grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

electic going
  • Beiträge: 1407
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
SvenKarlsruhe hat geschrieben: Mein Mii kriegt auch so ne dumme Plakette. Genauso wie ich nochmal zum Autohaus musste um das SEPA-Dings für die KFZ-Steuer zu unterschreiben....war da nicht was mit 10 Jahre steuerfrei? ;)
Deutschland eben..
Und nach den 10 Jahren? Sollen die dir nachlaufen für eine Kontonummer? Zahlst du dann die entsprechende Aufwandsgebühr?
Anzeige

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2252
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Helfried wieso soll ein Oldtimer in eine Umweltzone fahren dürfen? Warum gibt es für uraltes Gelumpe eine Sonderregelung? Warum ist ein altes Auto ein Kulturgut mit dem man die Luft verpesten darf? Herumstehen würde doch auch der Kultur dienen. Statuen stehen auch nur rum. Man könnte auch allen Rauchern über 60 erlauben überall zu rauchen oder?

Es geht aber darum, dass man bein "H" Kennzeichen eine Ausnahmeregelung hat, beim "E" Kennzeichen aber dafür zu blöd war.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

schnaeutz
  • Beiträge: 150
  • Registriert: Fr 12. Jan 2018, 00:00
  • Hat sich bedankt: 12 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
Man geht davon aus, dass die häufig sehr teuren Fahrzeuge mit H-Kennzeichen nur zu besonderen Anlässen bewegt werden. Wenn man mal schaut, was da so auf den Straßen herumfährt, wird diese Annahme bestätigt finden.

Warum Autos mit E-Kennzeichen eine grüne Plakette brauchen, erschließt sich mir allerdings auch nicht. Vielleicht für ausländische Autos, die sich nur eine grüne Plakette besorgt haben. Aber sie können ja auf dem gleichen komplizierten Weg die blaue Plakette erwerben, die das E-Kennzeichen ersetzt.

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

harlem24
  • Beiträge: 7565
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 224 Mal
  • Danke erhalten: 489 Mal
read
electic going hat geschrieben:
SvenKarlsruhe hat geschrieben: Mein Mii kriegt auch so ne dumme Plakette. Genauso wie ich nochmal zum Autohaus musste um das SEPA-Dings für die KFZ-Steuer zu unterschreiben....war da nicht was mit 10 Jahre steuerfrei? ;)
Deutschland eben..
Und nach den 10 Jahren? Sollen die dir nachlaufen für eine Kontonummer? Zahlst du dann die entsprechende Aufwandsgebühr?
Ich kann Dir jetzt schon sagen, dass es das Konto wo die die Einzugsermächtigung für haben in weniger als 10 Jahren nicht mehr existiert und nu?
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog
Wechsel zu Tibber, dem innovativen Stromanbieter

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Jschirmchen
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Mi 25. Dez 2019, 11:20
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
Die grüne Plakette und die ‚E-Kennzeichnung‘ sind doch 2 verschiedene Sachen.

Die grüne Plakette gibt die Schadstoffklasse an, das E zeigt nur an, dass man irgendwie 40km weit elektrisch fahren kann.

Man kann auch mit einem alten Diesel und Zusatzbatterie durch die Gegend fahren und sie bekommen beides. Es gibt bestimmt PHEVs mit Euro 5 Diesel. Spätestens bei der Diskussion um Euro 6 in den Innenstädten wird das spannend.

Nur beim Sonderfall eines reinen BEVs stimme ich dir zu.

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

electic going
  • Beiträge: 1407
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 186 Mal
read
harlem24 hat geschrieben:
electic going hat geschrieben:
SvenKarlsruhe hat geschrieben: Mein Mii kriegt auch so ne dumme Plakette. Genauso wie ich nochmal zum Autohaus musste um das SEPA-Dings für die KFZ-Steuer zu unterschreiben....war da nicht was mit 10 Jahre steuerfrei? ;)
Deutschland eben..
Und nach den 10 Jahren? Sollen die dir nachlaufen für eine Kontonummer? Zahlst du dann die entsprechende Aufwandsgebühr?
Ich kann Dir jetzt schon sagen, dass es das Konto wo die die Einzugsermächtigung für haben in weniger als 10 Jahren nicht mehr existiert und nu?
Bist du in die Pflicht genommen worden, dieses mitzuteilen. Falls nicht erhälst du entsprechende Post samt Bearbeitungsgebühr. Und nun?

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Afaik
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
alter Falter hat geschrieben: [...] ein E-Kennzeichen zur Kenntlichmachung eigentlich reichen müsste
Man könnte ja das "Umweltzonenschild" noch mit dem Zusatzzeichen "Steckerauto frei" verschönern und die Welt wäre fast in Ordnung. Die paar PHEV fallen zwischen dem Lieferverkehr dann eh nicht weiter auf.

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

USER_AVATAR
read
Jschirmchen hat geschrieben: Es gibt bestimmt PHEVs mit Euro 5 Diesel.
Ja und? Euro 5 Diesel haben auch alle die grüne Plakette. Es gibt keinen einzigen PHEV der keine grüne Plakette bekommt, insofern bedeutet ein E-Kennzeichen automatisch auch grüne Plakette.

Grüne Plakette und E-Kennzeichen sind doppeltgemoppelt, ohne wenn und aber.

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2252
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
So ist es. Es ist einfach nur dumm, dass man mit H-Kennzeichen in die Umweltzone fahren darf und mit E-Kennzeichen nicht.
Das ist einfach nur Faulheit und "nichts denken" bei den Behörden oder Politikern. Wahrscheinlich haben die Lobbyisten bei den Oldtimerclubs, denen ja oft reiche und einflussreiche Leute der feinen Gesellschaft angehören gute Arbeit geleistet.
So läuft das bei uns.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: grüne Plakette und E-Kennzeichen doppeltgemoppelt?

Jschirmchen
  • Beiträge: 210
  • Registriert: Mi 25. Dez 2019, 11:20
  • Danke erhalten: 52 Mal
read
drilling hat geschrieben:
Jschirmchen hat geschrieben: Es gibt bestimmt PHEVs mit Euro 5 Diesel.
Ja und? Euro 5 Diesel haben auch alle die grüne Plakette. Es gibt keinen einzigen PHEV der keine grüne Plakette bekommt, insofern bedeutet ein E-Kennzeichen automatisch auch grüne Plakette.

Grüne Plakette und E-Kennzeichen sind doppeltgemoppelt, ohne wenn und aber.
Wenn du zitirst, hättest du nur einen Satz weiter lesen brauchen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag