E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Quellenangabe wäre doch was tolles
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

PV7KWp
  • Beiträge: 1215
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Ist aus dem KAB Vortrag "Zurück zur Elektro-Mobilität?!" von Prof. Dr.-Ing.Gärtner. Basiert auf dem Strommix von 2015:
Dateianhänge
Strommix_luftschadstoffe_2015.png

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
PV7KWp hat geschrieben: Basiert auf dem Strommix von 2015:
Finde den Fehler.
Ich beziehe Ökostrom und habe in 2020 bislang 45% meines Verbrauches physisch mit eigener PV gedeckt. Inklusive Heizung und Warmwasser vom Haus.

Ich finde die Diskussion eh albern, weil es um die Zukunft geht und da wird der Strom nun mal immer sauberer.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

PV7KWp
  • Beiträge: 1215
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Falls Du es nicht gemerkt hast, die Grafik der Fraunhofer Studie bezieht auf das Jahr 2030-42 und enthält sowohl Strommix- als 100%EE Betrachtungen.
Hier noch für die Mittelklasse (Snuups hält seinen Tesla wahrscheinlich für Oberklasse, deshalb die erste Grafik):
Dateianhänge
Gülle.jpg

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
  • Snuups
  • Beiträge: 725
  • Registriert: Sa 14. Feb 2015, 12:12
  • Wohnort: CH Welschenrohr
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 84 Mal
read
Alles in Summe gewinnt das Elektrofahrzeug immer. Mal früher mal später. Zumal der 'Schadstoffrucksack' immer kleiner wird.

Der deutsche Strommix ist eine politische Angelegenheit und von daher ziemlich Peng. (Unerheblich)
Liebe Grüsse
Snuups

Tesla Model S P85 12/13 - CT Bestellt

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ecano
  • Beiträge: 851
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Ist nur seltsam, dass VW damit wirbt, den ID.3 ohne CO2 Rucksack vor die Tür zu stellen. Und das dieses Jahr. Das passt so gar nicht zu Grafik.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
Fragt sich, wer die Studie bezahlt hat :)
Ich tippe mal auf irgendwas mit Methan? ;)

Ich mein, ich bin selber 4 Jahre B200c gefahren. Aber 100% Biomethan gibt es nicht überall und wenn ALLE damit fahren.... Viel Spaß
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
  • TS8E
  • Beiträge: 60
  • Registriert: Do 19. Dez 2019, 08:41
  • Hat sich bedankt: 34 Mal
  • Danke erhalten: 5 Mal
read
Diese Grafiken passen meist nicht zur Realität.
Bei der Produktion von BEV Fahrzeugen wird oft das entstandene CO2 ausgeglichen, bei Verbrennern interessiert das Niemand.
bei 182tkm haben Verbrenner nur noch geringen Restwert , gehen dann nach Osteuropa oder Afrika. Fahren dann dort ohne Abgasreinigung und mit 50% höherem Spritverbrauch. (Es soll aber immer noch Menschen geben die das für Umweltfreundlich halten)
Der Tesla fährt nach 182tkm mit der ersten Batterie nochmal die gleiche Strecke.
Danach bekommt der Tesla einen neuen Akku und der gebrauchte Akku geht in seine zweite Nutzungszeit, nämlich als Batteriespeicher.
(das wird aber immer Versäumt zu erwähnen, damit die Grafik für Verbrenner besser aussieht)
VG Thomas
Zero SR/S 6kW (S ZF13 bis 08/20) , Kumpan 1953 45km/h

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

PV7KWp
  • Beiträge: 1215
  • Registriert: Di 14. Aug 2018, 20:06
  • Hat sich bedankt: 59 Mal
  • Danke erhalten: 100 Mal
read
Mein letzter Biomethan Verbrenner, den ich verkaufte ging im Alter von 15 Jahren mit ca. 365tkm an einen dt. Nachbesitzer. Ob er inzwischen in Osteuropa gelandet ist, weiß ich nicht. Zum Zeitpunkt der Übergabe funktionierte die Abgasreinigung und der Verbrauch war der selbe wie bei >60tkm.

Snuups 7 Jahre alter Tesla hat die 2te Batterie drin. Ich glaube nicht, daß die erste ein second life irgendwo hat.

Das mal zur Realität!

Und zur Biomethan Tanstellensituation:
Dateianhänge
Biomethan.jpeg

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
dudi meint....

"Das ist kein Durchbruch für das Elektroauto"

Die Elektroauto-Kaufprämie steigt auf bis zu 9000 Euro - doch aus Sicht des Autoexperten Ferdinand Dudenhöffer reicht das für die Antriebswende nicht aus. Die Hersteller müssten sich auf schwere Zeiten einstellen.

https://www.spiegel.de/auto/e-auto-kauf ... 9bb7c722d8
ExKonsul leaf blau winterpack ca 57000 km Spannung und Spass mit 16,5 kWh Akku ....brusa booster 22 kW in arbeit....akkurex in Plannung by muxsan.com...Made in Dresden arrived...Ahk liegt bereit
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag