CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
read
Ich hab noch eine Grafik für euch:
coal.PNG
Quelle: https://www.sciencedirect.com/science/a ... 0217361714

Noch eine Quelle, die 55% nennt. Sollen wir hier noch weiter machen oder hat sich das Thema inzwischen erledigt?
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh
Anzeige

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

USER_AVATAR
read
Der Unterschied zwischen Installierter Kapazität und Produzierter Menge ist insbesondere bei den EE enorm.

Gruß SRAM

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
read
Ok das macht Sinn. Der von mir verlinkte Artikel berücksichtigt das auch und geht nach der Grafik darauf ein.

Die erwähnen auch, dass Kohlekraftwerke auch nur eine gewisse Anzahl an Vollaststunden haben, und die scheinbar auch immer niedriger wird.

Weiter im Artikel dann folgende Daten:

Life Cycle CO2 emissions (übersetzt man zu CO2eq, wie hier gerne genannt wird) so kommen die auf 821-861g CO2eq/kWh. Das deckt sich sehr gut mit meiner worst-case Abschätzung, jedoch habe ich für die anderen Energiequellen etwas weniger CO2eq angesetzt, weil ich es nicht genau wusste, ich hatte nur 20-50g CO2eq für erneuerbare in Erinnerung, aber zum Glück zeigt der Artikel das auch:
Hydro: 13g, Coal: 1230g, Natural Gas: 856g, Nuclear: 17g, Wind: 46g, Solar: 76g, Others: 97g.
Ich gebe zu, dass ich für Solar nicht so hohe Werte erwartet habe, und für Kohle auch nicht. Hab eher mit 1,1kg gerechnet, aber nun gut, ich bin ja offen gegenüber neuen Fakten, nicht wie manch andere.

Und trotzdem weit weg von 1000g/kWh. Das ist ja letzendlich alles worauf ich hinaus wollte. Vergleicht man dann noch CO2eq von Diesel und Benzin anstatt willkürlich 2,6kg/Liter für Diesel zu rechnen, was natürlich total falsch ist, kommt man mit dem Stromer auch in China besser davon.

Wie war das nochmal mit den 80% mehr CO2 für den Stromer als Verbrenner in China? Hat sich ja auch in Luft aufgelöst.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Stimmt die Rechnung fehlt noch, nehmen wir die sauberste aller Antriebsarten (CNG) und vergleichen sie mit dem Model 3.

Model 3 (Horst Lüning): 268Wh/km. Da Herr Lüning etwas (202) über Spritmonitor (197) liegt, habe ich den SMT Wert auf 261Wh/km angepast

Für den Batterierucksack setze ich Odanez Zahlen (841g/kWh CO2eq Mittelwert) in Relation zu den 1000g/159kg und komme auf 134kg/kWh. Bei 75kWh brutto sind das ca. 10to., bei einer Betrachtung auf 250tkm entsprechend 40g/km

Für den Fahrstrom in China setze ich 710g/kWh CO2 ohne Vorkette an, (wenn ich Zeit habe, rechne ich das mal genau, auch für den Weltmix)

Daraus folgt ein spezifischer Emissionswert von 226g/km.

Ein Octavia CNG braucht lt. Spritmonitor 4,18kg/100km. Bei rein fossilem Methan (Biogas Beimischung in China kenne ich nicht) sind das 117g/km. Dazu kommen ca. 6g/km aus der Kompression (vom Hochdrucknetz)..

Daraus folgt ein spezifischer Emissionswert von 123g/km.

Das Model 3 liegt also ca. 84% höher!

Und könnte ich jetzt endlich eine Stellungsnahme zu den 354g/km, die ein Model S einsparen soll erhalten? Oder zum Quecksilber?

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
read
Danke, das war ein überraschend guter Beitrag von dir, aber du machst immer noch einen Äpfel mit Birnen Vergleich.
Unser Leaf fuhr ab Steckdose mit 170Wh/km. Und jetzt? Du hast ja den saubersten CNG Verbrenner zum Vergleich genommen, darf ich dann auch einen Ioniq nehmen und mit dem vergleichen? Da kommt man dann ab Steckdose auf fast die Hälfte von den 270Wh/100km. Und was für einen CO2 Rucksack hat der CNG Skoda, wenn er in China hergestellt worden wäre? Und fahr mal den Skoda so wie Horst Lüning sein Model 3 fährt. Der fährt nämlich ziemlich flott auf der Autobahn musst du wissen.

Vergelich doch einen BMW 330i mit dem Model 3, dann hast du ein vergleichbares Fahrzeug.

Du stellst also fest, dass in einem der dreckigsten Länder was Strom angeht, ein E-Auto mit mittelmäßigen Verbrauch (hier sparsames Auto mit hoher Geschwindigkeit und höheren Ladeverlusten und Akkuheizung) 84% höhere Emissionen verursacht über seine gesamte Lebensdauer wie der sauberste Verbrenner beim WLTP Fahrzyklus, der in Europa hergestellt wurde. Nicht gerade überraschend, das Ergebnis oder?

Wie du siehst: Äpfel mit Birnen Vergleich.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

USER_AVATAR
read
Auch bei dem Vergleich wird sich nichts ändern bei dem Stromix.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

Odanez
read
weißt du denn überhaupt noch worum es am Anfang ging?
Was den Strommix angeht so habe ich wenigstens geschafft die falsche Zahl von 1000g zu debunken. Jetzt rechnen wir mit 850g. Wäre unser Leaf in China produziert worden und würde dort rumfahren, würde kein Verbrenner an dessen Gesamt-CO2-Ausstoß herankommen über die ganze Lebensdauer. Das darfst du gerne ausrechnen, wenn du Lust hast. Und bedenke: 1l Diesel stößt keine 2,6kg CO2 aus sondern 2,84, und da wir schon von CO2eq reden, dann bitte auch die Förderung, Transport und Raffinerieverlust anrechnen, dann kommen für 1l Diesel zwischen 3 und 3,5kg CO2 heraus.

Wer ein Model 3 vergleichen will, soll es doch bitte mit einem BMW 330i vergleichen.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

disorganizer
  • Beiträge: 2612
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 174 Mal
  • Danke erhalten: 599 Mal
read
Noch ein anderer Aspekt wenn man schon jetzt in China mit E Autos fahren will:

Innerorts fährt man in China mit 30 km/h, außerorts sind 60 bis 80 km/h üblich und auf den Autobahnen zwischen 100 und 120 km/h.

Damit ist man dann im Verbrauch bei den meisten EV auch recht weit unten. Zumal in China in den Staedten ja eh meist gestanden wird statt gefahren.
:-)

Und gerade beim Stehverkehr (hehe... kopfkino aus) sind die EVs ja bekanntermassen besser als die Burner.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

PV7KWp
  • Beiträge: 1485
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 109 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
@Odanez Ich habe doch extra auf die Spritmonitor Werte runtergerechnet, weil er in seinem Video ja zugibt, daß das Fzg. "normal" und nicht sparsam bewegt wird,

Roberto hat mich der Lüge bezichtigt, ich im Gegenzug Tesla, deshalb verweise ich nochmal auf den letzten Satz meines Vorposts!

Re: CO2-Bilanz oder Ökobilanz für Elektroauto verfügbar?

USER_AVATAR
read
Odanez hat geschrieben: weißt du denn überhaupt noch worum es am Anfang ging?
Was den Strommix angeht so habe ich wenigstens geschafft die falsche Zahl von 1000g zu debunken. Jetzt rechnen wir mit 850g. Wäre unser Leaf in China produziert worden und würde dort rumfahren, würde kein Verbrenner an dessen Gesamt-CO2-Ausstoß herankommen über die ganze Lebensdauer. Das darfst du gerne ausrechnen, wenn du Lust hast. Und bedenke: 1l Diesel stößt keine 2,6kg CO2 aus sondern 2,84, und da wir schon von CO2eq reden, dann bitte auch die Förderung, Transport und Raffinerieverlust anrechnen, dann kommen für 1l Diesel zwischen 3 und 3,5kg CO2 heraus.

Wer ein Model 3 vergleichen will, soll es doch bitte mit einem BMW 330i vergleichen.
Nö die 850g hab ich nur dir zuliebe genommen.
Passivhaus Premium, 18kWp PV, Sole WP mit Kühlung über BKA, KNX, 530e 3.2l/100km ~50% Elektrisch, Tested X3 xDrive30e, eTron 50, EQC In Testing ID.4, ENYAK, iX3
Mitglied bei Electrify-BW e.V. https://electrify-bw.de/
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag