Rückrufe und Qualitätsprobleme bei neuen BEV

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Rückrufe und Qualitätsprobleme bei neuen BEV

USER_AVATAR
read
murghchanay hat geschrieben:
acurus hat geschrieben: Nein, da bist du nicht alleine. Ich stehe gerade, nach Probefahrten mit allem was so am Markt neu aufgetaucht ist, eher ratlos vor der Frage was unserem Leasing-Golf in 11 Monaten folgen soll.
Na gut, das ist auch noch fast ein Jahr hin.
Da ich kein „unbekanntes“ Auto kaufen will muss der Nachfolger idealerweise jetzt schon am Markt sein, oder je nach Lieferzeit in Q1/2021 verfügbar/testbar sein.
electic going hat geschrieben: Mal eine verrückte Idee: einfach weiter fahren statt immer alles neu haben zu müssen?
den ersten eGolf haben wir geleased, weil wir sehr unsicher waren wie Elektromobilität allgemein und für uns speziell funktioniert, und wie die Entwicklung weiter geht. Das jetzt, drei Jahre später, bis auf Akkugröße/Reichweite nur sehr wenig Fortschritt da ist, damit haben wir nicht gerechnet. Der zweite eGolf im Haushalt ist gekauft - da ist der Plan den sehr lange zu fahren.
Unser Blog zur Elektromobilität, e-Golf und Ioniq: https://1.21-gigawatt.net
Anzeige

Re: Rückrufe und Qualitätsprobleme bei neuen BEV

nr.21
  • Beiträge: 1518
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 74 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
Ich dachte nach dem Kauf des Ioniq vFl vor 4 Jahren auch, dass dieses Vehikel mit Miniakku schnell unattraktiv werden könnte.
Heute weiß ich, dass die Entscheidung richtig war und ich gar nichts zu bereuen brauche.
In die Werkstatt muss ich auch (fast) nur zu den 15.000km.Wartungen.

Wer zuhause laden kann, braucht nicht mehr, es sei denn er will es..

Re: Rückrufe und Qualitätsprobleme bei neuen BEV

USER_AVATAR
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Wenn das so einfach wäre, und Renault mir einfach eine neue Batterie verkaufen würde....
:o
Das ist dann aber ziemlich inkonsequent von Renault, für die alten Zoes gibt es doch auch (stärkere) Kaufbatterien.... :?
Seit 11.2015 Leaf Tekna 24kWh (EZ 03/2015), 136.000 gefahrene Kilometer,
seit 08.2018 Leaf Acenta 30kWh (EZ 07/2016), 35.000 gefahrene Kilometer,
seit 07.2020 Leaf Tekna 40kWh (EZ 10/2019), 6.600 gefahrene Kilometer
In der Pipeline: Sono Sion 8-)
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag