Kleines Transportfahrzeug mit E

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: Kleines Transportfahrzeug mit E

Horse
  • Beiträge: 640
  • Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:38
  • Hat sich bedankt: 785 Mal
  • Danke erhalten: 56 Mal
read
Misterdublex hat geschrieben: @Horse:
Der e-Caddy ist ganz neu. Der kann erst seit 3 Wochen bestellt werden und Vorführwagen kommen wohl erst im 1. Qrtl. 2020.

Dafür wird der e-Caddy wohl eine AHK besitzen, die auch eine echte Stützlast hat. (Aussage eines VW-Verkäufers, Details folgen)
Interessant - danke für die Infos, Misterdublex!
Anzeige

Re: Kleines Transportfahrzeug mit E

MooseMan
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Fr 13. Dez 2019, 22:51
read
Aus meiner Sicht die interessantesten Kandidaten dafür, die auch nicht für Luxus stehen:

* Sonomotors Sion - der strahlt Zukunft aus mit seinen Solarzellen ringsrum, hat hinten ordentlich Kofferraum für Zeug, ist bezahlbar, und gibt auch Strom wieder her. Man kann also bei Demos gleich auf Autostrom zurückgreifen und damit z.B. Roboter-Akkus laden. Deine 300 km schafft er mit einmal nachladen.

Rückbank geteilt umklappen, Roboter von 1,45 m Länge längs rein, 3 Leute: 2 vorn, 1 hinten.

* ABT e-Caddy und e.T6 - sind nur halt teuer und als Umrüstautos nicht so richtig "Zukunft"

* VW id.4

* Nissan e-NV 200 mit 40 kWh-Akku

* Kia e-Soul

* Aiways U5 ion - wenn man mit der chinesischen Herkunft klarkommt

* die kommenden Citroen Jumpy/Spacetourer, Peugeot Traveller und Toyota ProAce mit dem BEV-Antrieb.

* die kommenden Opel Combo, Citroen Berlingo, Peugeot Partner mit dem BEV-Antrieb


Passende Pick-Ups gibt es derzeit nicht. Und schon gar nicht irgendwie bezahlbar. In den USA sind ne Menge angekündigt: Rivian, Atlis, Bollinger, Hummer, Ford F-150, Tesla Cybertruck. Aber aus meiner Sicht ist das alles nix für Europa.
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag