Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Spürmeise

folder Di 6. Mai 2014, 15:23

http://www.bsm-ev.de/kennzeichen-e/kennzeichen-e

Meine Meinung: volle Scheiße. Ich habe keine Lust, von Teilen der Verbrennerfraktion früh erkannt, dann knapp überholt oder geschnitten zu werden, oder Parkverbote zu erleben für mit "E" gekennzeichneten Autos in Garagen wegen angeblicher Brandgefahr.

In Gegensatz zu Norwegen, wo es mit dem "E" wohl klappt, wird es in Raserdeutschland wegen des 0,0%-Elektroauto-Bestands (Prozentsatz lt. KBA) an Elektroautos nur zur Diskriminierung führen.
Anzeige

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Benutzeravatar

folder Di 6. Mai 2014, 15:39

E hat Vorteile: Denn dann weiß der Penner hinter mir, dass er sich besser nicht in 1m Abstand bewegt. Denn er hat gelernt, dass E am Kennzeichen bedeuten: Fuß vom Gas = stark bremsen = Unfall
Autor wurde von Elon Musks Mutter und Tesla Aufsichtsratsmitglied Antonio J. Gracias bei Twitter blockiert

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
zitic
    Beiträge: 2359
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Di 6. Mai 2014, 16:05

Hat jemand schon solche Aggressionserfahrung gemacht? Wäre mir neu.... Kenne natürlich genug Verbrennerfahrer, die selbst nicht auf die Idee kommen auf EV zu setzen, es vielleicht auch belächeln. Aber dass jemand im Grundsatz gegen EVs im Straßenverkehr ist und richtige Aggressionen dagegen entwickelt, ist mir in der Diskussion noch nicht untergekommen.

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Benutzeravatar
    Rogriss
    Beiträge: 748
    Registriert: Do 15. Nov 2012, 10:33

folder Di 6. Mai 2014, 16:33

Dann hätte ich aber auch gerne ein "E" vorne, damit sich die Lahmbeschleuniger mit zuviel PS an der Ampel vom Acker machen und im Kreisverkehr sich nicht immer vor mich schieben :D
FEDDZ gewünscht? Cezeta gesucht?

www.motoerchen.ch
info@motoerchen.ch
+41 79 594 34 59

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Benutzeravatar

folder Di 6. Mai 2014, 16:39

Ich denke das eMobile generell unterschätzt werden und bei an "Kleinwagen" gerichetet Überholmanövern die Überaschung dann zu waghalsigen Aktionen verleitet.
Bei Kennzeichnung bleiben die gefärlichen Abschlusssprints aus, aber die Überholmanövern beleiben ;-))

Beim Twizy nochmal gesondert Krass.
Da ich in der Stadt nicht auf Reichweite achte und eigentlich immer binär fahre (Vollgas/Bremse ;-) ) kommt es schon mal vor, dass neben mir ein Fahrzeug frustriert ein wenig überkompensiert und mit 80 an mir vorbeipäst.
Und ich denke der Twizy ist ganz gut als Elektro gekennzeichnet.

Also E-Schild oder nicht, aggresives fahren gibt es ohnehin.

Aber weisses Schild mit blauer Schrift säh schon schick aus, oder? ;-)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
zitic
    Beiträge: 2359
    Registriert: Di 26. Nov 2013, 22:36
    Danke erhalten: 4 Mal

folder Di 6. Mai 2014, 17:41

Wo ist das Problem bei Überholmanövern(ok, grundsätzlich kann man viele in Frage stellen, aber das hat wenig mit EV zu tun)?
Wenn jemand überholt, tritt wer aufs Gas, damit der Verbrenner es nicht mehr vorm LKW schafft und ihn lieber frontal begrüßt? Bei den klassichen Überholmannövern(Tacho 100 ist dem Hintermann zu wenig - tägliches Spiel auf den Pendlerbundesstraßen) ist der Beschleunigungsvorteil in der Regel beim EV auch nicht mehr so da.

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Benutzeravatar
    stromer
    Beiträge: 2353
    Registriert: Mi 17. Apr 2013, 08:09
    Wohnort: Berghaupten

folder Di 6. Mai 2014, 17:50

Ich würde das E-Kennzeichen begrüßen. Da viele Elektrofahrzeuge für Ordnungsbeamte nicht als solche erkennbar sind, hat das, wenn endlich eine Parkregelung für Parkplätze an Ladesäulen durchgesetzt ist, schon erhebliche Vorteile. Auch diversen Ausweise zum kostenfreien Parken in den verschiedenen Städten wären dann hinfällig.
2009 Vectrix VX1 / 2011 Nissan Leaf / 2012 Renault Twizy / 2013 Renault Zoe Intens Q210 / 2014 Renault Zoe Intens Q210 / 2015 Renault Zoe Zen Q210 / 2015 Tesla Model S 70D / 2017 Renault Zoe Intens Q90 ZE40 / 2018 Tesla Model 3 / 2018 Microlino

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Benutzeravatar

folder Di 6. Mai 2014, 18:01

Ich denke die Sache mit dem freien Parken ist mit dem Kennzeichen nicht zu vereinbaren.
(Abgesehn von ganz anderen Hürden im Deutschen Recht)

Wurde dies heir in Deutschland eingeführt, gäbe es sicher Probleme mit der Benachteiligung ausländischer Fahrzeuge ohne so ein Kennzeichen.

Also Plakette für alle ;-)
Gruß
Großstadtfahrer

Twizy Cargo

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Cavaron
    Beiträge: 1555
    Registriert: Mi 4. Jul 2012, 15:45

folder Di 6. Mai 2014, 18:51

Also ich habe auf meinen Stromer Elektroauto hinten draufgeschrieben, damit auch jeder genau weis, was ihn da an der Ampel hat stehen lassen. Da waren neulich erst zwei Studentinnen in nem alten Polo hinter mir in der Stadt. Hab im Rückspiegel genau gesehen, wie die auf den Aufkleber gezeigt und gekichert haben. Zwei Ampeln weiter waren sie immernoch hinter mir und ich war der Erste vorne. Nach meiner knackigen Anfahrt habe ich noch kurz ihre Kinnladen nach unten sinken sehen, bevor ihre Gesichter in meinem Rückspiegel zu klein wurden :D

Re: Warum wir endlich das Kennzeichen 'E' nicht brauchen

menu
Spürmeise

folder Di 6. Mai 2014, 19:39

Großstadtfahrer hat geschrieben:Also Plakette für alle ;-)
Plakette wäre mir auch lieber, drängt sich nicht so auf; dürfte auch nur 5,- € kosten im Gegensatz zu einer Kennzeichenumschreibung, die kaum unter 100,-€ (plus ausgefallene Arbeitszeit) erhältlich sein wird.

Und ich denke schon, wenn die (für uns) lächerlichen Privilegien, die vermeintlichen - die wird ja jede Kommune so handhaben wie sie will bzw. nicht will - in der (Auto-)Bild breitgetreten werden, kann sich eine neue Benzinwut ergeben.

Vermeidbar wird es nicht sein, weil man ohne Kennzeichnung zukünftig an den wenigen bzw. der einen öffentlichen Ladesäule nicht mehr laden dürfen wird.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag