Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Odanez
read
@Karlsson
Die gewählte Einstellung der akustischen Schließrückmeldung muss den einschlägigen nationalen Straßenverkehrsvorschriften entsprechen. In manchen Ländern, unter anderem in Deutschland, ist die Verwendung der akustischen Schließrückmeldung straßenverkehrsrechtlich unzulässig (in Deutschland gemäß §16 Abs. 1 und §30 Abs. 1 StVO). Die Einhaltung ist durch den Fahrzeugführer sicherzustellen.
Das ist doch eindeutig oder? Da ist kein Spielraum zu Eigeninterpretation, akustische Schließrückmeldung ist in Deutschland unzulässig. Punkt.

Den letzten Satz steht volgendes:
In den Ländern, in denen die Nutzung dieser Funktion unzulässig ist, ist diese Funktion in Ihrem Fahrzeug nicht aktiviert und darf auch nicht aktiviert werden.
Das heißt um es mal deutlicher auszudrücken: Diese Funktion ist in Deutschland standardmäßig deaktiviert und darf nicht aktiviert werden. Es steht nicht da, dass diese Funktion nicht verfügbar ist. Man KANN sie also manuell aktivieren, darf man aber nicht, zumindest nicht in Deutschland. Wäre es z.B. im Nachbarland erlaubt, dann kann man dies wohl für diese Zeit einschalten wo man sich jenseits der deutschen Grenze aufhält.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Oooooohhh, Skandal.
Na dann können jetzt ja Leute tätig werden und in Scharen ihre illegalen Nachbarn anzeigen.
Wenn Knöllchen Horst das mitkriegt.... uiuiuiui....

Ich denke, dass schwachsinnige Gesetze dazu da sind, um sie zu ändern oder zu streichen und ich schätze Menschen, die selber denken.

Macht doch was ihr wollt.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Es wird zwar die Hupe angesteuert, aber hupen ist das im eigentlichen Sinne nicht, egal was manche Leute sich da wieder zusammenreimen und Probleme konstruieren wo keine sind.
Mercedes schreibt ja, dass es abgeschaltet wöre, wo es nicht erlaubt ist und da sie es für deutsche Fahrzeuge offensichtlich nicht abschalten .... :)
Ich schalte da gar nichts ab.
Doch, genau wie ein kurzes Hupen kann und muss man sich das vorstellen. Wenn man vor einer grünen Ampel schläft und der Hintermann tischt die Hupe ganz kurz an, genau so laut ist das. Das vernimmt man mehr als deutlich, ein AVAS wäre im Gegensatz dazu weit unter der Wahrnehmungsschwelle.

Das mit dem Aktivieren hat Odanez bereits korrekt ausgeführt.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Odanez hat geschrieben: Man KANN sie also manuell aktivieren,
Hab ich bei Renault, Tesla und Mercedes nicht getan, ist aber trotzdem an.
Odanez hat geschrieben: Diese Funktion ist in Deutschland standardmäßig deaktiviert
Genau das war eben nicht der Fall.

Oha, das ist wieder Futter für die Abmahnindustrie.
Tutgate.
Tom7 hat geschrieben: Doch, genau wie ein kurzes Hupen kann und muss man sich das vorstellen. Wenn man vor einer grünen Ampel schläft und der Hintermann tischt die Hupe ganz kurz an, genau so laut ist das.
Und das ist eben nicht störend. Hab gerade Probe gehört.
Tom7 hat geschrieben: ein AVAS wäre im Gegensatz dazu weit unter der Wahrnehmungsschwelle.
Ach, daher höre ich die Kacke also im Haus bei geschlossenen Fenstern noch. Auch ohne die Fahrzeuge zu sehen.
Zumindest manche.
Tesla nur rückwärts.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Oooooohhh, Skandal.
Es ist einfach nur deine schizophrene Ansicht zu Geräuschen. Verharmlosung von Geräuschen die objektiv um ein vielfaches lauter sind als andere auf der einen Seite und diese Geräusche, die um ein vielfaches leiser sind, werden zu einem gewichtigen Problem auf der anderen Seite erklärt.

Lässt sich zusammen mit: Du machst was du willst bzw. dir in den Kram passt.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Tom7 hat geschrieben: Du machst was du willst bzw. dir in den Kram passt.
Na klar. Das bleibt an und Avas den Stecker ziehen :)
Tom7 hat geschrieben: Es ist einfach nur deine schizophrene Ansicht zu Geräuschen. Verharmlosung von Geräuschen die objektiv um ein vielfaches lauter sind als andere auf der einen Seite und diese Geräusche, die um ein vielfaches leiser sind, werden zu einem gewichtigen Problem auf der anderen Seite erklärt.
Wie oft soll ich eigentlich noch zeitliche Exposition schreiben?
Manche wollen es auch einfach nicht verstehen.
Wenn man Argumente ignoriert ist das leider keine Diskussion.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Odanez
read
Reg dich ab, es ist und bleibt unzulässig, egal ob die Hersteller es verpennt haben die Standardeinstellung korrekt für Deutschland einzustellen oder nicht ;) Ich sag mal - ja das ist ein sehr geringes Problem wenn man generell Lärmbelästigung durch Autos nimmt, da sollte man natürlich erst hinter alle illegalen Auspuffanlagen herjagen, denn die hört man auch in 300m Entfernung.
Ich bin ja dafür, dass ein Auto so leise wie möglich zu sein hat, egal ob das AVAS, Schließhupe oder Auspuff angeht. Aber das ist nun mal leider reines Wunschdenken, ich weiß. Aber da es wenigstens dazu ein Gesetz gibt ist es zumindest klar was geht und was nicht, und das Hupen beim Schließen gehört einfach nicht dazu.

Und ja ich bin deiner Meinung wenn man das kurze gehupe beim Verschließen mit 20s Rückwärtsfahren in einer Wohnsiedlung vergleicht, ist letzteres deutlich nerviger.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Tom7
  • Beiträge: 276
  • Registriert: Sa 9. Okt 2021, 21:25
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 74 Mal
read
Karlsson hat geschrieben: Wie oft soll ich eigentlich noch zeitliche Exposition schreiben?
Wenn jemand morgens diese Hupe mittels der Schließrückmeldung nutzt, dann bin ich wach. Bei einem kleinen Diesel-LKW ist dies, trotz dessen dieser lauter ist als jedes normale AVAS und die gleiche Expositionszeit besitzt, nicht der Fall.

P.S.: Explizit ausnehmen will ich davon Rückwärtsfahren-Gepiepe nehmen. Das ist eine andere Hausnummer, aber fällt für mich nicht unter die Nummer, was ich unter einem normalen AVAS verstehe.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Und jetzt kommen wieder die HB Männchen, wetten? :lol:
Wer gegen die akustische Schließrückmeldung ist, ist ein HB-Männchen, aber die AVAS-Gegner nicht?

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Würde ich nicht an diesen Kriterien festmachen.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile