E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
sabter
    Beiträge: 279
    Registriert: Mo 19. Mai 2014, 17:22
    Hat sich bedankt: 3 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 14:12
Die Idee Wasserstoff-Hybrid war mir recht neu. Für Mercedes aber anscheinend nicht, hier ein Artikel aus 2011:
https://www.focus.de/auto/neuheiten/stu ... 64617.html

Ich musste da beim Lesen schon über paar Aussagen schmunzeln. V.a. die damaligen Aussagen sind immer noch die gleichen, und was kommt von den dt. Autoherstellern? ...
Ex-Leaf-Fahrer /4 Jahre
Ex-Ioniq-Fahrer /2 Jahre
Tesla M3 seit 04/2019
Anzeige

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
kirovchanin
    Beiträge: 604
    Registriert: Mi 20. Jun 2018, 16:24
    Hat sich bedankt: 450 Mal
    Danke erhalten: 264 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 14:14
!!!!
Wahnsinn! Du hast rausgefunden, dass ein Auto mit größerer Reichweite weiter kommt als eins mit weniger Reichweite!!

Wusstest du auch, dass E-Autos gegenüber E-Autos schlechte Karten haben?

Habe meine Zoe Q210 gegen ein Tesla S max. range ins rennen geschickt. Beide mit 100 % gestartet und dieselbe Strecke gefahren, aber die Zoe hatte hinterher nur noch 26 %, der Tesla 85 %!!!!!!!

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
ubit
    Beiträge: 1995
    Registriert: Mo 17. Aug 2015, 11:19
    Hat sich bedankt: 85 Mal
    Danke erhalten: 632 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 15:39
Mal abgesehen davon das ich den Text im ersten Post nicht wirklich verstehe weil da ziemliches Kauderwelsch steht: Hat der Mirai nicht auch einen Akku eingebaut? War der zum Start geladen? Wie war der Ladezustand nach der Fahrt? Strecken um die 100 km sind auch nicht wirklich tauglich für eine ernsthafte Verbrauchsmessung - da braucht es schon ein paar mehr Kilometer damit man wirklich belastbare Zahlen bekommt und Nebenfaktoren einigermaßen ausschließen kann.

Ciao, Udo
VW e-Up! 2020 bestellt (Ende September 2019). Lieferprognose: KW19/2020.

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
electic going
    Beiträge: 989
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 100 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 16:31
1. Wasserstoff-Autos sind auch E-Autos, du meinst Batteryelektrisch
2. macht Wasserstoff wieder abhängig von Tankstellen und damit deren Preisen statt beliebiger Stromanbieterwahl zuhause

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2749
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 328 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 16:36
Wenn Du Wasserstoff auf Deinem Grundstück suchst ist das ganz einfach zu finden. Du Steckst die beiden Pole der Photovoltaikanlage in Deine Zisterne. Am Minuspol perlt Wasserstoff in die Höhe.

mfG
Michael

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
electic going
    Beiträge: 989
    Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
    Hat sich bedankt: 4 Mal
    Danke erhalten: 100 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 22:27
Und das fängst du dann mit einer alten Cola-Flasche auf und füllst es in den Tank, klar. So einfach.

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
Michael_Ohl
    Beiträge: 2749
    Registriert: So 1. Mär 2015, 22:58
    Wohnort: Hamburg
    Hat sich bedankt: 3 Mal
    Danke erhalten: 328 Mal
folder Do 23. Mai 2019, 22:55
Nee da muss man zu doll drücken um auf 700bar zu kommen kauf Dir einfach einen Metallhydridspeicher dann geht das ohne Druck.

mfG
Michael

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
Benutzeravatar
folder Do 23. Mai 2019, 23:33
Noch besser ist Diesel. Billigeres Fahrzeug, große Reichweite, top Infrastruktur.
Wenn es einfach darum geht, kann man sich das Leben ja leicht machen
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: E-Autos haben gegen über Wasserstoff schlechte Karten

menu
Misterdublex
    Beiträge: 2471
    Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
    Wohnort: Ruhrgebiet
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 207 Mal
folder Fr 24. Mai 2019, 06:56
Karlsson hat geschrieben:
Do 23. Mai 2019, 23:33
Noch besser ist Diesel. Billigeres Fahrzeug, große Reichweite, top Infrastruktur.
Wenn es einfach darum geht, kann man sich das Leben ja leicht machen
Wirkungsgrad aber noch bescheidener als beim Wasserstoffauto. (20-30%, ohne Verlaufverluste)
E-Golf300-Fahrer als Familienerstwagen
smart Ed (451) als Pendelauto

6,875 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag