wieviel Energie du reinstecken musst um nachher X-Energie rauszuholen solange du unterm Strich Geld damit verdienen kannst. Das "Produkt" ist die Mobilität die das Benzin/der Diesel vor Ort dann ermöglichen, nicht die Energie die drinn steckt... Die ist Zweitrangig...
Natürlich wird da immer optimiert und versucht zu sparen - aber auch hier nur unter ökonimischen Gesichtspunkten und das auch sehr kurzsichtig... Also Energie wird nur gespart wenn absehbar ist, dass ich die nötige Investition in Recht kurzer Zeit in Form von erspartem und mit sattem Plus wieder raus bekomme...

Was glaubst du denn wieviel Zeug alleine du selbst machst oder besitzt bei denen Unmengen Energie reingeflossen ist und GARNIX wieder raus kommt ?
Oder zB diese Heizpilze die Strassenkaffees ne Zeitlang aufgestellt haben - was glaubst du was das ökologisch für ein Riesen-Bullshit war ?

Es ist einfach eine unangenehme Wahrheit das in einem Kapitalistischen System die Ökologie nur dann eine Rolle spielt wenn sie sich in den Kosten abbildet - und so gesehen ist (unter anderem) eben Energie noch viel zu Billig und daher wird so ein "Bullshit" gemacht...

Also nein - nur "sowas würde doch keiner machen wenn es so wäre" ist leider nicht zutreffend...
Kia eNiro Spirit 64kWh
Lagerfahrzeug - sollte kommen "kurz nach Ostern" 2021 dank Corona wurds Mitte Juni.

MidlifeCrisisMobil: EV6 GT-Line 4WD "mit alles", ausser Glasdach und 20 Zoll, bestellt 9/21, bekommen 3/22
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag