Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

USER_AVATAR
read
Bis mal Autoakkus industriell recycelt werden, vergehen noch wenigstens 10 Jahre. Dann sind die ersten i-MiEV Batterien auch aus stationären Speichern ausgemustert. Die 96% sind eine Angabe laut diverser Interviews mit Experten. Ob Lithium im Jahr 2030 immer noch günstiger neu zu beschaffen ist, wird sich zeigen. Abgesehen davon besteht ein Akku nur zu geringem Teil aus Lithium, es sind auch noch andere wertvolle Rohstoffe drin. Kupfer, Alu, Kobalt usw.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Anzeige

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

USER_AVATAR
read
Bastiaan hat geschrieben: Wie meinst du mit einem Symbol versehen?
kann man nicht näher erläutern
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 824
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
PowerTower hat geschrieben: Bis mal Autoakkus industriell recycelt werden, vergehen noch wenigstens 10 Jahre. Dann sind die ersten i-MiEV Batterien auch aus stationären Speichern ausgemustert. Die 96% sind eine Angabe laut diverser Interviews mit Experten. Ob Lithium im Jahr 2030 immer noch günstiger neu zu beschaffen ist, wird sich zeigen. Abgesehen davon besteht ein Akku nur zu geringem Teil aus Lithium, es sind auch noch andere wertvolle Rohstoffe drin. Kupfer, Alu, Kobalt usw.
Sag das mal Li-Cycle. Die halten sich nicht dran.
https://www.electrive.net/2020/03/21/li ... alien-aus/

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

USER_AVATAR
read
Das können genau so gut recycelte Rohstoffe von Handy- und Laptopakkus sein. Von Autos steht da nichts. ;)
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

marcoh
  • Beiträge: 30
  • Registriert: Sa 28. Dez 2019, 09:26
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Das es Dieselfahrverbote nur in Deutschland gibt, stimmt auch nicht.
Das hatte mal AFD Gauland behauptet.

In fast jedem europäischen Land gibt es Fahrverbote und das zum Teil schon seit vielen Jahren.

Gesendet von meinem Mi 9T Pro mit Tapatalk

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

USER_AVATAR
read
Kabelbaum hat geschrieben: Zettel am Auto?
Diese Art der "Kommunikation" ist einfach nur albern, infantil und provozierend! ...
Mir ging es jetzt dabei nicht um "Zettel am Auto" sondern um das was inhaltlich draufstand.

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

Hell
  • Beiträge: 770
  • Registriert: Fr 15. Jun 2018, 20:08
  • Hat sich bedankt: 36 Mal
  • Danke erhalten: 86 Mal
read
Und was soll die Polizei dann (mit dem Zettel) machen?

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

Kabelbaum
  • Beiträge: 724
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 166 Mal
read
bm3 hat geschrieben: Mir ging es jetzt dabei nicht um "Zettel am Auto" sondern um das was inhaltlich draufstand.
schon klar! Mir geht es allgemein um Zettel mit Inhalten, die den anderen kompromittieren. Was in beiden Fällen zutrifft.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

nr.21
  • Beiträge: 1346
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 180 Mal
read
Vielleicht zirkuliert dieser Text ja in den "einschlägigen" Kreisen mit der Bitte möglichst viele E-Autos damit zu dekorieren. So lässt sich der tägliche Aufenthalt im Freien in Coronazeiten gleich mit nützlicher Tätigkeit verbinden ;)

Re: Zettel am Auto: Ist euch das auch schonmal passiert?

Bastiaan
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Di 31. Mär 2020, 20:46
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
read
Das hatte ich mir auch gedacht, dass das sein könnte, deswegen dachte ich ich stelle es mal hier rein... Aber sonst scheint ja keiner hier noch so einen Zettel bekommen zu haben.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag