Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

USER_AVATAR
read
...........
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016
Anzeige

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Odanez
  • Beiträge: 4139
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
sorry Karlsson dieser Thread wurde sehr schnell entgleist. Vielleicht kommen ja doch ein paar on-topic Kommentare noch, mal sehen
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2251
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 99 Mal
  • Danke erhalten: 444 Mal
read
Odanez hat geschrieben: Die 17 Jahre schaffen manche E-Auto Akkus auch. Wirst du schon sehen. Ein Arbeitskollege von mir hat ein Nokia 6310i, vor 16 Jahre gekauft, original Li-Ion Akku noch drin und funktioniert. Hält noch 3-4 Tage, also schon erheblicher Kapazitätsverlust, aber für ein Handyakku, der viel mehr an seine Ladungsgrenzen kommt, schon eine beachtliche Leistung.
Dann dauert es ja noch mindestens 5 Jahre bis er auf Smartphone-Niveau ist. Das ist eine gute Methode sich an die neue Zeit zu gewöhnen. Und wenn er Glück hat, halten bis dahin auch Smartphones länger als einen Tag.
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Odanez
  • Beiträge: 4139
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
Wiese hat geschrieben:
Odanez hat geschrieben: Die 17 Jahre schaffen manche E-Auto Akkus auch. Wirst du schon sehen. Ein Arbeitskollege von mir hat ein Nokia 6310i, vor 16 Jahre gekauft, original Li-Ion Akku noch drin und funktioniert. Hält noch 3-4 Tage, also schon erheblicher Kapazitätsverlust, aber für ein Handyakku, der viel mehr an seine Ladungsgrenzen kommt, schon eine beachtliche Leistung.
Dann dauert es ja noch mindestens 5 Jahre bis er auf Smartphone-Niveau ist. Das ist eine gute Methode sich an die neue Zeit zu gewöhnen. Und wenn er Glück hat, halten bis dahin auch Smartphones länger als einen Tag.
Ergo um ein E-Auto Akku möglichst lange leben zu lassen, einfach einen Riesenakku, den man eigentlich nicht braucht, denn bei 50% Restkapazität kann man den dann immer noch gut gebrauchen ;) Aber an dem Beispiel ist ja zu sehen, dass eben nicht die Akkudegradation plötzlich nach ca. 8 Jahren rapide zunimmt, denn sonst wäre der ja schon vor vielen Jahren komplett durch. Aber der Vergleich mit dem Smartphone zeigt auch warum die Smartphone Akkus heute nach ca. 2-4 Jahren durch sind, wenn man die alle 2 Tage komplett vollladen muss ist man nach 2 Jahren schon bei 700 Vollzyklen.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

USER_AVATAR
read
Guter Thread konnte nun schnell alle hier auf die Ignorierliste setzte :) Danke.
2002 - Seat Ibiza Sport 1.9 TDI 130PS 310Nm - 260000km 1.Motor
2015 - Seat Leon FR ST 2.0 TDI 184PS 380Nm - 70000km; SUV-INTOLERANT
"Mein nächstes Auto ist ein Eauto > 60kWh"
"Ich sage 10-15% E-Neuwagen ab 2020-2025" - 2016

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Odanez
  • Beiträge: 4139
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
wusst ichs doch, sobald Fakten kommen wird ignoriert, aber so ist Homo sapiens sapiens halt, liegt in der Natur
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 532
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 114 Mal
read
Odanez hat geschrieben:wusst ichs doch, sobald Fakten kommen wird ignoriert, aber so ist Homo sapiens sapiens halt, liegt in der Natur
Ich habe den Dummschwätzer sowieso schon länger ausgefiltert. Das sind mir die liebsten, die irgendwo auftauchen und anstatt erstmal anzukommen und zu fragen gleich überall penetrant nerven.

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Mei
read
Odanez hat geschrieben: Die 17 Jahre schaffen manche E-Auto Akkus auch. Wirst du schon sehen. Ein Arbeitskollege von mir hat ein Nokia 6310i, vor 16 Jahre gekauft, original Li-Ion Akku noch drin und funktioniert. Hält noch 3-4 Tage, also schon erheblicher Kapazitätsverlust, aber für ein Handyakku, der viel mehr an seine Ladungsgrenzen kommt, schon eine beachtliche Leistung.
Dann nimm mal 96 Stück von den 6310i und schaue ob alle noch einwandfrei leben.
Wenn nur einer davon nicht mehr lebt, dann ist dass das Aus für dein einziges Beispiel.

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Odanez
  • Beiträge: 4139
  • Registriert: So 5. Mär 2017, 10:14
  • Hat sich bedankt: 108 Mal
  • Danke erhalten: 447 Mal
read
Mei hat geschrieben:
Odanez hat geschrieben: Die 17 Jahre schaffen manche E-Auto Akkus auch. Wirst du schon sehen. Ein Arbeitskollege von mir hat ein Nokia 6310i, vor 16 Jahre gekauft, original Li-Ion Akku noch drin und funktioniert. Hält noch 3-4 Tage, also schon erheblicher Kapazitätsverlust, aber für ein Handyakku, der viel mehr an seine Ladungsgrenzen kommt, schon eine beachtliche Leistung.
Dann nimm mal 96 Stück von den 6310i und schaue ob alle noch einwandfrei leben.
Wenn nur einer davon nicht mehr lebt, dann ist dass das Aus für dein einziges Beispiel.
Nein im Gegenteil, ich schrieb ja "die 17 Jahre schaffen MANCHE E-Auto Akkus auch." Es reicht also, wenn von den 96 Stück 6310i MANCHE nach 17 Jahren noch einen brauchbaren originalen Akku haben. Selbst weniger als manche, denn der Akku eines Handys wird deutlich schlechter behandelt als der Akku eines E-Autos. Aber ich wollte die Diskussion eigentlich beenden, da wir den eigentlichen Sinn des Threads misbrauchen.
Verkauft: 2013 Euroleaf Acenta, 24kWh. SoH 81%, 86.000km
Für den Übergang: 2004 Skoda Octavia Kombi 1.6
Bestellt: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Sammelthread für nervige OT Verbrenner-Kommentare

Michael_Ohl
  • Beiträge: 3346
  • Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
  • Wohnort: Hamburg
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 437 Mal
read
Natürlich wenn man über den Applerand schaut gibt es Telefone die mehrere Tage durchhalten z.B. von Huawai oder warum hat das TrumpleTier die wohl auf die Abschussliste gesetzt? Apple sind die Felle davongeschwommen...
und wer sein Telefon nicht jeden Abend auflädt, darf dann eben in 2 Jahren einen neuen Akku erwerben falls wechselbar statt in 4 Jahren.
Kein Akkuhersteller wird wohl Freiwillig einen 10000 Zyklen Akku Fertigen selbst wenn das einfach wäre. Warum sollte man sich das nächste Geschäft entgehen lassen.
Wer das nicht glaubt sollte mal nach Glühlampenkartell suchen...

mfG
Michael
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag