Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Es ist und bleibt unnötiger Lärm, akustische Umweltverschmutzung, zum Glück hat unser i3 keinen Geräuschgenerator, den wollte ich damals nicht .
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !
Anzeige

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Und es ist und bleibt aus meiner Sicht stark übertrieben wie hier darauf reagiert wird.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Es gibt,meiner Meinung nach, ein allgemeines Problem bei uns. Wenn irgend jemand mit irgend einer "neuen Sicherheit" ankommt geht das immer und wird zügig auch gesetzlich umgesetzt. Danach wird ein ganzes Volk für lange Zeit damit bestraft. Bei anderen zügigen Umsetzungen die nötiger wären hapert es allerdings.
Wir brauchen deshalb noch viel mehr dieser "Sicherheitsapostel". :ironie:
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Ich war auch bis Samstag Stolz kein E-Auto mit AVAS zu besitzen aber nun hat es mich doch erwischt, der E-Expert hat eins. Zum Glück muss ich trotz eines wenig geschädigten Gehörs sehr genau hin hören um etwas zu bemerken und der Frequenzbereich geht nicht einmal durch die Autoscheiben richtig durch. Das ist also zum Glück so dezent, das ich nicht zum Seitenschneider greifen muss.

mfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
"Bestrafen" könnte man ab 80dB vielleicht objektiver beschreiben, das wird aber kein AVAS im zulässigen Bereich je schaffen. Das AVAS hat einen Schalldruckpegel von 56 bis max. 75dB und liegt damit zwischen einer normalen Unterhaltung, einem Fernseh in Raumlautstärke und am andern Ende eines fahrendem PKW.

In der EU ist es bis 20km/h vorgeschrieben (ECE R138), in den USA bis 30km/h.

Das ist nicht mehr Lärm, als sonst, der DBSV spricht sich dafür aus und wenn ein eAuto soviel Lärm macht, die ein gelebtes Gespräch, in dem die Teilnehmer mit 20km/h vorbeirennen, dann können wir auch die Kirche im Dorf lassen.

Denn auf der Gegenseite der "Sicherheitsapostel" stehen die, die nie einsehen wollen, dass etwas sinnig sein kann. Die meiste Zeit brauch ich ja auch keinen Sicherheitsgurt und trotzdem leg ich ihn an - ich will schließlich nicht selbst ausprobieren, was passiert, wenn's kracht.

Halten wir fest: Lärm ist es nicht, es ist über die Geschwindigkeit beschränkt und max. so laut, wie jeder andere normale PKW.

P.S. Selbst mein Vollhybrid hats und ich finds gut.

https://de.wikipedia.org/wiki/Acoustic_ ... ite_note-1
https://de.wikipedia.org/wiki/Schalldru ... ck_in_Luft
https://eur-lex.europa.eu/legal-content ... 42017X0071
Der Widerwille jemanden zuzuhören, berut auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Sehr oft fahren bei mit ein Zoe und ein Seat Phev vorbei.
Beide kann ich drinnen bei geschlossenem Fenster hören im Neubau mit 3-fach Verglasung.
Die Autos mit aktuellem Benziner fahren dagegen ungehört vorbei. Gerade kam der Seat wieder vorbei.
Das ganze ist so unglaublich absurd....
Fällt mir schwer das nachzuvollziehen, denn ich kann keinen signifikanten Unterschied von der Geräuschstärke eines Clios gegenüber einer Zoe mit Avas hören.
Ansonsten wüsste ich auch nicht was daran absurd wäre. Absurd wäre ein AVAS das man nicht hört.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Es ist eine einseitige benachteiligugn von Elektroautos. Verbrenner machen teilweise im Rollen oder bei geringer last gerinegre Geäusche.

Sollte es irgendwann nicht mehr deaktiverbar sein (also auch nicht durch sicher, kabel ab etc.) dann baue ich eben einen schalldämpfer. Ist das ein normaler lautsprecher oder was verbauen die Hersteller da?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Es wird doch niemand wirklich benachteiligt - ich weiß nicht, woher solche Aussagen immer kommen?

Fahre ich mit meinem bösen, dreckigen Hybriden übern Parkplatz des Einkaufsladens, hören mich die anderen Passanten trotz(!) AVAS nicht wirklich und bleiben ne geraume Weile stehen oder trödeln vor mir her, so leise ist das.
Der Widerwille jemanden zuzuhören, berut auf der Angst, die eigene Meinung zu ändern.
(c) Carl Rogers

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
read
Vielleicht kann man die Krawalltröte aus Schilda ja auch dauerhaft unter Wasser setzen und wenn jemand meckert wegschauen umd pfeifen. :lol:
Ist das nicht gut ?
Ja ! Das ist nicht gut !

Re: Zwangsgeräusche ab 1.7.21 für alle

USER_AVATAR
  • eve
  • Beiträge: 2996
  • Registriert: Do 7. Apr 2016, 11:24
  • Hat sich bedankt: 448 Mal
  • Danke erhalten: 391 Mal
read
Die Regelung geht in die Richtung:

Leute, passt auf - ein Auto kommt. Ihr habt euch unterzuordnen. Ungeachtet ob ihr Vorrang habt oder nicht - ihr müsst des Autos gewahr sein (und wenn euch was an eurer Gesundheit liegt, gewährt jenem lieber Vorrang).
Twizy, Zoe, Leaf 1/2, eUp/Golf/Trans, Ampera-e, i3, ID3/4, Ioniq1/5, Model S/3/X/Y, eNV200
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile