E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Das habe ich auch garnicht gesagt.

Aber ich hasse es, wenn "Alternative Fakten" verbreitet werden.


Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Afaik
  • Beiträge: 455
  • Registriert: Fr 11. Jan 2019, 15:04
  • Hat sich bedankt: 152 Mal
  • Danke erhalten: 154 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben: Ein Produkt wird gekauft, wenn es überzeugt!
Da scheint dann ja in Norwegen was im Trinkwasser zu sein ;)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Meinereiner
  • Beiträge: 98
  • Registriert: Mi 15. Jul 2020, 11:25
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Das Erdöl geht so nicht plötzlich aus. Der letzte Tropfen ist so teuer, dass ihn niemand mehr fördern will. Lange davor wird es viel zu teuer, um in Autos verbrannt zu werden. Es gibt nämlich wichtigere Anwendungen die höhere Ölpreise vertragen (die Chemie).
Jede Anwendung für Öl hat eine Schwelle, ab der sie unrentabel wird, nämlich dann, wenn die Alternativen kostengünstiger sind.

Und bei Autos muss Öl wegen der Elektrifizierung mit Solar und Wind konkurrieren. Die eignen sich hervorragend für BEV, weil ein BEV ja per Definition ein Energiespeicher ist.
Solar und Wind sind mit Abstand die billigsten Energiequellen. Nicht Kohle oder Öl. Und das Wachstum ist außer in Deutschland weltweit exponentiell.
Wie billig Solarstrom inzwischen ist, sieht man hier:
https://www.pv-magazine.de/2019/10/10/n ... attstunde/

Wie soll ein Energieträger, der ein mehrfaches kostet und noch dazu eine zweifelhafte Verfügbarkeit hat, langfrsitig damit konkurrieren?
Allein, dass ein Erdölland eine 900MW-Anlage in die Wüste setzt, sagt viel.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Kabelbaum hat geschrieben: Mit "durchsetzen" verstehe ich, das Alternativen zum Verbrenner diese mehrheitlich verdrängen bzw. ersetzen werden.

Mit der aktuell vorhandenen Technik kann und wird das mit Sicherheit NIE passieren. Wer kauft schon ein Auto, was man nicht haben will bzw. nutzt eine kompromissbehaftete Technologie?

Ein Produkt wird gekauft, wenn es überzeugt!
Das ist so simpel wie falsch und gleichzeitig wie richtig. Es kommt darauf an wie man "überzeugt" definiert.

Ein Produkt wird gekauft wenn es nach Abwägung aller relevanten Umstände die Anforderungen am besten erfüllt also überzeugt.

Ein Produkt das zu 100% "überzeugt" aber zu teuer ist wird von der Masse nicht gekauft
Ein Produkt das nicht 100% "überzeugt" aber im Vergleich z. B. beim Preis punktet wird gekauft.

Bei der Mobilität mit Autos verändern sich die produktrelevanten Umstände gerade und in Zukunft pro E-Mobilität.

Es wird sich also bei der Masse durchsetzen selbst wenn Einzelne Aspekte wie z. B. die "Langstreckentauglichkeit" nie so toll wird wie bei einem Verbrenner.
SKODA CITOGOe iV "Style" bestellt 7.10.2019 -> Bauwoche KW 8 -> 6.3.2020 KW 10 beim Händler -> Fr. 13.03.2020 abgeholt! :-)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Kabelbaum
  • Beiträge: 726
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Langsteckentauglichkeit ist weniger das Problem als das Thema Laden.

Der Preis(d.h. eine erhebliche Verteuerung der Verbrenner) ist der einzig mögliche Faktor, der hier z.Z. Einfluß auf Durchsetzung der E-Mobilität haben könnte(!).

Denn, nur ein BEV evtl. günstiger anzubieten als z.Z. ein vergleichbarer Verbrenner, ist für die Masse längst noch kein Grund zu Wechseln.
Wer es sich halbwegs leisten kann wird auch weiterhin beim Verbrenner bleiben wollen.

Sollte die Regierung versuchen durch massive Verteuerung des Verbrenners einen Wechsel zu erzwingen, könnte das ihre letzte Amtshandlung (Legislaturperiode) sein.
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Helfried
read
Kabelbaum hat geschrieben: Wer es sich halbwegs leisten kann wird auch weiterhin beim Verbrenner bleiben wollen.
Ich denke eher, dass die soziale Ächtung der Dieselfahrer stark zunehmen wird. Man sieht jetzt schon vermehrt verschämte Blicke, wenn man Tanten, die ihre Kinder im Diesel zwecks Einschlafens rund um den Block spazieren fahren, ein wenig schief anschaut.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Das ergeht in der Stadt aber auch einem Tesladickschiff oder e-Suv. Es ist schade, daß die japanischen Miniautos eine lokale Einzelerscheinung blieben
https://www.spiegel.de/auto/aktuell/kei ... 93444.html

Was müsste Sprit kosten, wenn die ganzen Ansprüche an die Bevs auch für Öl gelten würden?
Tanker sinken...ölsande...Lecks in der Pipeline...Gesunde Luft....sauberes Wasser...erhalt der Naturräume.

Volvo Elbil...hatte sich auch damals nicht durchgesetzt.
https://www.spiegel.de/auto/fahrkultur/ ... f5b36c46c5
Dateianhänge
BF574C28-1AB7-4474-81CE-74AEF34CBF96.jpeg
97DAC375-A3F4-4B39-AE68-1E04CC191039.jpeg
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Helfried
read

Blue shadow hat geschrieben: Es ist schade, daß die japanischen Miniautos eine lokale Einzelerscheinung blieben
Noch kleiner als ein Ioniq bringt ja keine Ersparnis mehr beim Verbrauch.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Ersparnis in Raumverbrauch? Der Kiste könnte vorn und hinten ein Meter abgesägt werden.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Dann würde sie aber wieder mehr Energie verbrauchen.
Ioniq 28 kWh Premium mit Sitzpaket, Intense Blue, Michelin CrossClimate+, Produktionsdatum 16.4.2019 - Abholung in Landsberg am 14.9.2019 (Sangl #588)
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag