Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

Erol
  • Beiträge: 122
  • Registriert: Mo 24. Feb 2020, 17:50
  • Hat sich bedankt: 39 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
bm3 hat geschrieben: @Erol
Diese äußerst merkwürdige Aussage oben hatte ich doch glatt noch überlesen. Ich kann deiner Argumentation bei den Kosten ja noch einigermaßen folgen insofern du nicht mit zehn Jahre alten gebrauchten Verbrennerfahrzeugen gegen elektrische Neufahrzeuge beziehungsweise fast neue argumentierst, das ist dann wirklich auch "unterste Schublade" und warum fahre ich eigentlich schon lange elektrisch ? Erste Priorität hat dabei die Umweltfreundlichkeit und dafür bin ich auch bereit mehr zu zahlen, die kommt mir bei dir einfach zu kurz bei der Betrachtungsweise.Und die externen Kosten deiner alten Fahrzeuge fallen dir auch wieder (über die Belastung der Allgemeinheit damit und wie uns allen) auf die Füße.
[Md:OT entfernt]
Umweltfreundlichkeit ist so ein Glaubensargument, da ist es schwer mit sachlichen Argumente zu punkten wenn die Gegenseite an einen Gott glaubt.
Ich halte diese Argumente für reine Schein - Argumente, denn wenn es Politikern (bzw Dir als EV - Käufer) wirklich um Umweltfreundlichkeit im Sinne von Ressourcen - Schonung gehen würde, dann würde man massiv den Konsum verteuern und keine Kaufanreize bieten für mehr Konsum.
Wenn es um saubere Luft in Innenstädten gehen würde, dann würde man Gas - Antriebe fördern, die extrem sauber verbrennen und nur mit sehr geringen Mehrkosten / Nacheilen verbunden sind. Darum kann es also auch nicht gehen.

[Md: OT entfernt, bitte ans Thema halten]
Anzeige

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

USER_AVATAR
read
Umweltfreundlichkeit ist eben keine Glaubensfrage sondern kann wissenschaftlich belegt werden und das wird sie auch. Hier mit Gasfahrzeugen noch argumentieren zu wollen im Angesicht der großen Aufgabe der Decarbonisierung die vor uns liegt ? Was soll ich jetzt dazu noch schreiben ? Warst du schonmal unter anderem Nutzernamen hier angemeldet ? Das kommt mir so bekannt vor.

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

Odanez
  • Beiträge: 4153
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 452 Mal
read
@Erol, du hast recht mit dem was du schreibst, dennoch: das E-Auto ist trotzdem umweltfreundlichER als der Erdölverbrenner, egal ob auf global CO2, sozialverträglich oder lokale Emissionen. Das belegen schon so ziemlich alle seriösen Untersuchungen zu dem Thema. Das Erdgasauto hat aber auch was lokalemissionen und sozialverträgliche Produktion Vorteile, keine Frage. Ist aber trotzdem so laut wie ein klassischer Verbrenner, und Erdgas an sich hat auch seine Nachteile (Abbau, CO2) - KANN aber regenerativ hergestellt werden. Das ist bei Diesel/Benzin schwieriger.

Die Vorteile des E-Autos sind sehr offensichtlich und zeigen ziemlich deutlich den technologischen Fortschritt, den wir gerade erleben. Dass das manchen stört liegt in der Natur der Menschen. Es ist halt... anders.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

USER_AVATAR
read
Hier heißt der Titel: "Mit dem E-Auto quer durch Deutschland". Ich bitte darum ab jetzt beim Thema zu bleiben, bei diesem Thema kann es keinesfalls darum gehen hier schon wiedermal das E-Auto in Frage zu stellen wie von ein paar Nutzern hier regelmäßig so betrieben. Nochmal zur Erinnerung, ihr seit hier angemeldet in einem E-Auto-Forum. Erol, eventuell bist du ganz falsch hier, schonmal drüber nachgedacht ? Missionare für ein Zurück vom E-Auto wieder zum Benzin-/Diesel-/Gasauto sind hier auch nicht erwünscht.

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

USER_AVATAR
read
@Erol - du kommst hier in ein E Autoforum, haust mit uralt Argumenten um dich, in deinen Aussagen gibt es nichts, was nicht jeder von uns unendlich oft gehört und widerlegt hat, dabei zerstörst hier ein völlig anderes Thema und nervst rum.
Tue uns allen den Gefallen, kaufe diesen 10 Jahre alten Renault und nerv nicht.
Alle deine Argumente sind hier im Forum mehr als 100 mal durchgekaut und widerlegt, informiere dich erstmal richtig und bring uns dann mal Fakten die man auch nicht wiederlegen kann, vielleicht hört dir dann ja mal jemand wirklich zu.
Kia e-Niro - 64 Kwh - Vision - Weiß + LED Paket , 11 KW Lader und Plus Paket. 09/2020

Opel Ampera e Ultimate 02/2020

Nissan Leaf Tekna, weiß, 02/2014, steht zum Verkauf

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

USER_AVATAR
read
Zwei weitere OT-Beiträge von Erol wurden entfernt, dies ist meine letzte öffentliche Aufforderung speziell an Erol jetzt hier beim Thema des Threads zu bleiben

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

MAVE
  • Beiträge: 57
  • Registriert: Sa 3. Aug 2019, 17:55
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Na da ist es mal wieder in grundsätzliches abgeschweift. 😂

Was ich an dem Beitrag so schön fand.
am Anfang
Angst, Gejammere, klassische Reichweitenangst und unwissenheitsfehler.
Stimmung gegen E Auto
Zum Ende hin, ist kaum noch was davon zu merken.

Ich spüre dass es denen dann doch gefallen hat, aber sie zögern das zu sagen was sie empfinden. Das darf ja nicht sein. 😉

Es geht und macht Spass.
Mein Eigen ein VW E-UP ----- Dienstlich ein BMWi3

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

R2-D2
  • Beiträge: 601
  • Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
Nach den durchlesen von dem Fred war ich schon in Sorge, ich könnte mich mit der Abschaffung meines letzten Verbrenner-PKW ins Unglück stürzen. Aber Dank Erol weiß ich ja nun das ich als Fallback meine Ladekabel gegen ein vollwertiges Auto eintauschen kann.
Die Ansicht von JMartin teile ich aber zum Großteil, wo immer geht fahre ich mit Bahn oder ÖPNV, den AP fürs nebenher Arbeiten oder lesen gibts glaube ich noch nicht im PKW. Und eignern PKW in Großstädten halte ich auch für sinnfrei, egal ob Verbrenner oder BEV.

Re: Mit dem E-Auto quer durch Deutschland NDR Info

Snupy
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Fr 7. Feb 2020, 09:26
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Erol hat geschrieben:
DAS ist eben der Unterschied. Alles was Du kannst, das kann ich auch. Aber alles was ich kann, kannst du eben nicht...
Und das ganze ist dann bei Dir noch um ein zigfaches teurer...
Hmmm...
ich kann am Morgen in ein warmes Auto einsteigen - du nicht.
ich brauche nie wieder vereiste Scheiben zu kratzen - du must (vermutlich) kratzen
ich habe keine beschlagene Scheiben - du schon
ich fahre seit 7 Jahren fast kostenlos, dank unserer PV (9,4kWp) und 14kw Speicher - du must Dinopipi tanken
ich war seit 7 Jahren nicht mehr an einer Tankstelle - du schon
ich muß nicht mehr zum Kundendienst - du schon
ich muß 10 Jahre keine Steuer zahlen - du schon
ich muß in vielen Städten keine Parkgebühren bezahlen - du schon
mein Auto pupst hinten nicht - deines schon
mein Auto ist am Anfang teurer - deines wird teurer, mit jedem Kilometer
mein Auto macht Spaß, jeden Tag! Deines auch?

... tbc

ich kann auf Verpenner Autos locker verzichten - DU nicht - und das ist auch gut so.

Sorry für OT
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag