Zulassungszahlen Norwegen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Zulassungszahlen Norwegen

nr.21
  • Beiträge: 1394
  • Registriert: Sa 3. Dez 2016, 19:55
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 197 Mal
read
Schweden hat noch keine so dichte und flächendeckende Infrastruktur für Nicht-Teslas ( In N-Norwegen gibt´s auch noch ein paar Lücken, klar)
E-Tron-Käufer brauchen Ladesäulen mit mindestens 100kW, um auf Langstrecke vernünftig voranzukommen. In S ist zudem das Tempo auf den Straßen wesentlich höher und die HPC-Infrastruktur dünner. In Norwegen fährt man langsam und hat dadurch am Tag mit dem E-Tron vielleicht eine Ladepause am HPC, in Schweden in der gleichen Fahrzeit mindestens 2, und das meist an 50kW.
Die Norweger haben ihre Hütten oft irgendwo in den Bergen mit schlechten Straßen, starken Steigungen und viel Anhängerbetrieb, mithin ist der E-Tron da die erste Wahl.
So reime ich mir die Unterschiede zwischen S und N zusammen..
Anzeige

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 3384
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 761 Mal
  • Danke erhalten: 973 Mal
read
das hört sich plausibel an
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

USER_AVATAR
read
Meine Theorie: Wenn die Nerds abgefrühstückt sind .. dann ist es mit Tesla vorbei. Für den Normalo ist die Preislage und der Leidensdruck nix.
Und wenn man Speed und qualmende Reifen haben will holt man sich sowieso das Beste - den Taycan.
Schon wieder Untergang oder Ende für Tesla ? :lol:

Das SR+ gibt's bei uns ab 36k€ nach Förderung und der Preis wird mittelfristig weiter fallen wg Wettbewerb, günstigeren/anderen Akkus, lokale Produktion....finde ich für Normalos jetzt nicht unerreichbar. Der Unterschied zu den OEM ist, dass Tesla keine wirklich guten Leasingkonditionen anbietet bzw nicht anbieten kann, was die abgesetzten Stückzahlen nochmal in einem anderen Licht erscheinen lässt.
Leidensdruck habe ich noch keinen verspürt und wenn ich so die Informationspolitik, den Bestell- und Liefervorgang bei VW anschaue, dann dürfen deren Kunden auch keine Mimosen sein.
Jedes neue BEV Modell wird in einem Markt wie N zu Beginn gute Stückzahlen erreichen, erst mit der Zeit wird sich zeigen wie es mit Zuverlässigkeit, Kundenzufriedenheit und den Marktanteilen aussieht.
Golf GTE von 2018 - 2020
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh seit 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 3384
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 761 Mal
  • Danke erhalten: 973 Mal
read
GTE_Ebi hat geschrieben: Meine Theorie: Wenn die Nerds abgefrühstückt sind .. dann ist es mit Tesla vorbei. Für den Normalo ist die Preislage und der Leidensdruck nix.
Und wenn man Speed und qualmende Reifen haben will holt man sich sowieso das Beste - den Taycan.

Schon wieder Untergang oder Ende für Tesla ?
nö .. ein bisschen Sarkasmus verträgst du doch .. oder ?

Wenn in einem anderen - du kennst ihn - Artikel per Überschrift "Tesla Model Y „zerstört“ schnelle Kompakt-SUV von BMW und Mercedes" steht . darf ich auch ein bisschen bissig sein.

Aber meine Kernaussage steht: "Tesla ist zunächst was für die Nerds .. was danach kommt .. wer weiß .. "
Mag sich ändern aber bislang passt es ..
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

USER_AVATAR
read
Du hast eine eigene Form von Sarkasmus, kannst da mal zur Kennung einen vereinbarten Smilie dranhängen? Sowas in der Art: :old:
:mrgreen:
Golf GTE von 2018 - 2020
Tesla M3 SR+ seit 3.2020
Hyundai Kona e-Kong 64kWh seit 10.2020

Mein Tesla Referral Link

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 3384
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 761 Mal
  • Danke erhalten: 973 Mal
read
Hier die aktuellen Zulassungszahlen für Norwegen 9.2020
nor_2020_09.jpg
ein besonderere Monat:
Der ID.3 ist gestartet und hat sofort die Zulassungsspitze übernommen. Es wurden fast 2000 Fahrzeuge zugelassen.
Passend dazu hat Tesla sein Quartalsendrallye gestartet und über 1000 m3 zugelassen. Auch MS und MX waren wieder in nennenswerter Stückzahl dabei.
Nachdem Tesla 8 Monate in Norwegen fast keine Zulassungen hatte war offenkundig ein Rückstau aufgelaufen.
Spannend, wie die 3 nächsten Monaten aussehen werden.

Sehr interessant finden ich die Plätze dahinter.
Der Polestar 2 und der MG ZS EV sind sehr beliebt. E-golf und e-tron gehen in diesem Monat unter.

Konzernbilanz: Der klare Marktführer in Norwegen bleibt der VW-Konzern mit einem BEV-Anteil von fast 34 %, Tesla erreicht trotz m3-Peak nur 14,6 %

Der Vollständigkeit halber hier noch die Zahlen für das gesamte Zulassungsjahr 2020 bis Ende September
nor_2020_1-9.jpg
Auf Grund des bisherigen Jahresverlaufs - der völlig anders war als der September - liegen der e-tron und der e-golf klar an der Spitze.
M3 kommt hinter Kona, Leaf und e-upmigo nur auf Platz 6
Konzernbilanz: VW 37,44% und Tesla 7,82%
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

murghchanay
  • Beiträge: 492
  • Registriert: So 14. Jun 2020, 19:52
  • Hat sich bedankt: 16 Mal
  • Danke erhalten: 168 Mal
read
2000 scheint mir wenig zu sein für die ID3. Das ist ja die Produktion eines ganzen Jahres die jetzt rausgehauen wird. Wo sind denn die ganzen 1st edition Autos? Sind das alles Händlerfahrzeuge für den Showroom?

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 3384
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 761 Mal
  • Danke erhalten: 973 Mal
read
murghchanay hat geschrieben: 2000 scheint mir wenig zu sein für die ID3. Das ist ja die Produktion eines ganzen Jahres die jetzt rausgehauen wird. Wo sind denn die ganzen 1st edition Autos? Sind das alles Händlerfahrzeuge für den Showroom?
Wenn ich solche Sprüche lese muss ich immer an die seeligen Fragen den Foristen @drilling denken ..der bei jedem E-tron Absatzrekord die Suggestiv-Frage stellte, wieviele davon denn wohl Händlerzulassungen wären.

Wieviel ID.3 hast du denn in Norwegen für die ersten 3 Zulassungswochen erwartet? Alle 30.000 für ganze Europa alleine für die Norweger schon im September?
Dass der Sommer mit der FE-Vollauslieferung nicht machbar wäre war ja dank Corona rasch klar.
-----
VW Golf 4, Diesel .. und das bleibt so bis ein passendes E-Mobil am Markt ist ..
ID.3 1st reserviert + e-citigo + Vision iV ** Enyaq iV 80 bestellt **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Elektronator
  • Beiträge: 266
  • Registriert: Mi 22. Nov 2017, 13:59
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
In Norwegen wurden im September 9.560 neue Elektro-Pkw zugelassen. Der Marktanteil der Elektroautos an den Pkw-Neuzulassungen lag bei 61,5 Prozent. Der VW ID.3 war mit 1.989 Einheiten das beliebteste Modell über alle Antriebsarten hinweg.

Wahnsinn.

Re: Zulassungszahlen Norwegen

hgerhauser
  • Beiträge: 882
  • Registriert: So 4. Jun 2017, 21:53
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
https://ofv.no/bilsalget/bilsalget-i-september-2020

Marktanteile im September:

Nur Benzinmotor: 6,1%
Nur Dieselmotor: 5%
Plug-in Hybride: 20,1%
Hybride: 7,3%
Nur Elektromotor: 61,5%
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag