Zulassungszahlen Norwegen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Naheris
read
Der e-Golf hat ja auch noch eine hohe Anhängerschaft, und ist technisch sicherlich auch nicht weiter als der Leaf (inzwischen eher anders herum). Leaf und e-Golf sind halt eher unauffällige Autos. Viele Leuten ist die Auffälligkeit ihres Autos halt nicht so wichtig. Gut Nutzbar sind beide, der Innenraum ist clever sortiert (eher Golf) und ausreichend groß (eher Leaf). Beide fahren vergleichsweise gut (ich mag den e-Golf hier lieber, aber der Nissan ist auch sehr gut). Was will man mehr?

BEV werden ihre Massen auch in Zukunft in diesen Segmenten und Typen verkaufen, wie schon heute bei Verbrennern. "Cool" wird nicht plötzlich trendiger werden, nur weil man jetzt elektrisch fährt.
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.
Anzeige

Re: Zulassungszahlen Norwegen

USER_AVATAR
read
Ich würde mal behaupten die wenigsten Leute wollen mit ihren Autos auffallen. Das einzige E-Auto das auffällt ist der i3.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Naheris
read
Und der erste Leaf. Teslas ein bisschen (von vorne). Der I-Pace ist auch auffällig. Es gibt da m.M.n. schon einige.
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1862 Mal
read
hier wieder die aktuellen Zulassungsdaten für März 2020 - Norwegen
Nor_2020_03_eu.jpg
Nor_2020_03_elbil.jpg

Ich habe mal wieder beide Quellen eingestellt.
Es gibt schon recht seltsdame Differenzen - wenn man sich Kona und Nissan Leaf ansieht. Im Moment traue ich eu_evs mehr
Als drittes hier die Quartalsdaten I/2020


Für das ganze Quartal ist die Sache für Tesla mehr als enttäuschend. Die M3-Zahlen liegen selbst hinter dem Museumsstück Nissan Leaf.
nor_2020_QI.jpg
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1862 Mal
read
Zulassungdaten aus Norwegen
April 2020
Alles schon corona-depri aber die gleiche Tendenz wie immer
Nor_2020_04_eu.jpg
Es ist das gewohnte Bild - der E-tron schlägt alle, dahinter wie gewohnt der e-golf
Sehr gut hält sich wie immer der Nissan leaf.
Stark zugelegt hat der EQC
@drilling .. wir warten jetzt auf deine Zahlen zu den Händlerzulassungen

Eigentlich wäre zu erwarten gewesen, dass peugeot-28 und e-corsa gute Plätze machen aber das ist leider nicht so. Der e-corsa wird nicht geliefert oder die Norweger fassen ihn nur mit der Kneifzange an.
Sehr gute Zahlen hat dagegen immer noch der Ampera-e

Der Renault Zoe erholt sich nicht - dämmert bei etwas über 3% Marktanteil dahin. Da der Konzern auch sonst keine Modelle hat dämmert er an der Nulllinie vor sich hin.
Ein Bild des Jammers ist Tesla: insgesamt nur 69 Wagen verkauft - nur 40 M3. Tesla hat offenkundig den norwegischen markt aufgegeben.

Konzernzahlen/BEV-Marktanteile: VW-Konzern: knapp 47%, Peugeot/Opel: 5%, Nissan 12 %, Renault 4,07 % und Tesla 1,87 %

Wow ..
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

150kW
  • Beiträge: 5875
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 269 Mal
  • Danke erhalten: 754 Mal
read
Bei Tesla ist allerdings auch kein Quartalsende, wobei es im Gesamtjahr bei Tesla S/X auch nicht viel rosiger aussieht.

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Naheris
read
Tesla hat im 10Q Norwegen und die Niederlande nicht mehr als eigene Märkte angegeben. Es gibt nur noch die USA, China und Rest of World. Vermutlich erwarten sie in Norwegen auch nicht mehr viel. Aber 40 ist echt wenig.

Warum verkauft sich die Zoe so schlecht? Das neue Modell ist doch gar nicht so schlecht und technisch besser ausgestattet - oder irre ich mich da?
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: Zulassungszahlen Norwegen

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3912
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 436 Mal
  • Danke erhalten: 1301 Mal
read
Der Chamäleon-Lader der ZOE und das norwegische Stromnetz vertragen sich nicht so gut. Fürs AC-Laden braucht man da noch ein Mega-Ladegerät, hab das - glaub ich - bei Teslabjörn mal im Video gesehen. Kann vielleicht ein Grund sein.
06/2020 ZOE ZE50 Intens (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

Re: Zulassungszahlen Norwegen

Schaumermal
  • Beiträge: 5124
  • Registriert: Do 7. Jun 2018, 21:43
  • Wohnort: Emsland
  • Hat sich bedankt: 1410 Mal
  • Danke erhalten: 1862 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Warum verkauft sich die Zoe so schlecht? Das neue Modell ist doch gar nicht so schlecht und technisch besser ausgestattet - oder irre ich mich da?
Nach meiner Einschätzung dürfte der wichtigste Grund der Chamäleon-Lader sein.
1. Ladezicke
2. Energievernichtung am einfachen Stromanschluss zu Hause (Test-Zitat (sinngemäß): zu Hause zu laden ist als ob dabei der Strom gleich wieder aus dem offenen Fenster abfließt) + endlose Ladedauer (eigentlich muss man zu Hause eine 22kw-Wallbox haben)
3. Immer noch kein Gleichstromlader

Das ganz war beim 40er Akku noch irgendwie fassbar - beim 50er ist es unerträglich geworden.
-----
ex: VW Golf 4, Diesel weg ist er nach Litauen. Die wissen, was gut ist. ..
jetzt ist es geschafft: ** Enyaq iV 80 seit 3.6.21 **
PV I: 36 kw - PV II: 25 kw

Re: Zulassungszahlen Norwegen

gruenhorn
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Do 20. Jun 2019, 18:17
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Warum verkauft sich die Zoe so schlecht? Das neue Modell ist doch gar nicht so schlecht und technisch besser ausgestattet - oder irre ich mich da?
Wie hier schon 2x geschrieben wurde: der Chamäleon-Lader dürfte das Hauptproblem sein.
Er ist in der Herstellung schön billig aber sehr problematisch gegenüber der Ladestation

Hinzu kommt der unterirdisch Wirkungsgrad an normalen Steckdosen. Das kostet Zeit und Energie. Die Stromkosten sind in Norwegen minimal aber der Rest reicht.
http://zoepionierin.de/warum-zoe-nicht- ... ose-passt/
Das passt im Prinzip alles noch. Die Daten werden von den offiziellen Renault-Veröffentlichungen bestätigt.

In Deutschland kommt beides zusammen. Die Zoe-Zulassungszahlen sind auch hier dramatisch abgefallen. Hinzu kommt natürlich der scharfe Wettbewerb von e-golf und e-up! seit Jahresbeginn.
Gegen den E-golf sieht der Zoe ein allen Bereichen ganz alt aus. Früher war der Golf deutlich teuer.
Ich bin der meinung, dass der Zoe europaweit nur noch lebt, weil VW mit der Produktion nicht nachkommt und einen Zoe kann man sofort kriegen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag