E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Alle Themen über Elektroautos, zu denen es kein eigenes Forum gibt
AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Nur das O2 wird nicht unser Problem, davon sind über 20% in der Luft, das CO2 währe weit eher Problematisch weil es recht früh zu Komplikationen führt.
Wie unsere Ökosysteme auf die ständig Überdüngung reagieren und die Meere auf die Übersäuerung, Versuchen wir ja gerade krampfhaft herauszufinden, genau so wie wir wissen wollen wieviele Menschen es genau braucht um den Planeten zum Kollaps zu bringen.


MfG
Michael
Kangoo ZE maxi seit 2015 124.500km, Kangoo ZE Postkutsche seit 2018 95.500km, E-UP seit 2020, 14.000km, C180TD seit 2019 39.000km , max G30d seit 2020 700km, Sunlight Caravan, Humbauer 1300kg, E-Expert 75kWh 20.000km
Anzeige

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

Odanez
read
Kabelbaum hat geschrieben: wobei...
"Wer keine Steckdose zu Hause hat, kann niemals ein Elektrofahrzeug kaufen" eine völlig andere Aussage hat wie...
"Wer keine Steckdose zu Hause hat, wird niemals ein Elektrofahrzeug kaufen"
...was mir auch eher einleuchtet.


wahrscheinlich meintest Du auch das zweite ;)
ja, hast recht ;)
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Ich mag solche plakativen Argumente nicht, denn es wird dann schnell fundamentalistisch (schwarzmalen). Das hatten wir ja schon oft, dass es dann hieß (im jetzt übertragenen Sinne) - jeder einzelne Baum ist zu viel! Und dann kommt jemand und stellt die Frage, wie viele Bäume man denn für ein Elektroauto benötigt. Dann wird das meist ein hässlicher Streit, über die Anzahl und das der eine doch nur ein Lobbyist ist, der andere ein naiver Schönrechner, ob man Ökostrom mit 0 ansetzen darf, etc. - und ganz am Schluss kommt dann ein kleinlautes:

"aber immer noch besser als ein Verbrenner"

Ja, stimmt, aber vielleicht sollte man sich dann gleich darauf beschränken. Ein Elektroauto ist nicht weiß, es ist grau und je dunkler man das Schwarz des Verbrenners malt, desto dunkler wird auch das grau des EV. Denn egal wie man rechnet, die Zahl der Bäume für ein Elektroauto sind im Vergleich besser, aber absolut gesehen auch noch erschreckend!

Ich habe im Freundeskreis einige überzeugte Fahrradfahrer. Viel Spaß, wenn man sich da so ein Ei legt...
05/2021 VW ID.3 Pro Business: Hauptfahrzeug
08/2019 Outlander PHEV PLUS: für Restmobilität, sowie Zweitwagen für Kurzstrecken, Anhängerfahrten, oder wenn Allrad vorteilhaft ist

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

schuti
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Irgendwer hat gesagt, dass es ohne Technologiesprung nur durch Regulierungen geht.
Wir sind doch mitten im Technologiesprung:
- Die Speicherpreise sind im Fall.
- VW hat einen Baukasten nur für Bev.
- intelligente Stromzähler werden nach und nach Pflicht.
- der Anteil erneuerbarer Energien steigt derzeit (noch) stetig.
- es gibt mehr und preiswertere BEV-Modelle.

Es sind noch weitere kleine und große Schritte nötig, aber man merkt doch, dass es vorwärts geht in vielen Bereichen.
VW e-up teal blue voll
bestellt 12.6.2020 LT 12/20
AB 27.6.2020 > LT Q2/21
Lounge 08/20 > LT Q2/21
Lounge 13.9.20 > LT KW 48/20 (scheduled)
Network 1.11. > Planning Prod. deliv.date 16.11.
Networl 11.11. > In prod. deliv.date 29.11.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
schuti hat geschrieben: - der Anteil erneuerbarer Energien steigt derzeit (noch) stetig.
Wird aktuell ja leider ausgebremst, Jobverluste drohen.
schuti hat geschrieben: - intelligente Stromzähler werden nach und nach Pflicht.
Wüsste nicht, wo da ein Zusammenhang bestehen soll.

Ansonsten stimme ich Dir zu. Aber es geht wirklich laaangsaaam.
Celestar hat geschrieben: Der Primärenergiebedarf wird (hoffentlich) ohnehin nie wieder sinken.
Hä? Welchen Sinn soll das haben?

Celestar hat geschrieben: Warum nur mit einer Wärmepumpe. Man kann auch direkt Heizen.
Weils pure Verschwendung ist.
Wir kamen beim ersten Service auf eine JAZ von 5,06, unsere PV deckt da einen nicht unerheblichen Teil des Bedarfes ab.
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Karlsson hat geschrieben: Wir kamen beim ersten Service auf eine JAZ von 5,06, unsere PV deckt da einen nicht unerheblichen Teil des Bedarfes ab.
Mit eine Erdwärmepumpe? Meine 10 jahre alte Luftwärmepumpe schafft nur reale 3,25 aber damit kann ich auch leben.
SKODA CITOGOe iV "Style" 32kWh seit 13.03.2020 - KIA e-Soul 64kWh"Vision" seit 15.04.2021
Offener Brief an Olaf Scholz: Für Waffenlieferungen an die Ukraine

Spenden für die ukrainische Armee

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Ja, ist Erdwärme. Wir wollten Luftwärme weder optisch noch akustisch und durch die 4500€ Bafa Förderung war das eher noch günstiger.
Am günstigsten wäre Gas gewesen, den Mehrpreis haben wir uns aus Idealismus gegönnt. Harmoniert aber auch nicht schlecht mit der PV, das ist schon cool 8-)
Vergangenheit - Zoe Q210 2013
Gegenwart - Tesla Model 3 Long Range 2022
Zukunft - Citroën ë-C4 2022

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

schuti
  • Beiträge: 119
  • Registriert: Do 19. Sep 2019, 21:54
  • Danke erhalten: 17 Mal
read
Karlsson hat geschrieben:Ja, ist Erdwärme. Wir wollten Luftwärme weder optisch noch akustisch und durch die 4500€ Bafa Förderung war das eher noch günstiger.
Am günstigsten wäre Gas gewesen, den Mehrpreis haben wir uns aus Idealismus gegönnt. Harmoniert aber auch nicht schlecht mit der PV, das ist schon cool 8-)
Wir machen es genau so und es ist schon klasse.
Wartung ist minimal.
Heizkosten ebenso.
Und mit unserem Ökostromtarif sind wir (nur) auf dem Papier sogar co2 neutral.

Das ist eigentlich die Heizung der Zukunft in Deutschland.
Und selbst bei gut gedämmten Häusern lohnt es sich wegen des Warmwassers.


Noch nebenbei was zum Thema :
Die Ankündigung einer Gigafavtory von Tesla spricht auch dafür, dass es eben doch was wird mit der E-mobilitaet.
VW e-up teal blue voll
bestellt 12.6.2020 LT 12/20
AB 27.6.2020 > LT Q2/21
Lounge 08/20 > LT Q2/21
Lounge 13.9.20 > LT KW 48/20 (scheduled)
Network 1.11. > Planning Prod. deliv.date 16.11.
Networl 11.11. > In prod. deliv.date 29.11.

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
  • Wiese
  • Beiträge: 2289
  • Registriert: Di 14. Mär 2017, 18:01
  • Wohnort: Stutensee
  • Hat sich bedankt: 101 Mal
  • Danke erhalten: 475 Mal
read
aiahaumx hat geschrieben: Wenn es doch nur ein Land gäbe, das seine Energie zu 99% aus erneuerbaren Energien bezieht und das dann noch bei einem Drittel der Gesamtmenge der deutschen Stromproduktion...

Hmm...
Wie wäre es mit Island?
Umweltrelevantes: ab 2007 5,76 kWp PV, ab 2008 Naturstromkunde, ab 2009 20m² Thermie, ab 3. Dez. 19 Ioniq FL Style in blau
Eine Frau, 2 Kinder, 3 Enkel, eine Katze :old:

Re: E-Mobilität wird sich nicht durchsetzen

USER_AVATAR
read
Wer den Artikel aus der aktuellen ADAC-Mitgliederzeitschrift gerne lesen möchte, findet ihn im Anhang

[Mod: Dateianhang entfernt, @ Pitterausdemtal, wie sieht es mit den Urheberrechten für diesen Artikel aus ? Hast du das mit dem Herausgeber abgeklärt ?]
Ab 04.08.2016 Zoe R 240 Life. Ab 28.07.2020 E-Golf. Ab 16.02.2022 BMW i3 mit Rex aus 2014, um es ein Langzeitauto werden zu lassen. Versicherungsmakler, zum Kfz-Versicherungsvergleich: https://versicherungen-emobil.de/kfz-ve ... svergleich
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag