Gegenseitiges Grüßen unter E-Fahrern

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

USER_AVATAR
read
axlk69 hat geschrieben:Aus dem Fenster gestreckter Hintern: Erdgasfahrzeug
Im Winter möchte man kein Gasauto fahren. :lol:
Ausgestreckter Arm mit in Flammen stehendem gestreiften Ärmel: Brenn-Stoff-Zelle
IN BErlin etwas anstrengen, aber da treffen sich woanders selten mal zwei Fahrzeuge :mrgreen:

@ Elko ist das E-Auto Dein erstes oder hattest Du davor shcon einen Stinker?
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.
Anzeige

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

USER_AVATAR
read
axlk69 hat geschrieben:Ausgestreckter Mittelfinger: Verbrennergruss (Symbol für den Zapfhahn)
Ausgestreckter Ring und Zeigefinger: Stromergruss (Symbol für Schuko)
Ausgestreckter Ring-, Zeige- und Mittelfinger: Plugin Gruss
Aus dem Fenster gestreckter Hintern: Erdgasfahrzeug
Ausgestreckter Arm mit in Flammen stehendem gestreiften Ärmel: Brenn-Stoff-Zelle
:lol:
06/14 - 7/19 Brünette (Q210) und Gerddää (Q90)
Seit 03/17 Ohnezahn (Leaf 30KWh)
Seit 08/19 Sir Quickly (Leaf 62KWh)
Gefüttert zumeist mit freilaufenden Strömen aus eigener Dachhaltung: 9,9KWp PV + 12KWh Sonnenbatterie

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

USER_AVATAR
read
Hallo Rudi,
Wir wollen ja mit dem Gruß ja niemanden beleidigen oder verurteilen wenn er nicht zurück grüßt es ist hald einfach ne freundliche Geste was ich in letzter Zeit auch mitbekommen habe grüßen sich auch die Alfa Romeo Giulietta Fahrer untereinander :shock:

Derzeit sind wir noch ein kleiner anteil der Fahrzeuge auf der Straße wenn es dan mehrere sind dann finde ich das grüßen unnötig, da man sich dann nicht mehr auf den Verkehr konzentrieren kann

Wie gesagt ich ich will keinen Zwingen und auch keinen speziellen Gruß des was denken sich ein nicht eingeweihter was du da hinter dem Lenkrad machst.

Ich veranstalte 1x im Monat ein E-Meeting wo sich E-Auto Fahrer einfach nur zum Fachsimpeln treffen damit will ich bezwecken damit wir uns einfach untereinander helfen können und E-Auto Interessenten einfach am Alltag teilhaben zu lassen 1nen hab ich der sich schon länger überlegt sich einen Tesla zu kaufen dank meinem Meeting wird er sich definitiv einen bestellen
Ob ich das alleine schaffe wenn es mehr werden weiß ich nicht aber mit einem 32 Schnitt bin ich alleine schon mal ned schlecht :mrgreen:
2012-2013 Tazzari Zero
2013-2016 Mitsubishi i-MiEV
seit 2015 CityEL
seit 2016 Kia Soul EV
seit 2021 Renault Fluence Z.E.
seit 2021 Citroen Saxo electrique

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

USER_AVATAR
read
eDEVIL hat geschrieben: @ Elko ist das E-Auto Dein erstes oder hattest Du davor shcon einen Stinker?
Nein ich hatte vorher (für 5 Monate) einen Ford Focus den ich aber 10x in die Werkstatt schleppen durfte den hatte ich nur da ich mir zu dem Zeitpunkt kein E-Auto leisten konnte danach bekam ich günstig den Tazzari den ich durch ein richtiges Auto den i-MiEV ersetzte und

Mit dem Tazzari bin ich in einem Jahr 40.000km gefahren auf meinem i-MiEV hab ich jetzt 45.000km drauf
2012-2013 Tazzari Zero
2013-2016 Mitsubishi i-MiEV
seit 2015 CityEL
seit 2016 Kia Soul EV
seit 2021 Renault Fluence Z.E.
seit 2021 Citroen Saxo electrique

http://www.elko-electric.at

"Wer braucht V6 oder V8 ?
Ich hab 360V DC!" :ugeek:

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

Rudi L.
read
Hallo Elko,

was für ein Zufall, der Giulietta war lange ein Thema bei uns.
Letztendlich habe ich ihn meiner Frau ausgeredet, weil ich den Zoe als Zweitwagen wollte. Das war aber keine große Mühe, weil meine Frau umweltbewußt denkt und entsprechend dies auch lebt.

Wir veranstalten gar nichts speziell hinsichtlich Elektromobilität. Setzen das Elektroauto einfach nur im Alltag ein. Trotzdem werden sich zwei aus unserem Umfeld mittelfristig ein Elektroauto anschaffen. Wie das gegangen ist? Nun durch deren Beobachtung und aktives Hinterfragen wie wir damit klarkommen, welche Vor- und Nachteile es gibt.

Grüße
Rudi

Re: Grusszeichen unter E-Fahrern

USER_AVATAR
  • Alex1
  • Beiträge: 14533
  • Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
  • Wohnort: Unterfranken
  • Hat sich bedankt: 1417 Mal
  • Danke erhalten: 285 Mal
read
Gute Idee!

Hab nur meine liebe Mühe, E-Autos zu erkennen... :?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Gruß unter Elektro-Fahrern?

USER_AVATAR
read
Zur sonntäglichen Lektüre am Frühstückstisch wollte ich mal was zur Diskussion stellen:

Als wir in unserer Familie vor fünf Jahren mit dem elektrischen Fahren angefangen haben, waren wir hier auf dem platten Land ziemliche Exoten. Zum Glück ändert sich das inzwischen ja doch und so begegnen mir inzwischen auf dem Weg zur Arbeit immer ein alter Peugeot iON, eine Zoe und gelegentlich auch mal eine knuffige Mia. Wir winken uns dann oft freundlich zu.

Aber jedes Mal stelle ich mir die Frage, ob wir nicht eine Art „Elektrofahrer-Begrüßung“ benutzen könnten. (Ähnlich wie beim Biker-Gruß, zumal es im Auto kein Problem sein sollte, mal für zwei Sekunden die Pfoten vom Lenkrad zu nehmen.) Kann natürlich sein, dass sowas in einer Stadt mit ganz vielen EVs stressig wird, aber hier aufm Land sind es nach wie vor so wenige, dass man das ohne Schweißausbrüche machen könnte.

Ich habe mal das Forum durchgesucht, aber so was Richtiges war da aus meiner Sicht nicht dabei. Bei den Plug-In Hybriden, im Mitsubishi Outlander Forum meinte jemand, dass man die Ladekabel kreuzen könnte… Aber dafür extra anhalten, ich glaube das kommt im morgendlichen Berufsverkehr nicht so gut…
Also, was gibt es da an Möglichkeiten?

Als erstes dachte ich an ein abgewandeltes Victory-Zeichen, könnte man als V für Volt oder umgedreht als A für Ampere interpretieren.

Aber mein Favorit ist eigentlich ein seitliches Abspreizen von Zeige-, Mittel- und Ringfinger, damit diese drei Finger die drei Striche des Buchstabens E andeuten, E für Elektro. (Erfordert etwas Übung, dann geht es aber schon.) Und ja, das Zeichen für Teslas Model 3 sieht ähnlich aus, aber das wäre mir persönlich egal. Ich habe mal eine grobe Zeichnung versucht, wie ich mir das vorstelle, mein zeichnerisches Talent ist aber begrenzt:
EV Gruß.jpg
EV Gruß.jpg (10.63 KiB) 2134 mal betrachtet
Was haltet ihr von der Idee?

Gruß
electricroach

Re: Gruß unter Elektro-Fahrern?

USER_AVATAR
read
Ich habe in meinen 2 1/2 Jahren Elektroauto nur wenige grüßende Fahrer gesehen (eher auf der Autobahn). Ich selbst schue sehr aufmerksam nach anderen E-Fahrzeugen und grüße immer, indem ich die Hand vom Lenkrad nehme und hoch halte.
Einen speziellen E-Fahrer-Gruß etablieren zu wollen halte ich für überflüssig.
Hyundai Ioniq Electric Premium Phantom Black 04/2017 - 03/2020
17,5 kWp Photovoltaik mit Speicher seit 08/2019
Tesla Model 3 LR AWD seit 03/2020
https://ts.la/thomas45907

Re: Gruß unter Elektro-Fahrern?

YesYesYo
  • Beiträge: 47
  • Registriert: So 28. Okt 2018, 16:47
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Ich mach Lichthupe, allerdings nur beim gleichen Modell
Hab ich einfach aus der Tuning Szene übernommen

Re: Gruß unter Elektro-Fahrern?

USER_AVATAR
read
"Daumen hoch", wie seit vielen Jahrzehnten: viewtopic.php?f=36&t=19102
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag