Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

panoptikum
  • Beiträge: 4297
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 512 Mal
  • Danke erhalten: 653 Mal
read
dass Autos ab jetzt auf unbegrenzte Zeit deutliche Zusatzgeräusche machen müssen
Es ist eben nicht unbegrenzte Zeit. Da aber Verbrenner bis 2030 (?) gebaut werden und diese dann bis 2045 fahren werden, hat der Gesetzgeber noch lange Zeit, sich entsprechende Szenarien auszudenken.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Da das schon mal im Gesetz steht wird das auch in vielen Jahren noch gelten. Sonst wäre es ja auch schwierig in der Stadt Tempo 30 ab 22:00 Uhr zu fordern, wenn man die Auto eh kaum hört.

MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

panoptikum
  • Beiträge: 4297
  • Registriert: Sa 20. Feb 2016, 12:30
  • Wohnort: Graz Ost
  • Hat sich bedankt: 512 Mal
  • Danke erhalten: 653 Mal
read
Und Gesetze haben sich noch nie geändert.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
Renault Zoe Intens Complete R135 ZE50 + CCS + NBA + Einparkassistent
NRGkick 22kW BT 7,5 m

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Eine Gesetzesänderung wirkt sich nicht auf die heute gebauten Autos aus. Deswegen sagte ich ja, dass es eine Verpflichtung hätte geben müssen, das Verhalten per Updates änderbar zu machen, damit sich die Geräusche an die Verhaltensänderungen und neue wissenschaftliche Erkenntnisse anpassen lassen.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

LtSpock
read
Anpassung der Geräusche an neue wissenschaftliche Erkenntnisse🙈 … Ich denke es gibt wichtigere Dinge als so einen Unfug, nur weil man bei einem Seitensprung sich geräuschlos davon schleichen möchte 😂😂
AVAS ist ein notwendiges Sicherheitsfeature und keine Verhandlungsmasse für Egomanen, da machste nix dran👍

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Das sind ja mal wirklich überzeugende, sachliche Argumente ... :roll:

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
  • Urban
  • Beiträge: 575
  • Registriert: Mi 13. Mär 2013, 18:58
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Ich fahre jetzt seit 10 Jahren rein elektrisch, 150'000 km. Das ganze natürlich ohne AVAS, so was gabs damals nicht. Bis jetzt ohne Unfall, muss ich mir jetzt wegen der Zwangsbeschallung Sorgen machen? Als Kinder hatten wir uns Wäscheklammern an unsere Fahrräder gemacht, vielleicht sollte ich beim BEV so was in der Art auch versuchen?

elektrisch, nicht hektisch

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

LtSpock
read
A.Q. hat geschrieben: Das sind ja mal wirklich überzeugende, sachliche Argumente ... :roll:
Es gibt kein plausibles Argument gegen AVAS😉

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Ektus
  • Beiträge: 664
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 397 Mal
  • Danke erhalten: 260 Mal
read
Aber auch keines dafür, solange es keine Unfallstatistik gibt, die AVAS als Parameter bei der Unfallauswertung enthält. Keine Hochrechnungen und Vermutungen, sondern konkrete Fälle und Zahlen.
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Natürlich gibt es sowohl plausible Argumente dafür als auch dagegen. Wer etwas anderes behauptet, folgt offensichtlich einer Ideologie und zeigt keine Bereitschaft, sich mit davon abweichenden Sachargumenten auseinanderzusetzen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile