Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

SnowyZoe
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
mweisEl hatte zwar im Thread zur Linksammlung zwei Posts verfasst die sich damit befassen (und die hier auch gerne diskutiert werden können, da der andere Thread nur als Linksammlung dienen soll), aber einen eigenen Thread hatte ich dafür noch nicht gefunden.

Persönlich begrüße ich es, dass der Nobelpreis an die drei Wissenschaftler Stanley Wittingham, John Goodenough und Akira Yoshino verliehen wird. Und ich möchte hier auch mal den Spiegel, bzw. die Verfasserin Julia Merlot, für einen wirklich gelungenen Artikel zu diesem Thema loben:
https://www.spiegel.de/wissenschaft/tec ... 90481.html

Dass einige den Schuß nicht gehört haben hatte mweisEl im anderen Thread schon erwähnt, die "Welt" bzw. Norbert Lossau bewegt sich dabei auf Kindergarten-Niveau:
https://www.welt.de/wissenschaft/articl ... erdig.html

Beide genannten sowie weitere Artikel und eure Meinungen können hier gerne diskutiert werden. Persönlich bin ich wie gesagt der Meinung, dass diese Wissenschaftler diese Würdigung absolut verdient haben. Auch wenn die Technologie (noch) nicht perfekt ist, so haben sie das Leben von Milliarden Menschen bereits verändert die sie in Mobiltelefonen, Notebooks und natürich auch E-Autos nutzen.
Anzeige

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

USER_AVATAR
read
Auf jeden Fall verdient! Der Spiegel Artikel war positiv und auch die RNZ übernimmt neutral von der dpa.

:arrow: Zu der Linksammlung
Schon 12 Jahre lang Kfz-Steuer für meine E-Autos gezahlt - seit 28 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

Helfried
read
Ich finde diesen Nobelpreis auch okay. Es wundert mich aber, dass man diese mega Erfindung der Lithium-Batterien auf einzelne konkrete Personen runterbrechen kann. Ich hätte mir da eher riesige Forscherteams erwartet.

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

USER_AVATAR
read
Der Nobelpreis ist nicht für Teams vorgesehen und auch nicht dafür geeignet.
Kona 64 kWh

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

USER_AVATAR
read
Die Welt hat da schon recht: den Nobelpreis für gute Entwicklungsarbeit hätte man (So es diesen gäbe) vielleicht vergeben können.

Aber den für Chemie ?

Wofür denn ? Fürs konsequente Anwenden der Spannungsreihe der Elemente ?

....bisschen dünn.


Gruss SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

Ranzoni
  • Beiträge: 216
  • Registriert: Sa 25. Feb 2017, 07:14
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Sir Henry hat geschrieben: Der Nobelpreis ist nicht für Teams vorgesehen und auch nicht dafür geeignet.
Der Friedensnobelpreis 2005 wurde je zur Hälfte an den Generaldirektor und an die Angestellten der IAEA in Wien verliehen.

Gruß
Ranzoni

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

USER_AVATAR
  • Anmar
  • Beiträge: 824
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 10:42
  • Hat sich bedankt: 166 Mal
  • Danke erhalten: 89 Mal
read
Und für den Friedensnobelpreis, der als einziger Preis nicht nur an Personen, sondern auch an Institutionen vergeben wird (wie beispielsweise 1977 an Amnesty International oder 2012 an die Europäische Union), dürfen Mitglieder der Parlamente und Regierungen aller Staaten Vorschläge einreichen, aber auch Angehörige bestimmter Einrichtungen wie das Internationale Schiedsgericht in Den Haag.
https://www.planet-wissen.de/geschichte ... is100.html

Re: Chemie Nobelpreis 2019 geht an die Erfinder der Lithium-Ionen Batterie

SnowyZoe
  • Beiträge: 427
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 70 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
SRAM hat geschrieben: Die Welt hat da schon recht: den Nobelpreis für gute Entwicklungsarbeit hätte man (So es diesen gäbe) vielleicht vergeben können.

Aber den für Chemie ?

Wofür denn ? Fürs konsequente Anwenden der Spannungsreihe der Elemente ?

....bisschen dünn.
Um auch mal aus der Welt zu zitieren:
"Doch es fehlt dieser Leistung der Charme einer fundamentalen, einzigartigen Entdeckung, wie dies zum Beispiel die Entdeckung des ersten Exoplaneten ist, für die zwei Schweizer Forscher mit dem Physik-Nobelpreis 2019 ausgezeichnet werden. Die Entwicklung einer neuen Batterie klingt da vergleichsweise profan."

Ich glaube hier wird verkannt, wann diese Entwicklung stattgefunden hat. John Goodenough hat 1980 (damals noch in Oxford) die ersten Lithium-Cobaltdioxid Akkus entwickelt. Damals hat man noch 6 Monozellen in ein Radio gesteckt um dann am See für 2 Stunden Musik zu haben.
Natürlich ist es Entwicklungsarbeit, oder wie Edison gesagt hat: "Genius is one percent inspiration, ninety-nine percent perspiration".
Die von der "Welt" scheinbar höhere bewertete Entdeckung eines Exoplaneten beruht schliesslich auch nicht auf zwei Sternenguckern die mal eben ins Blaue geforscht haben. Es gab Indizien für Exoplaneten aber keine Beweise, und mit besser werdendem Equipment war es eine Frage der Zeit wann wir einen dieser Exoplaneten nachweisen können. Mayor und Queloz ist das als erstes gelungen, und dafür dürfen sie sich nun nicht nur von Astronomen feiern lassen.
Warum der Auto der "Welt" nun die Notwendigkeit sieht diese beiden Entdeckungen gegeneinander aufzuwiegen erschliesst sich mir nicht.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag