"BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

"BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

USER_AVATAR
read
Ich fahre einen Renault ZOE 41 kWh bj 2018.

z.Zt habe ich Sommerreifen drauf - Michelin green x energy EV, die sind aber alle vier völlig durch (ca 1 mm profiltiefe)
Deswegen brauche ich nun vier neue Sommerreifen.

Reifengrösse: 195 55 16

Bei Euromaster gibt es Sunfull-Reifen für 635 sek stück (63 euro)
Komplett, vier Sunfull SF-888 XL 195/55 R16 91V für 2.542 sek (250 euro)
Die Montagekosten kommen noch dazu (ca 600 sek / 60 euro)

Alles komplett dann ca 310 euro, ist doch ein fairer Preis?

Aber wie sieht es aus mit den Reichweiten-Verlust?
Laut das EU Reifenlabel haben die Sunfull-Reifen ein ziemlich hohem Rollwiderstand (E)
- https://www.euromaster.se/produkter/dac ... 88/se74984

Ist der Reichweiten-Verlust überhaupt wahrnehmbar oder sogar messbar?
- oder verliert man damit 10-20 oder sogar 30 km Reichweite bei Autobahntempo 100-120 km/h.
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]
Anzeige

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3340
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
Kling wie mein Runderneuerten Winterreifen für den Kangoo ZE für 330€ mit Felgen. Verbrauch im Winter 17,5kWh im Sommer mit den Energy savern bzw. Jetzt mit Nokian die noch leiser sind 14,5kWh. Ist bei beiden Kangoo ZE so, auch bei dem mit der Diesel Heizung.


MfG
Michael

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

USER_AVATAR
read
Wenn schon unbedingt billig würde ich zu bekannten Zweitmarken wie Semperit oder Barum greifen anstatt zu völlig unbekannten Herstellern. Käme ein anständiger Markenreifen so viel teurer?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3340
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 429 Mal
read
20% mehr verbrauch bei gleichem Reifendruck finde wirklich bemerkenswert, und werde sich nächstes Jahr wenn neu Winterreifen für den ersten Kangoo fällig sind was besseres aussuchen.


MfG
Michael

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7593
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 260 Mal
  • Danke erhalten: 984 Mal
read
Gehen wir mal nur auf den Reichweitenverlust ein, der ist grob umso höher desto langsamer du fährst. Aber mal von Vorne, da gibt es diese Label, die sind für den Benziner "ausgedeutscht" also Liter Benzin Einsparung pro Label. Das bringt uns nicht weiter. Daher die physikalische Tabelle:
02-3-Label-Kraftstoff-Tabelle.png
Und dann die dazugehörige Physik:

Kraft die zu Üebrwinden ist: Masse des Fahrzeuges x Erdbeschleunigung x Koeffizient
Verbrauch ist dann unabhängig von der Geschwindigkeit: Weg * Kraft also mal 100.000m (100km)
Und dann noch durch 3600000 um auf kWh statt Ws zu kommen

Im Ganzen: Verbrauch durch den Rollwiderstand: 1500kg * 9,81m/s² * 100000 m / 3600000
2020-02-20_08h59_55.png
Bei einem Durchschnittverbrauch von 20kWh/100km also recht schnell oder 10kWh/100km also recht langsam, wäre dass dann
2020-02-20_09h08_22.png
2020-02-20_09h08_22.png (9.71 KiB) 1492 mal betrachtet

Kurzum: Worst Case hast du bei Label E über 50km Reichweitenverlust. Was ich nicht weiß wie sich ein zu hoher Luftdruck auf Label E Reicfen auswirkt, geht da mehr als bei A? Muss man ausprobieren.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

kirovchanin
  • Beiträge: 1160
  • Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
  • Hat sich bedankt: 901 Mal
  • Danke erhalten: 384 Mal
read
AbRiNgOi, du bist ab sofort unser Wissenschafts-Crack – wenn's hier ein Unterforum für Nerds gäbe, wärst du Ehrenmitglied :D

Bin ich froh, dass ich mir gerade Sommerreifen mit Label A für die Zoe bestellt hab ;-)
Achtung: Der Schreiber dieses Beitrags ist nicht in der Lage, logischen Argumenten zu folgen, schreibt chronisch off-topic, wird oft persönlich, ist nicht vorsichtig genug beim Verwenden von Quellen, ist übersensibel und trinkt nicht genug Kaffee.

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

USER_AVATAR
read
30-40 km weniger reichweite scheint doch völlig unglaublich!
Letztes Winter hatte ich normale continental winterreifen drauf, ich konnte keine reichweitenverlust feststellen, und wenn - dann max 10 km weniger.

Winterreifen verbraucht ja generell mehr Sprit!
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

Duke711
  • Beiträge: 121
  • Registriert: Mo 28. Mai 2018, 12:41
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
SchwedenZOE hat geschrieben: 30-40 km weniger reichweite scheint doch völlig unglaublich!
Letztes Winter hatte ich normale continental winterreifen drauf, ich konnte keine reichweitenverlust feststellen, und wenn - dann max 10 km weniger.

Winterreifen verbraucht ja generell mehr Sprit!
Liegt darin begründet das unser Wissenschafts-Crack aka "AbRiNgOi" einfach mit einem statischen Wert rechnet, dabei ist die Rollreibung viskos und somit geschwindigkeitsabhängig. Somit kann man mit einen statischen Wert CR 6,5 nichts anfangen, da der Funktionverlauf unbekannt ist und ein Reifen mit geringeren CR trotzdem einen steileren Funktionsverlauf haben kann und bei höheren Geschwindigkeiten dann eine erhöhte Reibung hat.
Dateianhänge
Unbenannt.jpg

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

USER_AVATAR
read
Duke711 hat geschrieben:
SchwedenZOE hat geschrieben: 30-40 km weniger reichweite scheint doch völlig unglaublich!
Letztes Winter hatte ich normale continental winterreifen drauf, ich konnte keine reichweitenverlust feststellen, und wenn - dann max 10 km weniger.

Winterreifen verbraucht ja generell mehr Sprit!
Liegt darin begründet das unser Wissenschafts-Crack aka "AbRiNgOi" einfach mit einem statischen Wert rechnet, dabei ist die Rollreibung viskos und somit geschwindigkeitsabhängig. Somit kann man mit einen statischen Wert CR 6,5 nichts anfangen, da der Funktionverlauf unbekannt ist und ein Reifen mit geringeren CR trotzdem einen steileren Funktionsverlauf haben kann und bei höheren Geschwindigkeiten dann eine erhöhte Reibung hat.
Okey, aber was bedeutet das denn auf Deutsch?
Dann verliert man nicht so viel Reichweite oder?

10-15 km wäre ok, aber nicht mehr.
Watch my youtube channel! https://www.youtube.com/channel/UCXdoIJ ... kOWqeZjKw/

Renault ZOE Life R90 41 kWh mit Kaufbatterie, EZ 07/2018, metallic - red bourgogne, 16" lm-felgen "bangka".[/i]

Re: "BilligReifen" mit hohem Rollwiderstand - Reichweiten-Verlust?

Ektus
  • Beiträge: 390
  • Registriert: Sa 12. Jan 2019, 14:39
  • Wohnort: Oberfranken
  • Hat sich bedankt: 129 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
Duke711 hat geschrieben: Somit kann man mit einen statischen Wert CR 6,5 nichts anfangen, da der Funktionverlauf unbekannt ist und ein Reifen mit geringeren CR trotzdem einen steileren Funktionsverlauf haben kann und bei höheren Geschwindigkeiten dann eine erhöhte Reibung hat.
Wenn ich mir das Diagramm so anschaue, dann steigen die Kurven erst oberhalb von 100km/h überhaupt spürbar an. Da überwiegt aber dann schon der Luftwiederstand, von daher sollte zur Abschätzung der reifenbedingten Verbrauchsänderung der statische Wert durchaus ausreichen, sofern er für eine Geschwindigkeit irgendwo zwischen 20 und 120km/h ermittelt wurde.
e-Niro Spirit 64kWh seit 03.01.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag