100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

sloth
  • Beiträge: 672
  • Registriert: So 15. Jan 2017, 09:47
  • Hat sich bedankt: 204 Mal
  • Danke erhalten: 220 Mal
read
Karl8901 hat geschrieben: Was ist den an einem Schild was sagt "Ab hier Plakettenpflicht" nicht verständlich? Die Plakette wurde eingeführt um einfach zu erkennen ob eine Zufahrt erlaubt ist oder nicht. Wer keine Eintrittskarte gelöste hat muss nunmal die Strafe zahlen. Ganz einfach.
Nur weil irgendeine Behörde ein Schild aufstellt, heißt das noch lange nicht, dass das zugrunde liegende Gesetz verfassungsgemäß ist. Ganz einfach.
Ioniq 28 Style 2019
Anzeige

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

TorstenW
read
Moin,
footballfever hat geschrieben: Die Geldbuße wurde von 80,00 auf 160,00 EUR erhöht, da ich einen Punkt in Flensburg habe und quasi vorbestraft bin -.-
Also die "Begründung" für diese Erhöhung würde ich mal ganz genau hinterfragen!

Grüße
Torsten

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Als Österreicher und Gast in Deutschland war klar, vorne die Grüne und hinten die Blaue Plakette, ansonsten wird das nix mit Urlaub in Deutschland.
Na da hast du ja Glück gehabt dass es die Maut nur bei Euch geben darf.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11745
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 455 Mal
  • Danke erhalten: 3056 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: Als Österreicher und Gast in Deutschland war klar, vorne die Grüne und hinten die Blaue Plakette, ansonsten wird das nix mit Urlaub in Deutschland.
Na da hast du ja Glück gehabt dass es die Maut nur bei Euch geben darf.
Die würde es bei Euch geben, wenn ihr bereit seit selber diese auch zu zahlen.
Auch wären in Deutschland die Elektrofahrzeuge ausgenommen, das wäre also nur ein Internetbesuch gewesen und nicht noch eine Plakette wie in Slowenien und Ungarn. Weil irgendwann sieht man nix mehr aus der Scheibe, zwei für Deutschland müssen reichen.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

footballfever
  • Beiträge: 224
  • Registriert: Mi 2. Dez 2015, 11:35
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Danke für die Diskussion.

Ich werde meine Rechtsschutzversicherung einschalten und gegen den Bescheid klagen.

Die gegenwärtige Gesetzeslage macht keinen Sinn.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

kirovchanin
read
footballfever hat geschrieben:

Ich werde meine Rechtsschutzversicherung einschalten und gegen den Bescheid klagen.
Meine Wette: Die Versicherung sagt: "Hat keine Aussichten auf Erfolg, da machen ma nich mit".

Halt uns aber bitte auf dem Laufenden :-)

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Kabelbaum
  • Beiträge: 805
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 210 Mal
  • Danke erhalten: 201 Mal
read
kirovchanin hat geschrieben:
footballfever hat geschrieben:

Ich werde meine Rechtsschutzversicherung einschalten und gegen den Bescheid klagen.
Meine Wette: Die Versicherung sagt: "Hat keine Aussichten auf Erfolg, da machen ma nich mit".
Bei der Frage ob 80€ oder 160€ zu zahlen sind, denke ich schon.
"Ladestressfrei elektrisch fahren" | mit KIA Sportage PHEV, verkauft BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Karl8901
  • Beiträge: 444
  • Registriert: Sa 2. Dez 2017, 17:39
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Ist denn ein doppeltes Bußgeld beim zweiten Punktevergehen rechtswidrig?

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

Naheris
read
Die Österreichischen grünen Nummernschilder sind nach Deutschem Recht aber dem E-Kennzeichen gleichgestellt. Man braucht mit ihnen also keine blaue Plakette hinten.
Heute: Taycan / Gestern: ID.4, e-Tron 55, Leaf ZE1+, I-Pace, Kona, e-Golf 300, Model S AP1, Passat GTE Mk-1 / Morgen: ?
Antike: V60 PHEV, V60, XC60, LS, IS, A6 / Geschenke: A2, Lupo 3L, Golf II.
Fan von: Volvo, Lexus.

Re: 100 EUR Bußgeld: Mit Renault ZOE durch Innenstadt gefahren

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11745
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 455 Mal
  • Danke erhalten: 3056 Mal
read
Naheris hat geschrieben: Die Österreichischen grünen Nummernschilder sind nach Deutschem Recht aber dem E-Kennzeichen gleichgestellt. Man braucht mit ihnen also keine blaue Plakette hinten.
Ja, aber... die blaue Plakette war vor der Einführung der grünen Nummernschilder notwendig, diese klebt nun von INNEN auf der Heckscheibe. Ein Entfernen nur mit Gefahr der Zerstörung der Heckscheibenheizung möglich.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag