E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

150kW
  • Beiträge: 4675
  • Registriert: Do 3. Nov 2016, 09:36
  • Hat sich bedankt: 103 Mal
  • Danke erhalten: 411 Mal
read
Sedna hat geschrieben: Eben. Einfach nur "mal so gesagt" und klassisch nach hinten losgegangen, das war das Thema.
Wenn du Erbsen zählen willst, müsstest da aber auch anerkennen dass nie von Model 3 die Rede war. Ebenso ist nicht bekannt mit welchem Start SoC die gestartet sind ;)
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Sedna
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 22:46
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
150kW hat geschrieben:
Sedna hat geschrieben: Eben. Einfach nur "mal so gesagt" und klassisch nach hinten losgegangen, das war das Thema.
Wenn du Erbsen zählen willst, müsstest da aber auch anerkennen dass nie von Model 3 die Rede war.
Ok, jetzt wird es wirklich knifflig ;-) Erbsen zählen liegt mir fern, aber ich mach einfach mal mit. Die Rede war von „Die Teslas“, richtig?

Dann können wir jetzt das meistverkaufte nehmen (M3), das älteste (MS) oder das größte (MX). Vorschlag? :-)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ecano
  • Beiträge: 851
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Kabelbaum
  • Beiträge: 726
  • Registriert: Sa 27. Okt 2018, 18:40
  • Hat sich bedankt: 189 Mal
  • Danke erhalten: 169 Mal
read
Ecano hat geschrieben: Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Wir reden doch über die aktuelle Technologie und über die realen Möglichkeiten die z.Z. E-Mobiliät bietet.
Wo gewinnt nochmal das E-Auto? ...wenn wir Umwelt und Energiekosten mal außen vor lassen!
"Freude am Fahren" | BMW i3s | 120Ah | go-eCharger(22kW)-Wallbox

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Sedna
  • Beiträge: 18
  • Registriert: Mo 28. Mär 2016, 22:46
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben:
Ecano hat geschrieben: Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Wir reden doch über die aktuelle Technologie und über die realen Möglichkeiten die z.Z. E-Mobiliät bietet.
Wo gewinnt nochmal das E-Auto?
Na bei Umwelt und Energiekosten!

Kabelbaum hat geschrieben: ...wenn wir Umwelt und Energiekosten mal außen vor lassen!
Oh, du warst Erster ;-)

Und da wir auch noch genau so schnell von Salzburg nach Wien kommen ist alles gut ;-)

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ecano
  • Beiträge: 851
  • Registriert: Mo 23. Okt 2017, 20:10
  • Wohnort: Reiskirchen
  • Hat sich bedankt: 117 Mal
  • Danke erhalten: 105 Mal
read
Kabelbaum hat geschrieben:
Ecano hat geschrieben: Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.
Wir reden doch über die aktuelle Technologie und über die realen Möglichkeiten die z.Z. E-Mobiliät bietet.
Wo gewinnt nochmal das E-Auto? ...wenn wir Umwelt und Energiekosten mal außen vor lassen!
Ganz einfach: Wenn man den Klimawandel ernst nimmt, dann hat der Verbrenner keine Daseinsberechtigung mehr. Dann gilt nicht die Entscheidung: BEV oder Verbrenner, sondern BEV oder zu Fuß gehen.

Das ist ja der entscheidende Punkt, ohne den Klimawandel bräuchten wir uns hier nicht den Kopf heiß diskutieren und die nächsten 50 Jahre weiter Verbrenner fahren. (mal von den lokalen Verschmutzungen abgesehen).

Klar kann man mimimi machen und überlegen, ob eine Stunde mehr in den Urlaub zumutbar sind. Es gibt aber keine Alternative zur CO2 freien Mobilität. Und die Zeit ist dank bisheriger Versäumnisse schon längst rum, sich noch über solche Banalitäten Gedanken zu machen.

Daher sollte hier diskutiert werden, wie wir den Wandel möglichst schnell und mit möglichst wenig Umstellungsschmerz hinbekommen.
Smart ED 44, bestellt am 18.1.2018, erhalten 19.10.2018
e-up! "UNITED", bestellt am 27.8.2020, erhalten am ??

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
"Alternativlos" ist das neue Totschlagargument.

Es gibt IMMER Alternativen. Und wer schlau ist, hält sich alle offen.

Gruß SRAM
________________________________________________
Schwarzwald gegen Wind: https://www.youtube.com/watch?v=7jEQii_9yWw
Bild

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Ungard
  • Beiträge: 1950
  • Registriert: Sa 20. Apr 2019, 11:26
  • Hat sich bedankt: 55 Mal
  • Danke erhalten: 445 Mal
read
CumEx
Auch ne Alternative die sich manche offen gehalten haben.
4 Jahre Erdgas, B200c
dann bis 06/20 BMW i3
Seit 06/20 Audi e-Tron55

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read

Smartpanel hat geschrieben:In Österreich ist auf den 440km IG-L Strecken die Geschwindigkeit für Verbrenner ggf. auf 100kmh beschränkt (der "Luft-100er), während Elektroautos die Richtgeschwindigkeit fahren dürfen, z.B. 130kmh

Wie soll dort ein Verbrenner dann ein Elektroauto überholen ?
(im Rahmen der Legalität, die Strafen sind höher als bei normaler Geschwindigkeitsüberschreitung)

.
geht nicht, da verbrenner mit 110 die 3. spur blockieren....


Gesendet von meinem ONEPLUS A5000 mit Tapatalk

Bild

BMW i3 60Ah 2/2015
BMW i3s 94Ah 4/2019
PV 8,1kWp
eHome 7,2kW Wallbox
go-e charger
Zencar flexible free 7,4kW
MY bestellt

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

roberto
  • Beiträge: 1084
  • Registriert: Mi 15. Jan 2014, 08:13
  • Hat sich bedankt: 97 Mal
  • Danke erhalten: 313 Mal
read
SRAM hat geschrieben: "Alternativlos" ist das neue Totschlagargument.

Es gibt IMMER Alternativen. Und wer schlau ist, hält sich alle offen.

Gruß SRAM
Wer schlau ist, erkennt was die einzig brauchbare Alternative ist und labert nicht über unbrauchbare oder noch nicht existente Alternativen!
Und wer gegen alternative Energie polemisiert und sich nicht schämt spritfressende Monster zu fahren ist alles andere als schlau...
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag