BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1117
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Ist schon heftig. Die Antworten für künftige BMW-Entwicklungsschwerpunkte.
Eine neue BeV-Plattform wird es nicht mehr geben ??
Wer weiter denkt, muß sich NEU einordnen wollen - was kann man BeV-BMW-mäßig erwarten ?
Verunsichert ?!
Ich schon heftig...
https://www.youtube.com/watch?v=2UcFn6YrS-A&t=3s
Anzeige

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

Paranormal
  • Beiträge: 323
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Puh, Volkswagen will auch bis 2050 Verbrennungsmotoren bauen.

Denke nicht, dass z. B. Russland in 10 Jahren verbrennerfrei wird.

Die "Nicht-BEV-Plattform" von BMW schafft mit 80 kWh rund 600 km (WLTP), sehe da keine Probleme für BMW. Zudem mit Level 3.
https://www.bimmertoday.de/2019/11/15/b ... bestatigt/
E-Mobil-Foo hat geschrieben:
Wer weiter denkt, muß sich NEU einordnen wollen - was kann man BeV-BMW-mäßig erwarten ?
Und bis 2023 sind mehr als 12 BEVs angekündigt.

1er BEV: https://ecomento.de/2019/10/09/bmw-1er- ... o-geplant/
3er und 5er und X1 BEV: https://www.electrive.net/2019/09/25/bm ... usstatten/
7er BEV: https://ecomento.de/2019/09/23/bmw-soll ... 7s-planen/
X3 BEV dieses Jahr
i4 nächstes Jahr (wohl mit den 80 kWh und 600 km)
iNext nächstes Jahr

den 5er gibts schon als Testwagen mit 3 Motoren
https://www.auto-motor-und-sport.de/tec ... trieb-5er/

ich sehe da keine Probleme, da ist Daimler schlimmer dran.

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1117
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Dazu ein Interview mit BMW-Zipse in Die Welt "Der Anti-Tesla-Plan von BMW" mit meinen Worten:
"in der Ruhe liegt die Kraft"
"bei uns entscheidet der Kunde"
"Verbesserung von Verbrennern"
"wir haben den I3"
"wir haben in 2023 ganze 25 Modelle mit allen Antriebsarten (Verbrenner, Hybrid, BeV ??)"
Das räumt meine Bedenken nicht aus, zumal die 3 Schienenmethode in Kompromißabforderung, Fertigung, Modellpflege und Lagerhaltung sich nie rechnet.

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

Paranormal
  • Beiträge: 323
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Es ist schon besser für die Lagerhaltung, je mehr an gleichen Teile für Verbrenner und BEV verwendet werden. Für die Modellpflege ist es auch besser, wenn sich nur die Antriebseinheit unterscheidet. Die BEV laufen mit Verbrenner in der gleichen Fertigungsstraße, noch besser.
https://www.bimmertoday.de/2020/01/20/b ... mstellung/

aus deinem Artikel:
https://www.welt.de/wirtschaft/article2 ... itaet.html

"Der BMW-Chef geht davon aus, dass auch am Ende des Jahrzehnts noch Autos mit Verbrennungsmotoren gebaut und verkauft werden. BMW werde weiterhin sowohl Benziner und Diesel wie auch, in wachsendem Umfang, Plug-in-Hybride und reine Elektrofahrzeuge anbieten, „Bei uns entscheiden das die Kunden. Alle unsere Modelle werden mit allen Antriebsarten verfügbar sein“, sagt Zipse."

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

USER_AVATAR
read
E-Mobil-Foo hat geschrieben: Das räumt meine Bedenken nicht aus, zumal die 3 Schienenmethode in Kompromißabforderung, Fertigung, Modellpflege und Lagerhaltung sich nie rechnet.
Was ein Wunder, wo du doch in jedem Thread bei jeder Gelegenheit gegen BMW meckerst...

Es ist eine Strategie. Ob die richtige, wird die Zeit sehen. Sie passt aber zu den Aussagen der anderen großen Herstellern (außer Tesla).

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

USER_AVATAR
read
Wenn BMW keine 6-Zylinder mehr bauen darf, braucht es die Marke eh nicht mehr, wenn ich einen 3-Zylinder Turbo will, kann ich einen Ford kaufen, wenn ich ein E-Auto will einen Tesla.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

E-Mobil-Foo
  • Beiträge: 1117
  • Registriert: Mo 10. Sep 2018, 13:31
  • Hat sich bedankt: 84 Mal
  • Danke erhalten: 156 Mal
read
Natürlich muß man auch die Meinungsmache mancher YouTuber, mancher Redakteure von Schreib-Medien sehen, die Nachrichten nicht verfälschen, sondern filtern, um ihre heißen Favoriten oder Politik-Prioritäten zu fördern.
Hieße also, ständig die reale Wahrheit suchen und die Wertigkeit eines Betrages über die z.B. YouTube-Kommentare beurteilen (AuWeia, alles Tesla-Jünger).

Re: BMW Entwicklungs-Chef in der realen Welt ?

Paranormal
  • Beiträge: 323
  • Registriert: So 4. Aug 2019, 19:42
  • Hat sich bedankt: 42 Mal
  • Danke erhalten: 65 Mal
read
Skeptizist hat geschrieben: Wenn BMW keine 6-Zylinder mehr bauen darf, braucht es die Marke eh nicht mehr, wenn ich einen 3-Zylinder Turbo will, kann ich einen Ford kaufen, wenn ich ein E-Auto will einen Tesla.
Achso, deswegen hat BMW den 4-Zylinder PHEV aus dem 7er geworfen und setzt jetzt auf einen 6-Zylinder PHEV. Durch Hybridisierung einhergehendes Upsizing, gefällt mir. :D
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag